Verbogener Hals bei Epiphone Les Paul ?

  • Ersteller Edgeraze
  • Erstellt am
Edgeraze

Edgeraze

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.16
Registriert
22.04.06
Beiträge
348
Kekse
61
Moin moin!

Heute ist endlich meine Epi Les Paul Standard angekommen, gleich mal alles abgecheckt, schien aufn ersten Blick in Ordnung zu sein bis auf dass dieses Schutzplastik oder wie es auch immer in der Mitte heißt einen fetten Kratzer hat, aber das stört mich nicht so weil der Lack an sich sehr sauber ohne jegliche Spuren ist und das Plastik tauschbar ist und bei der weißen Farbe sieht man es eh nur unter Sonnenlicht.

Nun gut, dann habe ich mir den Hals angeschaut und es kam mir merkwürdig vor weil dieser so ziemlich seitlich vom Korpus liegt, ist er etwa verbogen?

Falls ja, wie krieg ich dies wieder hin, weiß z.Z. nicht wo die Schraube hierfür zu finden ist, auf meiner Western z.B. sehe iche s ja, aber bei E-Gitarren? befindet die sich etwa unter den Pickups?

Hier mal die Fotos, hoffe ihr könnt alles erkennen.
Oder sieht das normal aus? :confused:

epilp1.jpg


epilp2.jpg


epilp3.jpg


epilp4.jpg




-------------------------------------------------------------


Meine Western und SG Gitarren sehen dagegen so aus aus gleicher Perspektive.

western.jpg


sg.jpg
 
Paulasyl

Paulasyl

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.21
Registriert
09.03.09
Beiträge
2.190
Kekse
17.832
Du meinst den Halswinkel, nicht wahr? Der ist bei der Les Paul halt so. Eine Strat hat den sehr viel "flacher".
 
D

delayLLama

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
01.04.10
Registriert
14.10.05
Beiträge
6.281
Kekse
36.092
Ich kann dich beruhigen :)

Wenn man weis, dass das normal ist..... sollte man die Gitarre nicht unbedingt so auf den Boden legen, oder sonstwie flach, das geht auf den Hals....

Das nur mal so als Info, nicht das du das getan hättest.....
Aber grad solche Konstruktionen mögen das nicht, ausserdem tritt man schnell mal drauf und dann knackst es und ... wilde Flüche :D

PS: ruf an und sag das mit dem Kratzer, evtl. kriegst nen neues Schlagbrett?
 
Edgeraze

Edgeraze

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.16
Registriert
22.04.06
Beiträge
348
Kekse
61
ok vielen dank leute, ihr habt mich beruhigt, puuuhh...
ein guter kumpel von mir meinte eben dass es doch so sein muss, seine sieht auch so schief aus wenn man sie seitlich hält.

nur wenn ich von oben schaue also von den pickups bis hin zum hals, sieht alles super gerade aus, also stimmts wohl doch. hatte schon schlimmes befürchtet.

@delayLLama: danke, werds mir merken. ;) das mit dem schlagbrett ist gute idee, werde gleich thomann anschreiben. übrigens ist dies mit den schrauben da einfach zu wechseln oder benötigt man da irgendwelche kenntnisse?
 
D

delayLLama

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
01.04.10
Registriert
14.10.05
Beiträge
6.281
Kekse
36.092
ok vielen dank leute, ihr habt mich beruhigt, puuuhh...
ein guter kumpel von mir meinte eben dass es doch so sein muss, seine sieht auch so schief aus wenn man sie seitlich hält.

nur wenn ich von oben schaue also von den pickups bis hin zum hals, sieht alles super gerade aus, also stimmts wohl doch. hatte schon schlimmes befürchtet.

@delayLLama: danke, werds mir merken. ;) das mit dem schlagbrett ist gute idee, werde gleich thomann anschreiben. übrigens ist dies mit den schrauben da einfach zu wechseln oder benötigt man da irgendwelche kenntnisse?

kleiner Kreuzschlitz, 2 Schrauben..... 15 Sekunden.

Akkuschrauber geht schneller, aber da hat man unter Umständen gleich einen Kratzer mehr....

lange Rede, kurzer Sinn... Kinderspiel!
 
Edgeraze

Edgeraze

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.16
Registriert
22.04.06
Beiträge
348
Kekse
61
jawohl, ohne schlagbrett sieht sie auch ziemlich geil aus muss ich sagen. :D

noch was am rande: hab alle werks-saiten abgemacht und neue von d'adarrio aufgezogen, alles schön gestimmt und die saitenlage + pickups lage überprüft. ich sags euch, alles war von anfang an perfekt eingestellt, exakt die werte die von den spezis auch empfohlen werden. das finde ich sehr löblich, aber sowas von! ach ja, im 12 bund sind die saiten sogar auf 1,9mm runter und kein schnarren in sicht, sowas hab ich ja noch nie bisher gehabt.

und sie klingt wirklich hammer, wenn die saiten noch sich richtig ausdehnen, wirds besser, ist meist so. sie macht meine SG sowas von platt, klingt schon fast wie die gibson lp welche ich vor 8 monaten mal hatte, wow bin überrascht. naja, die tonabnehmer sind auch original von gibson in den usa hergestellt, nur der rest kommt aus china. für 3x weniger preislich gesehen gegenüber dem original ist das ein kracher!!!

isch geh weiter rocken und danke nochmal, hier wird einem doch immer geholfen, find ich super! :great:
 
D

delayLLama

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
01.04.10
Registriert
14.10.05
Beiträge
6.281
Kekse
36.092
designed designed in... nix Made von Gibson in USA

Aber ich finde sie auch OK und Les Pauls rocken eh deswegen hat man ja gleich ein paar :D
 
Edgeraze

Edgeraze

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.16
Registriert
22.04.06
Beiträge
348
Kekse
61
designed by epiphone usa steht da, bei den beschreibungen im netz stand jedoch dass es gibson angefertigte humbucker sind. ich glaub bei musik-schmidt.de stand es so und noch irgendwo, habs jetzt nicht im kopf, thomann?!?

however, die rockt und das zählt! :)
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben