Verkaufspreis eines gebrauchten Ampeg B3

von ronnie, 07.11.05.

  1. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 07.11.05   #1
    Hallo,

    Eines vorweg: Ich bin eigentlich kein Bassist, sondern Gitarrist der gelegentlich Bass spielt u.a. im Proberaum. Ich stelle also keine besonderen Ansprüche, deswegen brauche ich auch keine Alternativen;) .

    Das Problem das ich habe: Mein Übungsbassamp (30W) hat im Proberaum kaum eine Chance (gegen 60W Vollröhre, Schlagzeug, Gesang) mitzuhalten. Ich brauche also einen leistungsstärkeren Amp.

    Es gibt jemanden, dem ich möglicherweise seinen Ampeg B3 abkaufen kann (hab ihn noch nicht gefragt).
    Ich hab über diesen Amp schon gespielt und find ihn ganz brauchbar.

    Die Frage ist, was der für seinen B3 (ca. 6 Jahre alt, noch in gutem Zustand) verlangen könnte.

    Vergleichbare neue Bassamps kosten so 550€. Ich hab aber keine Ahnung, was so ein Amp gebraucht kostet. Vielleicht so um die 250€:confused: .

    Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen:) .
     
  2. soulflyphil

    soulflyphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    168
    Erstellt: 07.11.05   #2
    salü
    also der ampeg b3 hab ich nicht gefunden.
    vergleichbare ampes sind folgende:

    https://www.thomann.de/ampeg_b1re_basstopteil_prodinfo.html
    https://www.thomann.de/ampeg_b2re_basstopteil_prodinfo.html
    https://www.thomann.de/ampeg_b5r_basstopteil_prodinfo.html
    https://www.thomann.de/artikel-179144.html

    den b3 habens sie nicht im angebot... vieleicht musik-produktiv.
    leider kann ich dir nicht genau sagen wie der preis aus sieht deshalb will ich hier mal schweigen(vieleicht 3/5 bis 3/4 des neu-preises). mit diesem amp machste bestimmt keinen fehlkauf...wen dir der sound gefällt.
    so zur info: ampeg ist sehr beliebt und hat top qualität....hat leider auch seinen preis. ampeg :great: aber is gibt auch andere top hersteller wie Z.B. mesa boogie oder swr.

    hoffe konnte einbsischen weiter helfen
     
  3. ronnie

    ronnie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 07.11.05   #3
    Sorry, dass ich nicht dazugeschrieben habe, dass es sich um, den B3 Combo handelt; das hatte anscheinend für Verwirrung gesorgt.
    Hier ein Bild:
    [​IMG]
    Daten: "150W, 15" Speaker mit 9 Band EQ, Effekt Loop, DI "

    Dieser Amp wird glaub ich schon länger nicht mehr gebaut, darum findet man so gut wie keine Info im I-net (google). Deswegen versuch ich's mal hier. Man könnte ihn vielleicht noch grob mit dem BA-115 für 590€ vergleichen:http://www.musik-service.de/Bass-Verstaerker-Ampeg-BA-115-prx395602787de.aspx

    Hoffe ich hab jetzt Klarheit geschafft;) .
     
  4. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 07.11.05   #4
    Hallo,

    schau doch mal auf Harmony Central. Da wird von einigen B3's geschwätzt, allerdings scheint es auch da Verwechselungen zu geben. Anscheinend hat Ampeg einigen Amps/Combos die Bezeichnung B3 verpasst.

    Vielleicht hilft es dir auch bei der Preisbestimmung, wobei du sicherlich erst einmal festlegen müsstest um welchen Amp es sich dreht.

    http://www.harmony-central.com/Bass/Data/Ampeg/

    Gruesse, Pablo
     
Die Seite wird geladen...

mapping