Verneigung vor dem Tor

von GigaDrow, 15.03.06.

  1. GigaDrow

    GigaDrow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    5.03.15
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    349
    Erstellt: 15.03.06   #1
    Ich grüße.

    so eben ist ein neuer Text von mir entstanden ;)
    Musikalisch bewegt er sich wie immer bei mir im Bereich der dunklen Musik.

    Ich erbitte Kritik.
    Anmerkung:
    Der Anfang sollte er gesprochen werden,
    Sofern einer das Versmaß bemängeln möchte, darf er das gerne tun, nur sei es gesagt, dass ich es eher gewollt habe und da Black Metal-Gekreische einige Möglichkeiten hat, so was zu besingen, sollte es auch bleiben. Ist halt nur etwas schwerer und wirkt vertrakter ( gibts das Wort überhaupt? :screwy:)

    Thematisch darf sich jeder selber was bei denken. Ich hab mir natürlich was dabei gedacht ;)
    Man kanns aber durchaus vielseitiger interpretieren, denk ich.

    Vielen dank im Vorraus
    _______________________________________

    Verneigung vor dem Tor

    "Was die Zeit einst geschaffen
    Scheint nun verloren, verloren im Nichts
    Unabdingbar ist die Erinnerung
    An einstige Welten"

    Ich folge diesen Pfaden, gereiht zu einem Netz im Nebel
    Wo Sonnenstäbe verzweifeln und Kälte den Körper umringt

    Ich wandere umher, suche die alten Tage
    Suche und suche und wandere
    Meine Seele erschlafft, zeigt eine Narbe
    Gezeichnet durch den dreifach Dorn

    Ich folge Irrlichtern, die mich führen zum Netz im Nebel
    Wo Kälte mein Herz erfasst und Bitternis mich umgibt

    Wo sich Pfade kreuzen, erscheint auf bald ein Tor
    Eine Schwelle zu anderen Gefilden
    Zeigt Eisesberge, Seen und Winterwälder
    Gefangen in blutigen Gebilden

    Und ich die leidende Seele im sterbenden Körper
    Senke mein Haupt vor dem Gebilde
    In Erinnerung an alte Tage,
    Während ich mich verneige, vor dem Tor.

    Ich folge Pfaden, gereiht zum Netz im Nebel
    Geleitet durch Irrlichter, geformt zu Krähenschnäbeln
    Die mich rufen, die mich leiten,
    Die mich lenken, die mich heißen,
    Durch das welke Netz im Nebel…

    ________________________

    €dit:
    Strongtones Anmerkungen ausgebessert
     
  2. strongtone

    strongtone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    480
    Erstellt: 15.03.06   #2
    wow, dieser text transportiert ein unglaublich starkes bild, die worte sind sehr schön gewählt und regen ziemlich gut die fantasie an :great:

    aaaaber ... entweder vertippst du dich öfters oder du hast probleme mit dem dativ ...

    ich folge diesen Pfaden
    ich folge Irrlichtern
    ich folge Pfaden
    geformt zu Krähenschnäbeln

    "Gezeichnet durch den dreifach Dorn"
    "Zeigt Eisesberge ... "
    natürlich fügt sich das einigermaßen in die leicht künstlerischere Sprache ein, aber ich finde es klingt ein wenig zu aufgesetzt. Mag sein, dass es bei einer Black Metal show dann ganz gut wirkt, aber so beim puren lesen, hebt es sich imo zu sehr vom rest des textes, der nicht so extrem ausgeschmückt ist.

    ansonsten wirklich klasse
     
  3. GigaDrow

    GigaDrow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    5.03.15
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    349
    Erstellt: 15.03.06   #3
    ok da hab ich verkackt ^^
    normalerweise hab ich ne orthographie, die durchaus erträglich ist ^^

    Ich war vielleicht zu sehr von der Musik im Hintergrund abgelenkt, aber das kann eigentlich nicht entschuldigt werden *g

    @drachfach Dorn
    Das ist mir gerade so eingefallen. Ein schönes Bild, wie ich fand, auch wenns leicht übertrieben klingt.

    Anders bei "Eisesberge"
    "Eisberg" würde da wirklich alles zu nichte machen, find ich.

    danke für das Kommentar :)
     
  4. strongtone

    strongtone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    480
    Erstellt: 15.03.06   #4
    Bei der heutigen Vergewaltigung der Grammatik wär es nicht undenkbar, dass es keine tippfehler waren ... (nix gegen dich , kenn dich ja gar nich ^^)

    hm, ja ich seh ein, dass mit dem Eisberg wär wirklich nich fein. Obs auf die melodie passt weiß ich ja nich, aber so rein vom klang des worts her...ne, gar nich schön ..
     
  5. GigaDrow

    GigaDrow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    5.03.15
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    349
    Erstellt: 16.03.06   #5
    ok danke fürs kommentar, aber Eisesberge muss bleiben *g

    noch andere Meinungen?
     
  6. Schnecke

    Schnecke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    4.09.06
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 16.03.06   #6
    Sehr schöne Bilder. Du entführst einen gerade zu fort vom Bildschirm....

    Suche und Suche und...

    Das find ich net so schön. Villeicht würde etwas anderes besser passen bzw. klingen

    Warte und Suche und Wandere ... vielleicht. Ist aber nur ne Idee

    Sonst klasse
     
  7. Scorpiosa

    Scorpiosa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    28.02.09
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    34
    Erstellt: 16.03.06   #7
    Ich wiederum finde grade diese Wiederholung "suche und suche" gut, verdeutlicht so eine - wie ich finde - passende "verzweifelte" Monotonie, während "warte und suche" dem gleich eine ganz andere Bedeutung verleihen würde. Schwer, das genau zu beschreiben...

    Und sonst kann ich mich nur meinen VorrednerInnen anschließen, ist wirklich klasse, wenn auch für meinen Geschmack ein bisschen zu... dunkel? :o

    Ist aber subjektiv, ändert nichts an dem klasse Text :D
     
  8. GigaDrow

    GigaDrow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    5.03.15
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    349
    Erstellt: 17.03.06   #8
    Habt dank für eure Meinungen

    freut mich, dass der Text Anklang findet :)
     
  9. Blutaar

    Blutaar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    6.05.08
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Ravensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    98
    Erstellt: 25.03.06   #9
    Jo gut geschrieben. Sehr bildhaft und atmosphärisch. Außerdem ist deutsch immer was besonderes.
     
  10. GigaDrow

    GigaDrow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    5.03.15
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    349
    Erstellt: 02.04.06   #10
    Seh ich ähnlich
    zur Zeit schreib ich nur noch auf Deutsch :)
    Lyrisch/peotisch kann ich mich damit ein bisschen besser ausdrücken
     
Die Seite wird geladen...

mapping