Versailles

von TurkishNippon, 09.02.08.

  1. TurkishNippon

    TurkishNippon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.08
    Zuletzt hier:
    11.02.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.08   #1
    [​IMG]

    Versailles wurden im März 2007 von KAMIJO (ex LAREINE) und HIZAKI (ex SULFURIC ACID) gegründet. Kurze Zeit später stieß Jasmine You, der mit HIZAKI in dessen Solo-Projekt HIZAKI grace project gearbeitet hatte, dazu. Mit TERU (ex Aikaryu) und YUKI (ex Sugar Trip), die von der traditionsreichen Konzerthalle Rock May Kan in Tokio empfohlen wurden, war das Lineup schließlich komplett.

    KAMIJO und HIZAKI hatten das Konzept für eine neue Band bereits im Herbst 2006 erarbeitet und benötigten sechs Monate, um Mitglieder zu finden, die geeignet waren, dieses auszudrücken. Das Konzept der Band ist "Die absolute Youshikibi (Schönheit der Form) von Sound und ästhetischen Extremen".

    Die Namen der Bandmitglieder wurden am 29. März und der Bandname am 30. März bekanntgegeben. Am 2. Mai wurde einen Trailer, der einen Vorgeschmack auf Versailles' Musik und Erscheinungsbild gab, auf YouTube gestellt. Seitdem erhielt die Band zahlreiche Angebote für Tourneen und Interviews aus dem Ausland und hatte bisher ausschließlich Interviews mit der internationalen Presse.

    Ende Mai kam ein deutsches Dokumentarfilm-Team nach Japan und interviewte die Band. Im Juni erschien dieses Interview in der japanischen Zeitung Sankei Shimbun, zusammen mit einem Artikel über Versailles. Aufgrund der starken Resonanz wurde "Versailles Band" zu einem der fünf am häufigsten aufgerufenen Suchbegriffe auf Yahoo!. Seither werden sie im japanischen Fernsehen als die heißeste Band gehandelt.

    Versailles hatten ihren ersten öffentlichen Aufritt im Rahmen einer Sondervorstellung für die Presse am 23. Juni, gefolgt von ihrem ersten Konzert am 24. Juni. Auf diesen beiden Konzerten verteilten sie auch ihre erste CD- und DVD-Single, The Revenant Choir. Im September unterschrieben sie bei dem deutschen Label CLJ Records und im folgenden Monat erschien ihr erstes Mini-Album Lyrical Sympathy zeitgleich in Japan und Europa. Ausserdem traten KAMIJO, HIZAKI und Jasmine You zusammen mit Kaya und Juka in dem Rock Musical Node of Scherzo auf.

    Im Dezember brachten sie die Live-DVD Urakizoku, die nur auf einigen wenigen Konzerten in Japan vorbestellt werden konnte, sowie die DVD Aesthetic Violence heraus, die in fünf verschiedenen Versionen erschien; eine für jedes Bandmitglied. Sie enthielt einen Live-Clip des Songs Shout & Bites und ein Interview, sowie ein Parfum, welches von dem jeweiligen Bandmitglied entwickelt wurde. Ausserdem wurden sie für die amerikanischen JRock Choice Awards in den Kategorien Best New Artist, Best Mini Album und Best Dressed nominiert.

    Das erste one man Konzert von Versailles ist für Mai 2008 im Daikanyama Unit in Tokio geplant.

    ---

    Videos:
    The Revenant Choir *First Video*
    Shout & Bites *Latest Video*
     
Die Seite wird geladen...