Verschaltung eines unbekannten Humbuckers mit einem Gibson P94

von Der ahnungslose Depp, 07.09.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Der ahnungslose Depp

    Der ahnungslose Depp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.19
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    78
    Kekse:
    425
    Erstellt: 07.09.19   #1
    Hallo,

    vor ca. 15 Jahren erwarb ich einen No Name Pickup aus den USA, den ich wieder in eine Powerstrat einbauen möchte.

    Es sind noch 2 Gibson P94 Singelcoils verbaut. Wenn ich es noch richtig weiß, sind beide für die Bridgeposition...auch wenn der Halspickup etwas schwächer ist. Der Pickup am Hals soll bleiben und an der Bridge möchte ich den unbekannten Humbucker verbauen. Damit sich die beiden verschiedenen Pickups vernünftig zueinander schalten lassen, wäre Out of Phase zu vermeiden. Aber wie finde ich heraus, ob sich sich ein Pickup reverse zum anderen verhält? Diffus meine ich mich erinnern zu können, daß man die magnetische Ausrichtung messen muß, finde aber keine Anleitung. Weiß jemand wie ich das hinkriegen kann?
     
  2. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    3.878
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    2.434
    Kekse:
    10.057
    Erstellt: 07.09.19   #2
    Wieviele Kabel hat der HB ?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Stoptail22

    Stoptail22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.15
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    1.146
    Kekse:
    25.818
    Erstellt: 07.09.19   #3
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. Avalanche

    Avalanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    1.415
    Erstellt: 07.09.19   #4
    Wenn 2 pus out of Phase sind, hörst du das daran, dass der Sound dünn, fisselig und leise ist. Klingt irgendwie kaputt.
    Vorher messen kann nicht schaden.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Der ahnungslose Depp

    Der ahnungslose Depp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.19
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    78
    Kekse:
    425
    Erstellt: 07.09.19   #5
    2, das weiße Kabel dürfte hot und das andere Masse sein.

    Ja, und dann tausche ich bei einem das Kabel und gut ist.

     
  6. Avalanche

    Avalanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    1.415
    Erstellt: 07.09.19   #6
    Stoptail22 hat doch ein Video verlinkt.
     
  7. Der ahnungslose Depp

    Der ahnungslose Depp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.19
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    78
    Kekse:
    425
    Erstellt: 08.09.19   #7
    Da wird Out of Phase erklärt (für mich übrigens sehr anstrengend, da auf englisch).

    Aber Reverse kommt nicht vor.
     
  8. Avalanche

    Avalanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    1.415
    Erstellt: 08.09.19   #8
    Out of Phase und Reverse ist doch das gleiche:gruebel:
     
  9. Der ahnungslose Depp

    Der ahnungslose Depp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.19
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    78
    Kekse:
    425
    Erstellt: 08.09.19   #9
    Nein.

    Rockinger:

    "Reverse Wound Reverse Polarity RWRP

    Seit einigen Jahren werden von fast allen Pickup-Herstellern Singlecoil-Sets angeboten, bei denen bei einem Pickup die Spule andersherum gewickelt ist und die Magnete andersherum gepolt sind (bei Sets für die Strat ist das der mittlere Pickup und bei Sets für die Tele der Halspickup). Das hat den Vorteil, dass bei Zusammenschaltung mit einem der anderen Pickups (und nur dann!) der „Humbucker-Effekt“ auftritt. Da sich allerdings die Magnetfelder durch die räumliche Nähe auch gegenseitig etwas beeinflussen, macht es auch für den Sound eines einzelnen Pickups einen Unterschied, welche Magnetpolung ein benachbarter Tonabnehmer hat."

    Phasenkram

    Sollten trotz Verdrahtung nach Tabelle zwei Pickups zusammengeschaltet 'out of phase' klingen (dünn und leicht ätzend), müssen von einem Pickup A und D vertauscht werden (bei Singlecoils gibt`s eh nur zwei Anschlußdrähte, die vertauscht werden können).
    Man kann sich das vorstellen wie bei den Boxen einer HiFi Anlage: Wenn aus beiden Boxen derselbe Ton rauskommt und sich dabei die Membranen rausbewegen, ist der Ton satt und kräftig „in phase“, wenn sich aber bei einer Box die Membran reinbewegt und bei der anderen raus, dann hebt sich gegenseitig etwas auf, Frequenzen werden ausgelöscht, der Ton ist dünn und plinkig „out of phase“. Genauso ist es, wenn der eine Pickup das Signal in die eine Richtung und der andere entgegengesetzt verarbeitet.
    -

    verkürzt:

    Reverse = die Spule ist andersherum gewickelt und die Magnete sind andersherum gepolt
    Out of Phase = wenn der eine Pickup das Signal in die eine Richtung und der andere entgegengesetzt verarbeitet

    Out of Phase läßt sich durch Tausch des Hot- und des Massekabels bei einem der beiden Pickups beheben.
    Wenn Reverse derart leicht zu bewirken wäre, würden Hersteller sich kaum die Mühe machen, die Spule anders aufzuwickeln und die Magnete andersherum zu polen.
     
  10. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    3.878
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    2.434
    Kekse:
    10.057
    Erstellt: 08.09.19   #10
    Wenn 1 Pu Reverse ist sind sie Out of Phase zueinander. ;)


    Tante Edit saacht

    In phase ist wenn entweder
    a) Wickelrichtung und Magnetausrichtung gleich ist, oder b) beides unterschiedlich ist

    a) sind normale single coils
    b) ist rw/rp (= Brummunterdrückung)
    c) Variante b) in Reihe verschaltet = Humbucker
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. Ben zen Berg

    Ben zen Berg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.13
    Beiträge:
    2.659
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1.577
    Kekse:
    16.341
    Erstellt: 08.09.19   #11
    Es liegt nicht nur an der magnetischen Ausrichtung sondern auch an der Wickelrichtung. Nord/CCW & Süd/CCW ist genauso oop wie Nord/CCW & Nord/CW.
    Die Wickelrichtung kannst Du nur erkennen, wenn es auf dem PU steht oder wenn Du das Isolierband entfernst (nicht zu empfehlen - die Wahrscheinlichkeit dabei den Tonabnehmer zu zerstören ist hoch).

    Wenn dein Humbucker Nord/CCW & Süd/CW ist, würde ein Single Coil mit gleicher Wicklung (also Nord/CCW oder Süd/CW) passen. Ein SC mit Nord/CW oder Süd/CCW wäre OOP. Es steht also Fifty/Fifty das es passt oder nicht. Jeder Hersteller hält es mit der Ausrichtung so, wie es für ihn stimmt.
    Da eine E-Gitarre Wechselstrom erzeugt und ein SC bekantlich nicht seriell verschaltet wird, ist es aber unbedeutent, ob das heisse Ende der Spule mit dem Eingang oder mit dem Ausgang verbunden wird.
    Beim Humbucker sorgt der Hersteller schon dafür, das die richtigen Enden der Spulen seriell verbunden werden - oder macht entsprechende Angaben zu den Colour Codes. Und so ist es auch beim Humbucker wieder egal, welches der vorgesehenen Kabel zum Eingang oder zum Ausgang führt - Ist ja Wechselstrom und die Richtung des Stroms wechselt mit der Schwingung...

    So einfach ist das...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. Der ahnungslose Depp

    Der ahnungslose Depp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.19
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    78
    Kekse:
    425
    Erstellt: 08.09.19   #12
    Danke, aber da versteh ich leider nur Bahnhof. Ratespiel: Nord Süd wird die magnetische Ausrichtung betreffen. Aber CCW und CW?
    --- Beiträge zusammengefasst, 08.09.19, Datum Originalbeitrag: 08.09.19 ---
    Habe zwei von den No Name Pickups. Auf dem einen ist ein R und dem anderen ein F eingestanzt. Das meint sicher die Unterscheidung Hals und Bridge? Oder meint das Forward und Rewind?

    Was auf den 4 adrigen Gibson SingleCoils steht, sehe ich erst beim Ausbau.
     
  13. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    3.878
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    2.434
    Kekse:
    10.057
    Erstellt: 08.09.19   #13
    CW = clockwise/Uhrzeigersinn
    CCW = counter clockwise/ gegen den Uhrzeigersinn

    ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. Avalanche

    Avalanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    1.415
    Erstellt: 08.09.19   #14
    Danke dir lieber Ben Zen Berg..
    Würde denn der Trick in dem Video helfen, die Fifty Fifty Entscheidung zu Fällen?
    Hab ich bisher immer ohne messen, nach aufspannen der 1. Saite rausgehört und ggf. Geändert.
     
  15. Ben zen Berg

    Ben zen Berg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.13
    Beiträge:
    2.659
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1.577
    Kekse:
    16.341
    Erstellt: 09.09.19   #15
    Yep: F = Front = Neck / R = Rear = Bridge

    @Avalanche: Ich hab's bisher auch noch nie gemessen, werde es aber von jetzt an so machen. Der Trick ist gut!
     
Die Seite wird geladen...

mapping