Verstärkereinstellung für diesen Sound

von Washburn WI 64, 02.02.08.

  1. Washburn WI 64

    Washburn WI 64 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.07
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.08   #1
    Hallo,
    könnt ohr mir sagen, wie ich Gitarre und Verstärker einstellen muss, um diesen Sound hinzubekommen? Also die Sologitarre(n)

    (Ich habe als Verstärker einen Vox Valvetronix AD30VT).
    Gruß
    Washburn
     
  2. Apocalypse Dude

    Apocalypse Dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.120
    Erstellt: 02.02.08   #2
    Das geht nur mit Pick of Destiny.
     
  3. kuhstall

    kuhstall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    20.09.15
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 03.02.08   #3
    Das ist mal ne klare ansage :D:D:great:


    @topic:

    wenn ich es so höre dann vllt: 8/10 höhen, 6/10 mitten, 6/10 bässe. Wass gain angeht, kann ich dir ne sagen. :) da müsste ich dein amp kennen und was der so macht :D
     
  4. Washburn WI 64

    Washburn WI 64 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.07
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.08   #4
    Danke für die Angabe. Doch irgendwie klingt das bei mir immernoch grundverschieden. Ich weis nicht genau, ob da jetzt noch ein bestimmter efekt drin liegt, oder so etwas.

    Meint ihr, dass der Sound nur über den PC zu machen ist?
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
  6. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 03.02.08   #6
    ich würde erstma hals-pu nutzen und nur die mitten bisschen anheben
    und gain auch nich sooo viel
    dann noch bissl hall dazu

    wenn nich musste ma mittm amp modell rumprobieren
     
  7. Johnny_Virgil

    Johnny_Virgil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    28.09.15
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    53
    Erstellt: 03.02.08   #7
    Ich würd auch zum hals-pu raten... evt. n bisschen mit dem Tone Poti rumspielen noch...
     
  8. KaiiSt

    KaiiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.072
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    4.619
    Erstellt: 03.02.08   #8
    Soll das heißen, dass du sowas raushörst???
    Oha.... :great: Nicht schlecht, Herr Specht!
     
  9. kuhstall

    kuhstall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    20.09.15
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 04.02.08   #9
    ne raushören tu ich es ne :D

    ich habs an meinen amp mal bissl rumgetestet :D (klar ich weiß ne was er für ein amp hat, aber mit den einstellungen an meinen amp war es sehr nahe dem sound gekommen)
    aber wenn man sagt "neja ne ganz so viele mitten" dann ist das wie "das ding ist dort im dings" :D das is ja voll die waschmaschinenantwort.
    aber neja vllt gibt es ja manche die sowas raushören könne und gleich dazu noch das amp-,modell nennen können ^^ wie auch immer.

    @topic.


    hals PU klingt gut. wie ich aber sehe hast du deinen beitrag editiert und amp dazu gepinselt. wie mein vorredner schon meinte, bei dem vox mal in den modellen rumtesten. ich find da kommt immer was schönen raus wenn man gründlich sucht!
     
  10. Washburn WI 64

    Washburn WI 64 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.07
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.08   #10
    Also ich komme irgendwie nicht besonders nahe an den Sound ran :p
    Die Zerre ist ja nicht so stark bei dem Stück, aber sie Spricht sofort an. Ich muss die Verzerrung schon ganz schön hoch machen, wenn sie schon so schnell ansprechen soll. Aber irgendwie hört sich das da so seltsam "gedämpft an"^^ Das bekomme ich nicht hin.
     
  11. Sockosophie

    Sockosophie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.07
    Zuletzt hier:
    4.04.15
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -39
    Erstellt: 04.02.08   #11
    hängt ja auch davon ab welchen amp model du bei deinen verstärker wählst. spontan würde ich sagen das sich der uk 80 am besten dafür eignet. ist ja so ein achtziger porno marshall sound^^
     
  12. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 04.02.08   #12
    Ich höre da eher den Bridge-PU.
    Marshall-Modell dürfte passen, mit vielen Mitten, sehr wenig Bässe und moderate Höhen. Vielleicht auch mal ein bisschen am Tone-Poti rumschrauben. Außerdem ziemlich wenig Gain, dafür mit Schmackes anschlagen.
     
  13. Washburn WI 64

    Washburn WI 64 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.07
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.08   #13
    Also mein Gitarrenlehrer sieht das NOCH ein wenig anders.

    Er sagt, dass es entweder ein WahWah-Pedal auf einer bestimmten Stellung festgestellt sei, oder das ein Micro den Sound nicht direkt vor der Box, sondern weiter an der Seite abnehme, wodurch bestimmte Frequenzen schlechter klingen. Dadurch soll man diesen hohlen und doch klaren Sound machen können.

    Als Pickup sollte ich die Mitte nehmen (ist ja ein Kompromissvon euren Vorschlägen). Da die Zerre gleichmäßig anspricht, liege sie wohl in der Endstufe. Der Verstärker sei vermutlich ein Vollröhren Amp.

    Alles in allem wohl nicht möglich das mit meinem Equipment zu machen. Hätte ich mir aber auch denken können...
    Gruß
    Washburn
     
  14. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 05.02.08   #14
    So'n stuss... ich muss ganz ehrlich sagen das hier das meiste aus den Fingern kommt. Ab den 2. Solo sind die Soli (logischerweise) gedoppelt, da kommst du viell. mit einem dezent eingestellten Delay hin, hau in jedem Fall mal nen Arsch voll Reverb rein und versuch eine relativ Mitten- und Höhenreiche Einstellung. Weniger Bässe, sonst wirds zu "fett". Und du kannst ruhig mal den Bridge-PU versuchen, der sollte agressiver sein. Mit Gain wurde übrigens, glaub ich, garnicht so gegeizt wie man hier vermutet. Klar, der Gain-Regler ist nicht am Anschlag (nicht mal nahe dran), aber da ist schon ziemlich viel Zerre drin...
    Diese Scheiße mit Vollröhrenamp, Endstufenzerre etc. ist totaler Stuss, wenn du nicht 100% so klingen willst - und das kannst du aus Prinzip nicht. Aber mit den richtigen Einstellungen und - VOR ALLEM - dem richtigen Feeling kannst du schon ziemlich nahe rankommen. Ich für meinen Teil habe hier auch schon einen ganz ähnlichen Sound gebastelt - mit einer Transistoramp und keinerlei Effekten ausser etwas Reverb. Machbar ist alles.
     
  15. Washburn WI 64

    Washburn WI 64 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.07
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.08   #15
    Noch was neues. Und alle scheinen näher dran zu kommen als ich -.-

    Wie bekommt ihr denn diesen dumpfen Sound hin?
     
  16. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 07.02.08   #16
    Komisch, ich finde den Sound garnicht Dumpf, eher bassarm und sehr mittig (und ich sage immernoch: mit wenig Gain:D hört man imho besonders gut, wenn er sich verhaspelt oder nicht fest genug anschlägt.)
    Die Idee mit dem Wah von deinem Lehrer ist aber nicht schlecht, könnte hinhauen.
     
  17. Washburn WI 64

    Washburn WI 64 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.07
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.08   #17
    Ja, du hast recht. Ich weiß es nicht, wie ich es beschreiben soll. Warscheinlich sind einfach nur bestimmte Frequenzen gefiltert (vl. durch ein WahWah-Pedal) und ein überdrehter Röhrenverstärker.
     
  18. mavey

    mavey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    3.09.08
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 08.02.08   #18
    dumpf? dreh den toneregler zurück :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping