Verzerrer für Fender Blues Deluxe gesucht

von E-Panda, 30.05.08.

  1. E-Panda

    E-Panda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    16.03.09
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 30.05.08   #1
    Servus!

    Ich spiele eine Ibanez JetKing und einen Fender BLues Deluxe. Über den Clean-kanal muss ich ja nicht viel Worte verlieren aber der Drive kanal überzeugnt mich nicht so sehr. Ich würde mir desshalb gerne einen Verzerrer kaufen der meinen Anspruchen am besten entspricht. Ich liebe den Sound von SRV. Ich bin mir im klaren darüber, dass dieser zwei Tubescreamer verwendet hat. Trotzdem glaube ich, es gibt noch bessere Verzerrer. Lieder wie "Cold Shot" oder SRVs version von "Little Wing" bringen meinen gewünschten Sound auf den Punkt.
    Ich suche keinen enormen gain sondern einfach einen schönen fett und "nass" klingeden drive(wenn man das so sagen kann;))
    Sollte nicht die 200 Euronen Grenze überschreiten.

    Vielen Dank an Alle die mir gute Ratschläge geben können!!

    MfG
     
  2. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 30.05.08   #2
    Schuster, bleib bei deinen Leisten - wenn dir der Sound gefällt, dann hol dir einen Tube Screamer bzw. was ähnlich klingendes. Ganz heiße Tipps unter 100€ sind da für mich Digitech Bad Monkey und MEK TD-1.
     
  3. Kingx4one

    Kingx4one Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    1.343
    Ort:
    Höxter
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    3.531
    Erstellt: 31.05.08   #3
    Ich bin sehr Überzeugt von meinem Visual Sounds Jekyll and Hyde. Hab einen Amiamp mit einem Fenderähnlichem Cleankanal und bin echt mit dem Sound zufrieden. Der Zerrer ist sehr vielseitig und hat 2 Kanäle. Wenn man will kann man noch die Kanäle kombinieren, mir gefällts allerdings nicht so da es dann nach etwas zu viel klingt... Aber der Rest ist ein Traum!

    Gut klingen tut auch ein Fulltone OCD Overdrive, den hatte ich mal, aber ich bin dann auf den anderen getsoßen und der entspricht mir eher. Der OCD geht eher in Richtung Tubescreamer klingt aber etwas "cremiger" in meinen Ohren,

    Sonst gibt es da noch den Boss OD-1. Hatte ich mal fand ihn ganz passabel aber naja... Eben nicht meins. Obwohl ich hab ihn einmal bei nem Kumpel getestet der einen von Keeley umgebauten hatte der mich wirklich von Hocker gehauen hat!!!

    Sonst kann ich mich meinem Vorredner anschließen. Wenn du zu SRV willst, ist der einfachste Weg die Tubescreamer zu nehmen. Wenn du aber testen willst, kann ich dir die beiden anderen sehr empfehlen. Muss du halt sehen was deinem Geschmack entspricht.

    Beste Grüße! Kingx
     
  4. E-Panda

    E-Panda Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    16.03.09
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 31.05.08   #4
    Vielen Dank!!
    Kann man den OD-1 mit dem Keeley-mod kaufen oder muss man das selber machen? Ich schau mir die Dinger mal an die ihr vorgeschlagen habt!
    Danke nochmal!
    mfg
     
  5. Kingx4one

    Kingx4one Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    1.343
    Ort:
    Höxter
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    3.531
    Erstellt: 31.05.08   #5
    Soweit ich weiß kann man den bei Keeley als Bausatz bestellen, oder den eigenen hinschicken und die bauen ihn um oder auch komplett kaufen... scheint ne sehr flexible Firma zu sein, aber ich hab nochmal nachgesehen und das Modell heißt SD-1, sorry für den falschen Namen.

    Und beim Visual Sounds Jekyll and Hyde find ich persönlich die alte Version am besten.

    Alle Geräte tauchen bei Ebay des öfteren auf, auch das Keeley Modell, da kannste ja günstig einkeufen und kannst vielleich noch nen kleinen Gewinn verbuchen...:D

    Viel Spaß beim testen!

    Beste Grüße!
     
  6. E-Panda

    E-Panda Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    16.03.09
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 01.06.08   #6
    Danke dafür!
    Ich hab mich nochmal n bissel umgeschaut und der OCD hört sich sehr gut an genauso der günstigere MEK TD-1. Von der Firma Fulltone ist mir auch der Fulldrive 2 ins auge gefallen. Hat den jemand schonmal getestet?
    Danke nochmal!

    MfG!
     
  7. Kingx4one

    Kingx4one Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    1.343
    Ort:
    Höxter
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    3.531
    Erstellt: 01.06.08   #7
  8. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 01.06.08   #8
  9. Chaosruler

    Chaosruler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    24.12.14
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    519
    Erstellt: 02.06.08   #9
    Huhu,

    Also in dem fall würde ich wirklich auch mal den Bad Monkey probieren... hab den selbst und ich kann nur sagen für den Preis kann sich das ein oder andere 150-200€ Effekt verstecken!!!
    also ohne den Bad Monkey könnte ich auch irgendwie nicht leben, der ist sowas von vielseitig!

    Den kannste einmal als Booster nutzen, als Bassbooster, Treblebooster, oder halt als leichten crunch bis hin zur leichten zerre :great:
    Ich benutze ihn am Ende meiner Effektkette um die verlorenen höhen, Lautstärke durch die Ganzen Tretminen verursacht werden wieder aufzufrischen:cool:

    Aber als Zerrer ist er auch wirklich klasse keine nebengeräusche nix!
    nur zu empfehlen!


    Lg Thomas!;)
     
  10. E-Panda

    E-Panda Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    16.03.09
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 02.06.08   #10
    Werd ich auf jeden Fall mal ausprobieren (oder zumindest versuchen) den bad monkey. Was sich richtig gut anhört (also vom lesen her) ist der Asselton Overdrive. Was man da bei guitartest liest klingt ziemlich vielversprechend aber leider kann ich den nicht antesten. Mich würds aber auch nicht wundern wenn den hier keiner hat ;). Aber FALLS doch: bitte hier was darüber schreiben!;)
    Ich geh hoffentlich mittwoch mal in den laden und probier so viel pedale wie möglich aus. Danke schonmal aber ihr dürft ruhing weiter posten!:)

    MfG
     
  11. Chaosruler

    Chaosruler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    24.12.14
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    519
    Erstellt: 02.06.08   #11
    Hi

    ich nehme dich beim Wort und zwar! Solltest du dir mal das durchlesen:
    https://www.musiker-board.de/vb/reviews/167744-effekt-digitech-bad-monkey-tube-overdrive.html

    und
    dann sollteste im gleichem Thema auf auf #2 diesen Post finden
    https://www.musiker-board.de/vb/rev...ch-bad-monkey-tube-overdrive.html#post1887491


    Also!

    Das Teil ist auch Fender tauglich! Probiers wirklich mal! Wenn du das Thema verfolgst wirste u.a. Aussagen wie diese Finden:



    Viel spaß mit dme Teil :great::screwy::D

    lg Thomas
     
  12. Carlos44

    Carlos44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    19.10.12
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Gladbeck/NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    227
    Erstellt: 03.06.08   #12
    Ein Kumpel von mir macht SRV-ähnliche Songs mit ner alten Squire Strat, Fenderröhre(2x10) und einem Rodenberg GAS 808 - das klingt in meinen Ohren sehr authentisch und richtig lecker !!

    Greetz Carlos
     
  13. E-Panda

    E-Panda Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    16.03.09
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 03.06.08   #13
    Hmm dann muss ich wohl noch ein pedal in meine favoriten Liste setzen;). Leider ist das früheste wo ich antesten gehen kann doch erst donnerstag. Vielen Dank für die hilfreichen tips:)
    Ich schreib hier nochmal rein wenn ich am donnerstag antesten war.
    Danke nochmal!!!

    MfG
     
  14. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 04.06.08   #14
    Anzumerken ist, das viele der genannten Pedals hier TubeScreamer Clones sind, bzw. sich sehr stark daran orientieren. So ist z.B. die Overdrive-Einheit des Jekyll&Hyde eine klare Referenz an den Tubescreamer, auch das Rodenberg-Pedal verleugnet seine Herkunft nicht. Der Axis ToneScreamer macht auch optisch klar wo seine Wurzeln sind, und auch der Digitech Bad Monkey ist nicht so weit davon weg.

    Die klingen natürlich dennoch alle unterschiedlich, aber eben nicht unbedingt grundlegend verschieden.

    Du kannst demnach mit einem der Pedals mal austesten ob das in die richtige Richtung geht. Solltest Du wieder erwarten mit einem TubeScreamer nicht das gewünschte erreichen, kannst Du im Grunde viele der hier genannten Pedals streichen.

    Das Jekyll&Hyde Pedal kann ich auch sehr empfehlen. Ist wirklich ziemlich flexibel und klingt gut, und ist bei Ebay ab und zu für um 50 Euro zu haben.
     
  15. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 04.06.08   #15
    Ich habe ein Rodenberg GAS 828 und ein barber direct drive. Das Rodenberg erhält wie kein anderes OD Pedal das ich kenne den Ampklang, das barber pedal ist eher wärmer und runder. beide klingen super und ich kann dir nur empfehlen sie in deine überlegungen mit einzubeziehen.

    Gruß,
    Florian
     
  16. Carlos44

    Carlos44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    19.10.12
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Gladbeck/NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    227
    Erstellt: 04.06.08   #16
    E-Panda,

    schreib doch mal etwas über Deine Jet-King - hatte die Gitte schon mal als preisgünstige Backup ins Auge gefasst !!

    Greetz Carlos
     
  17. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 05.06.08   #17
  18. Tiger13

    Tiger13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    17.11.14
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Schliesslich Holzbein
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.490
    Erstellt: 05.06.08   #18
    ...mein Senf zum Thema:

    Seymour Duncan twin tube Classic - ist ne Allzweckwaffe, da eigentlich ein Vorverstärker!

    nix für die dunkle Zunft (dafür gibt´s ne eigene Version) aber für Deine Zwecke sehr gut geeignet!
     
  19. simbad

    simbad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.09
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 11.03.09   #19
    Versuche mal den Twin-Tube Classic von Seymour Duncan. Ein super Röhren-Preamp und Verzerrer in Richtung SRV, Clapton, Santana & Co! 2-kanalig mit super Klang und erstklassigem Röhrensound ohne den Sound ses Amps zu verbiegen! Preis € 199,-.

    Mfg simbad
     
  20. Chris Jetleg

    Chris Jetleg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    4.992
    Erstellt: 14.03.09   #20
Die Seite wird geladen...

mapping