Verzerrer für Marshall JCM 800 2203

von Fisler, 09.10.03.

  1. Fisler

    Fisler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    4.05.08
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 09.10.03   #1
    Hallo!

    Ich habe mir jetzt einen Marshall JCM 800 2203 (einkanalig, Master- und Pre-Drive-Regler) mit einer 1960er 4x12er Box gekauft, da mich das Teil clean einfach vom Sessel gehauen hat. Nun möchte ich wissen, ob irgendjemand einen geilen Verzerrer für dieses Teil kennt. Die Soundvorstellungen sind eine druckvolle, mittenlastige, saubere Verzerrung ohne schrille Höhen sein. Vielleicht weiß jemand Soundeinstellungen beim Verstärker, die mir bei der Suche nach diesem Sound helfen
    PS: Ich spiele eine Ibanez RG2570.

    Danke im Voraus
     
  2. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.03   #2
    Also ich hab ienen JCM 2000 TSL-601 und benutze die Amp-interne Zerre ... weil ich nicht sehr viel von BodenVerzerrer halte..
    Ich spiel immer mit diesen Einstellungen

    Treble: 8
    Mid : 0
    Bass : 10

    Ich finde den Sound sehr gut .. und sehr rein ..
    Ich hab auch noch den Marshall Jackhammer mir zugelegt weil ich mir gedacht habe dass der sehr kompatibel und harmonisch mit meinem JCm 2000 klingt .. jedoch hab ich mich geirrt... mit dem Jackhammer bekomm ich fast nur ein Brummen raus ... :(
     
  3. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.857
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    460
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 09.10.03   #3
    ich kann dir da die boss distortion oder boss overdrive pedale empfehlen. sind wie für diesen amp gemacht und kann man auch zum boosten benutzen!!
     
  4. Meldir

    Meldir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Kärnten-Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.03   #4
    naja, nur wird er die Amp interne Zerre net verwenden können, da er einen Einknaler Amp hat... denn dann kann er schlecht schöne Cleans spielen... (ohne rumzuschrauben)

    also ich würde dir auch Boss Bodentreter empfehlen... hm, mal sehen... der Jackhammer wär natürlich auch ne Überlegung wert, aber ich würde zu Boss tendieren...

    Mfg
    Meldir
     
  5. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.03   #5
    Achso EInkanaler ...völlig übersehen sorry :D
    Ähm .. also ja der Boss Mega-distortion kann einiges
    Aber der Jackhammer hat diese Contourfrequenz - Regelung .. die ich auch toll finde ..da kriegt man diese Dirrty Rythemsounds raus .. wie ich sie noch ned bei einem anderen Bodenpedal gesehen hab ... ;)
     
  6. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 09.10.03   #6
    Der Ibanez EC-20 Shark-Distortion kommt vor dem Amp auch sehr geil. Der hat drei Verschiedene Zerr-Modi: Vintage, Derb und Extra-Derb. Desweiteren 3-Band Equalizer und ein Noisegate. Ist saugeil aber leider auch selten(ich hab einen, juhuu). Musste ma bei Ebay gucken, da gibt's den ab und zu. Ansonsten würd ich auch zu Boss-Kickern raten.
     
  7. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.03   #7
    mhmm .. an deiner Stelle würd ich einfach einen BOss - MEga distortion und einen 19" Equalizer besorgenn ...nähmlich ein Equalizer kann nie schaden und kann deinen Sound Extrem verändern
     
  8. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.857
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    460
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 09.10.03   #8
    wenn ich mich recht entsinne ist der mega distortion extra für moderne "NuMetal" Sounds ausgelegt. Und die sind ja erfahrungsgemäß nicht grad sehr mittenbetont. wenn ihm die modernen sounds gefallen, ist das sicherlich ne sehr gute wahrl, aber wenn der schon der verzerrer nicht so sehr auf mittenbetonte zerre ausgelegt ist, kann auch der beste equalizer ( auch wenn es wirklich überraschend ist, was man mit nem passablen eq erreichen kann ) da net mehr sonderlich viel rausholen


    was mir eben noch spontan eingefallen ist...hol dir ein reissue vom proco rat. sehr erdige sounds, sehr geil!!!
     
  9. Fisler

    Fisler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    4.05.08
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 09.10.03   #9
    VIELEN DANK FÜR DIE ANTWORTEN, aber mir sagen Verzerrer wie z.b. die Boss Mega Distortion nicht zu. Ich kenne dieses Teil und bin nicht begeistert. Es ist für meinen Geschmack zu sägend. Ich tendiere eher zu einem erdigen Sound, jedoch sollte die Verzerrung klar sein (z.b. P.O.D., Linkin Park, Limp Bizkit). Also Metal-Bretter ala Metallica und Megadeth sind nicht mein Ding.

    Danke fürs Posten
     
  10. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.03   #10
    Dann ist der Jackhammer ideal (find ich)... am besten du testest ihn amal an .. du kannst mit der Contour regelung die Mitten stark betonen ... un der MArshall-sound is natürlich auch dabei 8)
     
Die Seite wird geladen...