Verzerrer gesucht - brauche Ratschläge (Big Muff oder Digitech)

von Oromis, 13.01.08.

  1. Oromis

    Oromis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.973
    Erstellt: 13.01.08   #1
    Hallo liebe Bassergemeinde!

    Ich bin auf der Suche nach einer Zerre für meinen Bass. Es sollte eher in die härtere Richtung gehen (Fuzz..). Nun wollte ich mir bis vor kurzem noch den Little Big Muff zulegen, da die Beschreibungen, die ich bisher im Forum gelesen hab, am ehesten auf das zutreffen was ich suche. Außerdem benutzt ja der Muse Bassist diesen Treter, und so in der Art soll meine Zerre auch klingen. Wobei der Bassist von Muse sicherlich noch einige andere Effekte zusätzlich benutzt. Allerdings mache ich mir doch irgendwie Sorgen, dass der Muff - weil er ja eigentlich für die Gitarre gedacht ist - mir die tiefen Frequenzen klaut, somit das Fundament fehlt und es sich einfach nichtmehr "bassig" anhört.

    Nun bin ich gerade eben über ein Sample auf bassplayer.com vom Digitech Bass Driver gestolpert. Dieser Sound ist genau der, den ich suche! Außerdem scheint das Pedal relativ vielseitig zu sein. Jetzt habe ich die Qual der Wahl: Welches Effektgerät würdet ihr in diesem Fall bevorzugen? Sind meine Sorgen gegenüber dem Little Big Muff gerechtfertigt? Wer hat Erfahrung mit einem der beiden Treter?

    Hier nochmal ein Youtube Video, wie ich mir den Verzerrten Sound ungefähr vorstelle: http://de.youtube.com/watch?v=IIrpxO6975c

    In den Laden gehen und ausprobieren ist bei mir relativ ungeschickt. Die örtlichen Musikhändler führen keins der beiden Pedale und zum Soundland nach Stgtt komme ich nichtmehr so schnell.

    Viele Grüße und bereits vielen Dank!

    Oromis

    PS: Ich weiß, dass das hier nicht gerade der erste Thread über den Muff ist, aber irgendwie haben die anderen Threads meine Frage nicht so richtig beantwortet
     
  2. Bassistenschwein

    Bassistenschwein Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    5.242
    Erstellt: 13.01.08   #2
    Den Sound wirst du mit nem Big Muff wohl eher nicht hinbekommen (davon abgesehen, dass da noch ganz andere Effekte mitspielen)
     
  3. Oromis

    Oromis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.973
    Erstellt: 13.01.08   #3
    Ja, da ist nochn Octaver und sonst was dabei, aber ich mein nur die Verzerrung.
     
  4. Bassistenschwein

    Bassistenschwein Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    5.242
    Erstellt: 13.01.08   #4
    Die hab ich auch gemeint, falls ich mich da unklar ausgedrückt haben sollte ;)
    Deshalb hab ich ja geschrieben "davon abgesehen,..."
     
  5. Oromis

    Oromis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.973
    Erstellt: 13.01.08   #5
    Hehe, ok danke! ;)
     
  6. souladdicted

    souladdicted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    13.09.15
    Beiträge:
    364
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    427
    Erstellt: 13.01.08   #6
    Grundsätzlich ist der Digitech ganz ok, um eine Palette Sounds anbieten zu können, aber sobald du das Teil für's Recording einsetzen willst, wirst du merken, dass es im Grunde nicht wirklich geil klingt.
    Ich hab das 'ne Weile live eingesetzt, war aber nie wirklich zufrieden damit.

    Wenn du auf den klassischen Muff-Sound stehst, lass die Finger vom LittleBigMuff und auch vom USAMuff. Beide sind für Bassgeschichten nur bedingt nutzbar.

    Der "Bass"Muff ist der schwarze Russische (Triangle Big Muff Pi). Der klingt imho für Bass und Gitarre am besten und ist auch der Muff mit der sahnigsten Fuzzzerrung. Die anderen Muffs sind alle teilweise viel zu schrill. Ich hab den grünen und schwarzen Muff ausprobiert - später den grünen wieder verkauft und nutze eigentlich nur noch den schwarzen. Der Bassist von Ben Folds spielt den bei nahezu jedem Song, falls du einen guten Anspieltip brauchst "Army" - Ben Folds Five
     
  7. toubsen

    toubsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    27.07.08
    Beiträge:
    72
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 14.01.08   #7
    zu dem Video: im kommentar schreibt er, was alles zum einsatz kam:
    "well, all knobs on 11 :-)
    2 effect boxes: Korg Pandora with comp & chorus + Boss 6b multifx with more comp, fuzz and octaver (+1 octave), as i said all sails set!"
    zum Digitech: ich benutz den treter seit eineinhalb jahren und mein (persönliches) fazit: für das geld ok, würde mir aber heute was anderes zulegen, da er doch recht viel Druck und Dynamik klaut. Ich hab wohl (fast) alle möglichen einstellungen mit dem Teil ausprobiert und find nix, was wirklich gut klingt.. review folgt wenn ich mal etwas mehr zeit hab.
     
Die Seite wird geladen...

mapping