Verzerrer mit Volume-Pedal zuschalten?

von Fungi, 29.05.07.

  1. Fungi

    Fungi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.07   #1
    Also, meine folgenden Gedanken waren, ob man mit einem Volume Pedal stufenlos ein Verzerrpedal zuschalten kann zum Grundsignal?

    Ich hatte vor mir das Volume-Pedal von Boss zu kaufen
    VOLUME PEDAL

    und mit dem wollte ich dann ein aktiviertes Verzerr-Pedal zuschalten.

    Das wär doch dann so die Funktionsweise eine Wah-Pedals oder?
    Ist das Möglich?

    ~Fungi
     
  2. confussion-train

    confussion-train Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    557
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    334
    Erstellt: 29.05.07   #2
  3. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 29.05.07   #3
    Wah Pedal ? Funktionsweiße ?

    Wenn ich dich richtig verstehe, dann möchtest du über das Volumepedal nen Verzerreffekt in dein Signal einbringen und somit einen Wah sound erzeugen ???????

    Verstehe ich das so aus deiner Aussage richtig ?
     
  4. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 29.05.07   #4
    Nein, nein, nein.
    Ein Volumepdal ist nix anderes als ein Lautstärkeregler (wie du ihn in deiner Gitarre hast) in ein Kipppedal gebaut.

    Was aber möglich wäre: Röhrenamps sind lautstärkesensitiv, d.h. wenn du verzerrt spielst und dann die Lautstärke an der Gitarre runterdrehst (>>Der Amp bekommt weniger input), dann hast du weniger Verzerrung und an einem bestimmten Punkt gar keine mehr. Auf diese Art kannst du auch mit einem Volumepedal vor verzerrtem Röhremamp stufenlos von clean zu verzerrt regeln, wie es auch manche Gitarristen tun. Aber was du vorhast ist mit einem Volumepedal nicht möglich, mit dem kann man nämlich überhaupt nichts "stufenlos zuschalten", das macht nur lauter/leiser und fertig.
     
  5. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 29.05.07   #5
    Ergänzung: gleiches gilt für Transistor-Amps.
     
  6. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 29.05.07   #6
    Ja, aber nicht in dem extremen Maße. Ein Transistoramp lässt sich nicht von verzerrt auf völlig clean regeln. im Rahmen hast du aber recht.
     
  7. Fungi

    Fungi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.07   #7
    @InRuinsForgiven
    Also ich will jetzt nicht ein Wah nachahmen, ich wollte es nur damit vergleichen, aber so wie du es verstanden hast ist es richtig.

    @nighthawkz
    Ja, ich hab ja eine Röhrencombo, von daher kenn ich das mit Lautstärke/Verzerrung und den Potis, aber mir geht es eben nicht darum von Clean auf Verzerrt umzuschalten, was ja problemlos möglich ist, sondern darum die Verzerrung des Verstärkers stufenlos mit der eines Pedals zu mischen, sozusagen ein WET/DRY Schalter für die Verzerrung.

    So dieses Morley FX BLENDER sieht recht interessant aus.
    Hab ich das aus dieser recht kurzen Beschreibung richtig verstanden, dass man dann den Verzerrer und das Morley Ding in die FX Schleife setzt und dann einfach die Lautstärke der FX Schleife regelt?
    Klingt interessant, nur weiß ich noch nicht ob ich nen Verzerrer in die FX- Schleife setzen möchte.

    ~Fungi
     
  8. gearhead

    gearhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 29.05.07   #8
    Eins hab ich noch nich ganz verstanden: Willst du dir auch gleichzeitig noch die Möglichkeit offen halten, das Volume-Pedal auch als solches zu nutzen, oder gehts dir nur darum, die Zerrintensität per Fuß einzustellen. Weil da fallen mir gleich zwei Dinge ein:
    Akai Shred-O-Matic
    Boss PD-1
    Die gibts aber beide nur noch gebraucht. Ersteres gerade sogar hier aufm "Flohmarkt".
     
  9. Fungi

    Fungi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.07   #9
    Mir gehts nur darum, die Zerrintensität des Pedals einzustellen.

    ~Fungi
     
  10. Fungi

    Fungi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.07   #10
    SO hab mir grad die beiden Geräte angeguckt, aber ich muss sagen, das ist nich so das, was ich mir vorgestellt habe, denn bei beiden geräten ist ja schon eine Zerre mit enthalten.

    Da ich mir wohl in meinem Gitarristen dasein, wohl noch andere Verzerrer kaufen werde, wär es gut, dass man dieses Element in der KEtte noch austauschen kann, deswegen fand ich den FX BLENDER schon ganz gut, wär nur schön, wenn noch jemand was dazu sagen, da man nicht alzu Viel Informationen über den findet und die Morley Homepage will bei mir grad nicht funktionieren.

    ~Fungi
     
  11. confussion-train

    confussion-train Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    557
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    334
    Erstellt: 29.05.07   #11
    Nein, die schleifst den Verzerrer vor dem Amp in den Loop des Pedals ein, dort bleibt er, eingeschalten. Und mit dem Pedal kannst du dann regeln, wie viel Verzerrung hinzukommt. So hab ich das verstanden ;)
    Falls falsch - sofort korrigieren bitte!
     
  12. Fungi

    Fungi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.07   #12
    hmm stimmt, wenn man sich das nochmal durchließt passt deine Version besser.

    Von daher wär das echt das Pedal was ich suche, nur bräuchte ich auch noch ein zusätzliches Volume Pedal, aber das ist dann nicht mehr euer Problem ;)
     
  13. BernschB

    BernschB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.06
    Zuletzt hier:
    29.01.12
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.07   #13
    Also ich glaub ich weiß was du brauchst!

    ich weiß grad leider nicht wie das ding heißt. Sieht aber aus wie ein Normales Volumepedal hat aber so eine Art Schlauch als Ausgang auf welchem du den Poti deines Verzerrers montieren kannst und sodurch mit dem Pedal die intensität der Zerre, der höhen, der Lautstärke oder was auch immer steuern kannst!

    Ich such da später noch wegen einem Link muss jetzt kochen! ;)
     
  14. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 29.05.07   #14
    mit dem Vox Tonelab SE ist das gar kein Problem. Du kannst damit jeden Parameter eines der eingebauten Effekte einem der beiden Expression Pedale zuordnen. Einfach den "Drive" Parameter des eingebauten Distortion Models zuweisen - fertig.
    Ansonsten fallen mir noch 2 Wege ein:

    1. Du findeste einen Overdrive Treter der einen Expression Pedal Anschluß hat (und dir auch noch vom Sound her zusagt). Keine Ahnung allerdings ob es sowas zu kaufen gibt.

    2. Es gibt so kombinierte Wah/Expression/Distortion Pedale von Digitech und Roland. Vielleicht können die das auch.
     
  15. Fungi

    Fungi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.07   #15
    @BernschB
    Das ding kenn ich, ist aber nicht das, was ich suche, trotzdem danke für die Bemühung.

    Das Tonelab wird es wohl nicht werden, da ich kein Multi mehr brauch, auch wenn diese Eigenschaft dabei ist. Und ein Overdrive mit Expression Pedal anschluss hab ich noch nie gesehen, wird wohl dann auch nichts werden.

    Werd mir dann mal wohl die Produktpalette von Digitech und Roland in den nächsten Tagen mal angucken.
     
  16. KeuleThePunisher

    KeuleThePunisher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rannersdorf/Zaya
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 30.05.07   #16
    Das Morley Ding ist als Kurztest in der letzten G&B, da sagen sie glaub ich, dass es super funktioniert aber zu teuer ist ... kA

    Vielleicht kannst du dir den Artikel ja besorgen, ist nur so ein kurzer Text am Rand einer Seite.

    Cheers Keule
     
Die Seite wird geladen...

mapping