Verzierung des Korpus - Lack? Folie? Was meint ihr?

von JTE, 17.02.06.

  1. JTE

    JTE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    562
    Ort:
    San José (CR)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    702
    Erstellt: 17.02.06   #1
    hallo!
    ich würde gern den Lorpus meiner A-gitte optisch ein wenig..."aufwerten";)
    konkret heißt das ich möchte gerne auf den dunkelroten lack eine schwarze Rose aufbringen...allerdings bin ich mir nicht sicher mit welchenm material. soll ja was haltbares sein...ich dachte eigentlich am besten wäre plotfolie. aber vielleicht sollte man zum lackierer gehen?

    meinungen, anregungen, tipps alles hier her bitte :D
    danke
     
  2. Knecht Ruprecht

    Knecht Ruprecht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    304
    Ort:
    Krabbenkolonie Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 18.02.06   #2
    mach es mit der folie, wird am billigsten sein...und du kannst es rückgängig machen wenn es dir mal irgendwann nicht mehr gefällt.
    lackieren wird teuer sein, und je nachdem wie groß die rose werden soll könnte sich bei ner A-gitarre der klang durch den Lack verändern, wenn auch nur minimal.
     
  3. 200puls

    200puls Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.05
    Zuletzt hier:
    24.09.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.455
    Erstellt: 19.02.06   #3
    hmmm, da hasse fast rescht ;)
    lackieren bzw. airbrush wäre rein optisch das beste, allerdings muss dafür das trägermaterial, also der korpus angerauht/abgeschliffen werden (und nicht nur die zu lackierende stelle, sonst sieht man die übergänge). nach dem brushen kommt dann klarlack zum versiegeln drüber.
    folie wäre dann die alternative, aber auch hier sollte man etwas handwerklich/künstlerisch begabt sein. letztendlich siehts aber auch aus wie "aufgeklebt" und wenn du pech hast (auch bei spezial-mega-super-folie) wird es mit der zeit passieren dass sich die ecken lösen und das sieht dann aus wie "rappel am arsch" :(

    wenn dir der kostenfaktor nix ausmacht und du das ding permanent verschönern willst, dann lass sie brushen!

    zum thema klangveränderung: da wird nix passieren was das menschliche ohr wahrnehmen könnte (da musst du schon feinste messtechnik auffahren) :D
     
  4. JTE

    JTE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    562
    Ort:
    San José (CR)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    702
    Erstellt: 19.02.06   #4
    kannst du ne ungefähre schätzung abgeben, wo das hinführt vom preis her?

    und noch ne frage: um das ablösen der ecken zu verhindern vielleicht die folie mit klarlack versiegeln? wär das ne möglichkeit? daran hab ich nämlich auch schon gedacht. nur die folie geht nicht, man schrammelt ja ständig drüber:rolleyes:

    danke für die antworten bisher!!! :)
     
  5. 200puls

    200puls Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.05
    Zuletzt hier:
    24.09.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.455
    Erstellt: 19.02.06   #5
    hmm preislich kann ich da nix sagen da ich immer selbst gebrusht habe, aber rechne mal mit 200 euro (vorsichtige schätzung, anhand arbeitsstunden & material).
    ruf doch einfach mal ein paar lackierer/airbrush-dienstleister an und frag unverbindlich nach...

    folie lackieren würd ich nicht machen, das sieht usselig aus!! :eek:

    beim lackieren hast du ausserdem den vorteil dass du weiche übergänge / verschiedene abstufungen in der deckkraft erreichen kannst...
     
  6. junior

    junior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    247
    Erstellt: 20.02.06   #6
    ICE-Spray, das bringt den Lack zum reißen und sieht dann "vintage" aus. So werden auch die Riessue-Vintage-Klampfen hergestellt
     
  7. JTE

    JTE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    562
    Ort:
    San José (CR)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    702
    Erstellt: 21.02.06   #7
    danke für die tips erst,al, ich werd mich mal mit nem lackierer auseinandersetzen. :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping