Vic Firth SD4 Combo, nur haltbarer...

  • Ersteller HC_Drummer
  • Erstellt am
H

HC_Drummer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.08.12
Registriert
26.07.09
Beiträge
15
Kekse
0
Hey Leute,

ich hab vor kurzem diverse Sticks zum Probespielen gekauft, darunter auch die SD4 Combo von Vic Firth.
Ich war sofort von dem tollen Spielgefühl angetan, einfach der Hammer, nur war noch nichtmal die erste Probe zu Ende, da waren die Sticks schon durch ! :-(
Becken und HiHat sind eigentlich relativ Stickfreundlich aufgebaut.

Wir spielen Hardcore - Punk und ich weiß das es sicher nicht die besten Sticks dafür sind, aber vielleicht weiß einer von Euch ob es ähnliche Sticks gibt, die nur eben haltbarer sind ?!


Ich danke schonmal.
 
ThaInsane88

ThaInsane88

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
04.08.09
Beiträge
2.468
Kekse
5.332
Ort
Heinsberg
Sticks sind grundsätzlich so haltbar wie deine Spielweise es Zulässt.

Leider ist man oftmals so eitel nicht zugeben zu wollen, dass man selbst etwas falsch macht. Ich will dich damit nicht angreifen - keineswegs. Viele User hier sind so. Es ist nunmal so, dass man auch bei härteren Gangarten nicht auf das Set einzimmern muss wie ein Berserker. Oftmals merkt man nicht mal wie hart man draufhaut.

Ich selbst spiele auch in einer härteren Musikrichtung - aber bei mir halten aktuell die Sticks seit 2 Monaten - Millennium 5B für 2,20 das Paar wohlgemerkt.

Vorher hab ich anders gespielt - ich hab meine Anschlagtechnik geändert - und siehe da: Die Sticks halten.
Die Sticks sind nicht schuld, dass sie brechen. Die wollen dich schon nicht ärgern ;).

Beobachte dich mal selbst beim spielen und vielleicht kannst du was dran ändern.
 
S

Ste_Mo_Lki

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
08.12.05
Beiträge
120
Kekse
3
Ort
Kleinostheim
Kann dir die Pro Mark Rick Latham Signature empfehlen. Habe auch lang SD 4 Combo gespielt und bin jetzt komplett auf die Rich latham sticks umgestiegen. find ich genial und haben auch den selben Tip!:)
 
bece

bece

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.20
Registriert
08.09.04
Beiträge
2.002
Kekse
6.391
Ort
Friedrichshain
spiele selber die sd4 und sind schon tolle sticks und sind auch haltbar...;)
wenn nach einer! probe die sticks durch sind,dann stimmt da was nicht und ich würd meine (bzw.deine) technik mal genau unter die lupe nehmen und schauen,wo das was verbesserungswürdig erscheint.

beste grüsse bece
 
Delbert

Delbert

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
14.01.10
Beiträge
1.453
Kekse
3.065
Ort
Bad Friedrichshall
Komischerweise sind bei mir die Tips von den SD 4 Combo immer recht schnell runtergespielt, zerbröselt hab ich noch keinen, wobei ich auch recht verhalten spiele und nicht drauf haue wie bekloppt.
 
H

HC_Drummer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.08.12
Registriert
26.07.09
Beiträge
15
Kekse
0
Hallo und danke für die Antworten.

Ob ich selbst was falsch mache kann ich schlecht sagen, aber den Aufbau würde ich erstmal als Stickfreundlich bezeichnen, auch die HiHat Becken hängen nicht sonst wie weit oben, so das man vielleicht pausenlos auf die Kante schlägt. Auch so versuche ich immer zu vermeiden das ich die Kante eines Beckens treffe, aber dennoch werden die SD4 sehr schnell dünner.

Ein paar Tontechniker meinten zu mir mal, das ich ganzschön reinhaue, aber das mache ich ja nicht um igendetwas zu beweisen, sonder weil es nunmal mein Spielstil ist :gruebel: Außerdem bekommen sie dafür beim Soundcheck immer mein lautestes, was das einpegeln erleichtern sollte.:D

Vorher hab ich die Vic Firth American Classic 3A und die Ahead Speed Metal Sticks (ursprünglich Joey Jordison Signature) gespielt, sind recht schwäre Klopper, haben aber ewig gehalten. Nur im hohen Tempo waren besonders die 3A's keine Wohltat mehr für die Handgelenke.
Vielleicht sollte ich die Hihat wie Dustin Schoenhofer spielen, der macht sich's ja auch relativ einfach :D

Die SD4 in härterem Holz wären sicher das beste für mich, ich werde mir wohl die SD4 nochmal, und dazu die Rick Latham Signature Sticks bestellen.

Wer noch Tips haben sollte, immer her damit.
 
Niggo666

Niggo666

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.10.11
Registriert
26.12.09
Beiträge
259
Kekse
497
Ort
München
Richtig cool finde ich die Regal Tip Stöcke - sind in Deutschland leider recht schwer zu bekommen, werden aber nun in Deutschland umfangreicher vertrieben - von wem, weiß ich leider im moment nicht mehr. Einen anspieler sind die Teile wirklich wert. Seit ich die 7A Stöcke nutze, war ich noch nie so schnell. Wahnsinn!

Edit: werden von drums only vertrieben!
 
H

HC_Drummer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.08.12
Registriert
26.07.09
Beiträge
15
Kekse
0
Danke für den Tip, die werde ich wohl auch mal antesten, sind immerhin auch günstiger.
Hast Du zufällig auch schon die Rock Sticks von Regal Tip getestet ?
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben