Video Beamer

von Bloodlands, 02.11.06.

  1. Bloodlands

    Bloodlands Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.06
    Zuletzt hier:
    5.12.14
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 02.11.06   #1
    Hi!
    Ich organisiere anfang nächstes Jahr einen Talentwettbewerb bei uns an der Schule!

    Um das Licht an sich wurd sich schon gekümmert!


    Jetzt hab ich folgendes Problem:
    Wir werden 2 Videokameras zur Verfügung haben. Bei dem Intro wird eine Mischung aus Musik, Lichtern und VideoBeamer eingesetzt. Soweit kein Problem.....
    An einer gewissen Stelle soll von dem Video/Musik (was über den Beamer kommt) auf eine der Kameras nahtlos umgeschaltet werden.

    Gibt es ein Programm mit dem man das machen kann? Habe einen PC mit 2 Video Ausgängen, einer wird für den Bildschirm verwendet der beim Mischpult steht und der andere für den Beamer.
    Eine Hardware Lösung muss ich leider von vornerein ausschliessen da unser Budget gleich 0.-€ Beträgt:(


    Vielen Dank im Voraus
     
  2. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 02.11.06   #2
    hat dein pc mehrere videoeingänge oder wie is das gelöst?


    lösung wäre ein einfacher video switcher, die dinger ksoten nich viel, mieten erst recht nicht.muss ja bei euch schließlich nicht gleich ein pult sein.

    0€-lösung wäre mit 2 notebooks:
    das eine geht über den einen eingang in den beamer, das andere in den anderen und dann die quelle am beamer unschalten. je nach beamer sieht man hier dann aber eine einblendung.
     
  3. Bloodlands

    Bloodlands Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.06
    Zuletzt hier:
    5.12.14
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 03.11.06   #3
    danke für die schnelle Antwort!!!
    Wo bekomm ich denn so nen billigen VideoSwitcher?:confused:
    Hats du mir vielleicht einen Link?
     
  4. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 03.11.06   #4
    was für ausgänge hast du denn an der kamera und am notebook?

    zwischen denne beiden sachen solltest du umschalten können...

    solche umschalter gibts in der zwischenzeit sogar bei conrad. da kannste ja mal vorbeischauen, da ich ejtzt nicht weiß was für anschlüsse du hast kann ich dir auch keinen passenden raussuchen.

    die geräte kosten so zwischen 20-30€.

    du könntest zB alles auf scart adaptieren und dann nen scart-switcher nehmen...allerdings kann beim adaptieren von composite auf s-video ein verlust der farbe eintreten, dafür gibts aber ne lösung (siehe wikipedia, benötigst nur nen kondensator und ne kleine brücke.) somit lässt sich das billig,aber nicht sonderlich professionell lösen.

    sollte das zu teuer sein, wende dich an ein größeres veranstaltungstechniki-unternehmen in der gegend, die sollten dann auch schon video haben und dir sowas evtl vermieten können. das sollte dann relativ günstig werden.
     
  5. mark79er

    mark79er Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 03.11.06   #5
    ok ich geb mal gleich ein hinweis wegen videoswitches. die sind definitiv klasse um signale hin und herzuswitchen, sie brauchen aber alle ne viertelsekunde oder so, eh das neue bild dann auch wieder angezeigt wird, und ob sich das so gut macht, in einem "konzert", keine ahnung.
     
  6. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 03.11.06   #6
    natürlich...aber wenn man nichts oder kaum was ausgeben will kann man auch nichts erwarten.
     
  7. Bloodlands

    Bloodlands Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.06
    Zuletzt hier:
    5.12.14
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 03.11.06   #7

    Das is ja eben das Problem! Ich habe als Schüler das Projekt ins Leben gerufen, da es nur Sport Veranstaltungen auf unserer Schule gibt.... (mit dem Sport zeugs sind zwar 70% der Wünsche der Schüler gedeckt aber naja....)
    Es gibt viele Musiker (einige auch begabt) bei uns auf der Schule deren Talent einfach nicht gefördert wird..... Darum wollt ich einen Talentwettbewerb veranstalten.

    Habe lange mit unserem Rektor (Rektor = Sportler = nicht daran interessiert) diskutiert was das Budget angeht doch es gab schlussendlich nur den Kompromiss das es von diesem ersten Talentwettbewerb abhängig ist.

    Wirds ein Erfolg so gibts nächstes Jahr ein Budget von 350€!!!!
    Kein Erfolg...... kein 2ten Talentwettbewerb.

    Es gibt eine sehr große Resonanz von den Schülern, was den Talentwettbewerb angeht. Darum ist mir das auch relativ wichtig und ich will die Veranstaltung so perfekt wie möglich machen.

    Ich hoffe ihr versteht das man als 16 jähriger Schüler nicht das Geld hat das selber zu finanzieren....
     
  8. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 03.11.06   #8
    die grundsatzfrage, das selbst zu organisieren ist halt ne andere... es kostet einen haufen geld, keine frage, man kann das von niemandem verlangen, das selber zu kaufen.
    die 3 sekunden überblendzeit musst einfahc in kauf nehmen. videopulte sind teuer...

    ich bin froh, dass wir ne schule sind, die als schwerpunkt musik dabei hat. vobei unser equipment auch nich so der bringer ist... solche events finden trotz allem bei uns nich statt... eher so big-band dinger etc, kleinere sachen ohne viel aufwand, das irgendwie niemand interessiert...
     
  9. pantoffelheld

    pantoffelheld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.08
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    67
    Erstellt: 23.03.09   #9
    auch wenn der letzte post mittlerweile 3 jahre her ist, denke ich das sicherlich mehrere leute vor dem problem stehen. Daher meine Lösung: bei ebay nach einem vivanco vcr 4045/4044 gucken. die werden so für 10-20 € raussgeschleudert und man kann mit rumadaptern auch mehrere cams und nen laptop anschließen, läuft zwar fast alles über scart aber man kann nicht alles haben.
    ich habe mir so ein ding "geleistet" und bin volle möhre zufrieden damit.
    Einziger Nachteil, direkte Überblendungen gehen nicht sondern man muss erst ausblenden (zu black oder einer Farbe), dann quelle umschalten und einblenden. Geht aber mit ein bisschen Übung rasch von der Hand.
    Sollte der Thread tot sein dann ignoriert das einfach
     
  10. pantoffelheld

    pantoffelheld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.08
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    67
    Erstellt: 05.06.09   #10
    auch wenn er dadurch nicht lebendiger wird, aber ich habe erfahrungen gesammelt:
    punkt 1 lange bnc kabel sind ungut vorallem wenns einmal hin und wieder zurück geht
    punkt 2 nicht alle adapter halten was sie versprechen
    man sollte sich mit dem beamer auskennen den man benuztzt und sichergehen das der videoeingang funzt
    dies sind meine erfahrungswerte die ich sammete als wir on the raod waren und weßhalb der teuer gemeitete beamer wieder zurück in den bus wanderte. Nur so ein Tipp.
    Vielleicht belebt sich der Thread wieder, ich denke das thema sollte man fortführen
    lg euer held in schlappen
     
  11. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.095
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    639
    Kekse:
    18.958
    Erstellt: 10.06.09   #11
    Ich bin beeindruckt, dieser Thread kommt ja wie gerufen. :D

    Demnächst ist bei uns Schulkonzert, und wir wollten auch zwischen mehreren Kameras umschalten und das ganze auf eine Leinwand beamen, damit die in den hinteren Reihen noch was sehen. So nen Vivanco Video-Switcher hab ich mir auch angesehen, war mir aber nicht sicher, ob das mit dem Überblenden wirklich so funktioniert. Aber genau so wie du es schreibst hab ich es mir gedacht/erhofft. Das mit dem komplett "dunkel machen" war mir klar, damit kann ich leben. Muss nicht fließend sein.

    Da sich aber die fixe Idee eingestellt hat, auch noch Text einzublenden, wirds wohl doch auf eine Softwarelösung aka Arkaos rauslaufen. Ich werde berichten! (Zur Not auch nur, dass das Ganze wegen technischer Schwierigkeiten versumpft ist :D)


    Gruß Stephan
     
  12. peter apel

    peter apel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    68
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.09   #12
    hallo

    suche single mode fähigen dvd player für beamer präsentation

    benötige als funktion das einmalige abspielen und nachfolgenden stopp unter einer tracknummer.

    der player muß desweiteren alle professionellen featuers wie restlaufzeit etc. haben und live-tauglich sein.... große tasten, gut lesbares display etc.

    wer weiß rat?
     
Die Seite wird geladen...

mapping