Video: Herstellung einer Öllerer Harmonika

1rr

1rr

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.21
Registriert
08.12.13
Beiträge
249
Kekse
2.428
nur mal so :rolleyes:



darum ist eine Öllerer nicht als Sonderangebot zu bekommen ;)

Gruß Kurt

PS: ich wünsche allen hier ein frohes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2019
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
M

Mozartkugel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.02.19
Registriert
02.01.16
Beiträge
402
Kekse
173
gleiches gilt aber auch für andere Hersteller z.B. Haglmo, Jamnik, etc.

Was mich vom Öllerer wieder etwas abgebracht hat... es wird Furnier verwendet, standardmäßig werden selbst beim Solist Modell nicht alle Bässe als Doppelhelikons verbaut (kostet 700,- Euro Aufpreis) und der Betrieb ist mir fast schon zu groß was mMn. den ein oder anderen Nachteil mit sich bringt. Letztendlich ist es auch (zumindest bei mir) eine Sympathie Frage... der Siegfried (Haglmo) beispielsweise ist einfach ein cooler Typ und mit Herzblut bei der Sache. :D

Nichtsdestotrotz sind Öllerer Harmonikas ganz bestimmt sehr gute Instrumente.
 
Zuletzt bearbeitet:
maxito

maxito

Akkordeon-Mod
Moderator
HFU
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
12.01.09
Beiträge
7.421
Kekse
47.278
Ort
Daimlerhofen
gleiches gilt aber auch für andere Hersteller z.B. Haglmo, Jamnik, etc.

Im groben schon, wenn man genau hinschaut entdeckt man jedoch schon immer wieder Details wo se sich unterscheiden... Wobei es dann immer wieder davon abhängt, ob einem persönlich grad diese Details wichtig sind oder eher nicht.

Was mich vom Öllerer wieder etwas abgebracht hat... es wird Furnier verwendet

Auch das ist eine Ansichtsfrage.

Massivholz hat ganz klar mehr "Coolness" , Furnier auf Sperrholzgehäuse hat dagegen den Vorteil nicht zu reißen, was bei Massivholzgehäusen mitunter schon immer wieder mal vorkommt. Also auch hier eine Ansichtssache.
 
Wil_Riker

Wil_Riker

Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
04.11.06
Beiträge
30.299
Kekse
143.341
dallamè

dallamè

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.05.21
Registriert
07.01.18
Beiträge
508
Kekse
2.032
@1rr Ich kannte das Video schon von den "Empfehlungen" bei YouTube. Erst jetzt habe ich mir es genauer angeschaut....Danke fürs posten. @maxito hast du gesehen, wie die die Stimmplatten aufwachsen, respektive das Wachs erhitzen? :confused:Und da überlegt man sich als Hobbybastler ernsthaft, einen Wachsschmelztopf zu kaufen?!
Solche Videos stecken so voller Tipps...klasse.
 
1rr

1rr

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.21
Registriert
08.12.13
Beiträge
249
Kekse
2.428
ich kannte nur die anderen Videos von Öllerer, dieses Video war mir neu :)

Gruß Kurt
 
maxito

maxito

Akkordeon-Mod
Moderator
HFU
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
12.01.09
Beiträge
7.421
Kekse
47.278
Ort
Daimlerhofen
Solche Videos stecken so voller Tipps...klasse.

Definitiv!

Je mehr man kennt, desto mehr Details entdeckt man. Solche Videeos sind echt klasse. Insbesondere wenn man die im Vergleich zu anderen vergleicht. Von Jamik und anderen gibts auch solche Videos. Und im Detail kann man dann die Unterschiede auch in der Firmenphilosophie erkennen und dann feststellen: Viele Wege führen nach Rom , bzw. es gibt immer mehrere Möglichkeiten wie man was betrachten kann, von denen dann sogar jede für sich auch richtig ist. Es gibt also immer mehrere gültige Lösungen! Und das machts es für den Kunden dann auch wieder schön, denn dann hat man die Auswahl und kann nach seinen persönlichen Vorlieben sich für das eine oder andere entscheiden.
 
Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben