Vierteltriolen

von darchr, 24.10.07.

  1. darchr

    darchr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.07
    Zuletzt hier:
    6.05.08
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.07   #1
    Hallo,

    ich verstehe nicht genau, wo der Unterschied zwischen einer Vierteltriole und zwei Achtel- + eine Viertelnote ist.

    Es gibt ja den so genannten "Bruckner-Rhytmus" (benannt nach Anton Bruckner). Er besteht in einem Takt aus zwei Viertelnoten und einer folgenden Vierteltriole. Ist es nicht exakt das Gleiche, wenn man zwei Viertelnoten, dann zwei Achtel- und wieder eine Viertelnote spielen würde? In diesem Fall wäre dann eben die zweite Achtelnote zwischen der dritten und vierten Zählzeit, bei der Vierteltriole ist es eben die zweite Viertelnote.

    Vielen Dank
     
  2. MaBa

    MaBa HCA Musiktheorie HCA

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    4.028
    Erstellt: 24.10.07   #2
    Hallo darchr,

    ich habe die verschiedenen Rhythmen einmal in Noten dargestellt. Anhand der Noten sollte ersichtlich werden, worin sich deine beiden Rhythmen unterscheiden:

    Triole2.png

    Gruß
     
  3. darchr

    darchr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.07
    Zuletzt hier:
    6.05.08
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.07   #3
    Hi,

    bei einer Vierteltriole liegt in diesem Fall die erste Viertelnote auf der ersten Zählzeit (die erste Achtelnote ebenfalls). Zwiete Achtelnote und zweite Viertelnote der Triole liegen beide zwischen der erszen und zweiten Zählzeit - aber die der Vierteltriole etwas später (wie kann man so etwas spielen?). Letzte Note der Vierteltriole liegt widerum hinter der zweiten Zählzeit.

    Weshalb zählt eine Vierteltriole eigentlich nur zwei Zähzeiten, obwohl es drei Noten sind?
     
  4. MaBa

    MaBa HCA Musiktheorie HCA

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    4.028
    Erstellt: 24.10.07   #4
    Richtig analysiert. Wenn du die Vierteltriole mit der Achteltriole oben drüber vergleichst, siehst du auch die Positionen der Triolen-Viertel.
    1. Note auf der Zählzeit 1 (3)
    2. Note eine Triolen-Achtel vor der Zählzeit 2 (4)
    3. Note eine Triolen-Achtel nach der Zählzeit 2 (4)
    Der Sinn einer Triole ist ja gerade, daß man statt der normalen Zweierunterteilung eine Dreierunterteilung haben möchte.

    Wie man das durchzählt, ist auch vom Tempo abhängig. In der Regel orientiert man hier sich an die Halben. Man zählt also nur die 1 und 3 versucht in diesen Zeitraum die drei Triolenviertel unterzukriegen. Bei langsamen Tempo kann man auch Viertel zählen und die Vierteltriolen als 2 Achteltriolen mit jeweils zwei überbundene Achtel auffassen.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...