Viktoria (Champ-Klon) - 2 Eingänge gleichzeitig = Höhenverlust

  • Ersteller Petrosilius Zwackelmann
  • Erstellt am
Petrosilius Zwackelmann

Petrosilius Zwackelmann

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.20
Registriert
13.01.14
Beiträge
35
Kekse
0
Ort
Marburg
Hallo,

habe einen wunderbaren Fender Champ-Nachbau von Viktoria, der niht nur ein toller Gitarrenamp ist, sondern auch super für Mundharmonika. Nutze ich aber beide Eingänge (egal wie rum) mit E-Gitarre und Shure SM-57 gleichzeitig, hat die Gitarre einen ziemlichen Höhenverlust.

Woher kommt das?

Was kann man dagegen machen?

Besten Dank für jeden Tipp!!
 
DS Custom

DS Custom

Audio Electronics
Zuletzt hier
21.04.21
Registriert
16.02.08
Beiträge
468
Kekse
2.372
Versuch mal einen Buffer zwischen Gitarre und Amp :)
 
68goldtop

68goldtop

HCA classic amps & guitars
HCA
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
05.09.05
Beiträge
8.054
Kekse
38.879
Hi!

Bei den alten Fender-Amps war der Input II meist etwas gedämpft.
Soweit ich weiss, wirkt diese Dämpfung auf beide Eingänge wenn sie gleichzeitig benutzt werden!

Ist sicher keine große Sache das zu ändern/abzustellen!


cheers - 68.
 
nasi_goreng

nasi_goreng

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.05.21
Registriert
21.10.08
Beiträge
1.872
Kekse
6.729
Hi,
das ist eine Standardingangsschaltung, die bei vielen Verstärkern vorhanden ist:
Eingang 1 hat 1MOhm Eingangswiderstand, Eingang 2 hat 2*68kOhm.
Wenn Du das niederohmige Mikro (200 Ohm) in einen der beiden Eingänge einsteckst, dann bestimmt dieser Widerstand den Widerstand von beiden Eingängen und klaut Dir die Höhen des hochohmigen Gitarrentonabnehmers.
 
Petrosilius Zwackelmann

Petrosilius Zwackelmann

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.20
Registriert
13.01.14
Beiträge
35
Kekse
0
Ort
Marburg
Das klingt sehr einleuchtend - danke! ...ist das Problem dann mit o.g. Buffer (wahrscheinlich dann zw. Mikro und Amp?) gelöst?
 
nasi_goreng

nasi_goreng

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.05.21
Registriert
21.10.08
Beiträge
1.872
Kekse
6.729
Nun ja, der Champ ist einfach nicht geeignet für die gleichzeitige Verstärkung von zwei Instrumenten. Deswegen hat Leo auch seinerzeit den Deluxe erfunden ;)
Und den hochwertigen Victoria mit Boostern zu verschlimmbessern würde ich persönlich nicht.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben