Virtual Audio Routing für VoIP Apps unter Windows 10

von nortnar, 02.04.20.

Sponsored by
QSC
  1. nortnar

    nortnar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.11
    Beiträge:
    1.417
    Ort:
    Hannover/Passau
    Zustimmungen:
    399
    Kekse:
    4.551
    Erstellt: 02.04.20   #1
    Moin zusammen,

    an meinem Computer mit Windows 10 habe ich ein Focusrite Saffire Pro 24 angeschlossen. Wähle ich in Programmen wie Skype oder Jitsi oder Teamspeak mein Interface als Mic-Input aus, habe ich die Beschränkung, immer nur den Anschluss für Mikrofon 1 an meinem Interface nutzen zu können, da nur dieser Monodatenstrom von den Apps abgegriffen wird. Unter MacOSX kenne ich mit Audio/Midi-Setup (+Soundflower) Möglichkeiten, das zu ändern. Unter Windows 10 scheint es keine entsprechenden Boardmittel zu geben.

    Ich möchte mich mit virtual audio routing unter Windows 10 befassen. Dabei habe ich zwei Ziele:
    1.) z. B. auch Input 2, 3 oder 4 des Interfaces in entsprechenden Apps, die nicht meine DAW sind, als Input auswählen können
    2.) beliebige Audioströme (z. B. Output meiner DAW) als Mic-Eingang/Audio-Input für Programme wie Skype usw. nutzen zu können

    Geht das unter Windows? Evtl. auch mit Hilfe von Reaper Extensions? Ich bin kein Podcaster, aber ich könnte mir vorstellen, dass auch bei dieser Gruppe viel Erfahrung vorhanden ist. Bei meiner Recherche bin ich auf die Apps von vb-audio.com wie voicemeter oder banana gestoßen. Ich möchte mir allerdings nicht durch die planlose Installation meinen Setup zerschießen.

    Liebe Grüße
    Chris
     
  2. Rescue

    Rescue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    5.06.20
    Beiträge:
    3.632
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    687
    Kekse:
    4.822
    Erstellt: 02.04.20   #2
    Voicemeeter kann das Aaaaaaaaber wenn der Ursprüngliche Windows Treiber von Focusrite diese Eingänge im System nicht abbildet kannst Du das mit diesem Interface vergessen,. Grund dafür ist das der Asiotreiber anders programmiert ist als der WDM Driver. Wenn Du in Deiner Systemsteuerung die einzelnen Eingänge nicht siehst, hast du schlechte Karten weil der WDM Treiber das nicht hergibt. Dies ist leider bei vielen AI's der Fall
    https://www.vb-audio.com/Voicemeeter/
     
  3. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    5.06.20
    Beiträge:
    7.884
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.709
    Kekse:
    18.731
    Erstellt: 02.04.20   #3
    Das war meine Lösung, als ich noch Windows verwendet habe. Andere Lösungen hatte ich keine gefunden. Am besten Voicemeeter Banana wählen. Das hat mehr Kanäle. Insgesamt funktioniert das ganz gut. Hat aber einiges an Latenz. Und mit der muss man Leben. Es empfiehlt sich, alle in den Sound Einstallungen vorhandene Audio Geräte auf eine Samplerate einzustellen.
     
  4. siebass

    siebass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.11
    Zuletzt hier:
    5.06.20
    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    789
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 02.04.20   #4
    moin Chris,
    meine antwort ist jetzt sehr vage, da ich es selber nicht wirklich zum laufen bekommen habe.
    im prinzip sollte das mit voicemeter funktionieren:
    https://www.vb-audio.com/Voicemeeter/index.htm
    wird von vielen gelobt?! ich hab's gerade versucht wieder zu deinstallieren, alleine das ist schon eine odyssee, das geht nur handisch.
    vielleicht es für dich aber dennoch einen versuch wert.
    horst

    drei leute: vor einem moment :):great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping