Visualisierung mit jms usb2dmx & magic 3d easyview

  • Ersteller dmx_newbie
  • Erstellt am

D
dmx_newbie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.02.10
Registriert
19.02.10
Beiträge
2
Kekse
0
Hallo in die Runde.

Ich habe eine kleine Frage zu dem jms USB2DMX interface.

Wollte nun mal so langsam anfangen unser Licht per Laptop anzusteuern, da wir bislang nur einen EX-6/32 Controller für die Scanner haben.
Die DMX Flowers, Scheinwerfer, Nebelmaschienen, Laser haben wir bislang leider immer nur per Musik bzw. Hand-Steuerung laufen lassen.

Ich habe das Programm Freestyler auf den Laptop installiert und wollte nun loslegen.

Meine Frage: Funktioniert die Visualisierung mit dem Interface per Freestyler in Verbindung mit magic 3d easyview nicht ?
Bekomme das Interface von dem Programm einfach nicht erkannt :gruebel:

Mache ich da was falsch oder ist das mit dem Interface einfach so ?
Wenn das so sein sollte, gibt es nen anderes Visualisierungstool das das JMS Interface erkennt ?
Oder sollte ich mir lieber gleich die Software und Interface von z.Bsp: Futurelight kaufen ?

Ich danke euch schon mal im Vorraus für eine kleine Rückantwort.
 
Eigenschaft
 
--max--
--max--
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.09.12
Registriert
05.04.09
Beiträge
1.399
Kekse
1.580
Ort
Darmstadt
FreeStyler funktioniert def. mit dem USB2DMX von JMS, auch die Visualisierung (Magic 3D Easy View) geht einwandfrei (zumindest bei mir).

Hast du den Treiber installiert? Welches Betriebssystem läuft auf deinem Laptop?

Geht nur die Visualisierung (3D Darstellung) nicht, oder wird das Interface von FreeStyler nicht erkannt.

Denn die 3D Visualisierung hat nichts mit deinem Interface zu tun! ;)
 
D
dmx_newbie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.02.10
Registriert
19.02.10
Beiträge
2
Kekse
0
Vielen Dank schon mal für die Turbo antwort.

Also der Laptop: P4 dualcore 3,0 Ghz.
System: Windwoof XP -Servicepack 3-
Firewall und Antivir hab ich auf dem system nicht drauf, da ich mit dem Laptop nicht ins Netz gehe. Windoof Firewall hab ich deaktiviert.

Habe zu erst den JMS Treiber installiert.
(Im Gerätemanager ist unter Anschlüsse der "USB Serial Port" und unter USB der "USB Serial Converter" installiert)
Danach habe ich das freestyler Prog installiert.
Danach dann das Magic 3D Easyview, welches ich aber nicht mit der Installroutine vom Freestyler installieren konnte, da ich mit dem Rechner ja nicht im Netz war/bin. Musste es also mit dem Desktop Rechner runterladen und nach dem Freestyler installieren.

Das Interface wird wohl vom Freestyler erkannt, da wenn ich das Programm starte ohne das Interface angeschlossen zu haben, die Fehlermeldung "open failed" kommt.
Im freestyler selber gibt es ja nen Button, mit dem man dann seine Geräte in das Magic 3d übernehmen kann. Dieser ist bei mir aber grau, und nicht so hinterlegt wie es sein sollte.
 
--max--
--max--
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.09.12
Registriert
05.04.09
Beiträge
1.399
Kekse
1.580
Ort
Darmstadt
Das liegt daran, dass Magic 3D in ein Verzeichnis installiert wurde, in dem FreeStyler es nicht findet (also ein anderes, als das, wo es installiert wird, wenn man es mit der Routine installiert).

Installiere FreeStyler auf deinem Desktop Rechner doch mal mit Magic 3D und gucke, wo es da hininstalliert wird. Dort muss auch das Laptop-Magic 3D hin.

Allerdings kannst du deine Lichter auch ohne Magic 3D steuern. Vorausgesetzt, du verzichtest auf die Visualisierung. Aber bei dem wenig Equipment wird das wohl nicht unbedingt von Nöten sein... :rolleyes:
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben