Vocal Booth bauen: Was ist besser?


Sylend
Sylend
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.08.22
Registriert
22.03.09
Beiträge
42
Kekse
0
Hey Leute,

ich arbeite nebenberuflich als Sprecher und möchte mir jetzt eine möglichst gute Sprecherkabine bauen (lassen).
Dazu hab ich ein paar Fragen und hoffe auf guten Imput um dann zu wissen was ich machen sollte. :D

Für den Raum und Platzierung hab ich eine Skizze angehangen. Die Position der Kabine kann nicht geändert werden.

Die geplante Kabine ist 2m x 1,40 bei einer Höhe von 2,50m.

Die Frage ist im Endeffekt:
Ist es besser eine eigenständige Konstruktion zu bauen wo alle vier Wände aufgestellt und verbunden werden wie auf der linken Skizze oder doch lieber wie auf der rechten, wo man die Raumwände nutzt und nur zwei Wände aufstellt.
Sollte ich eine eigene Bodenplatte/Bodenkonstruktion machen oder reicht der Boden der Wohnung?

Dazu ist sicher interessant wieso ich diese Kabine haben will.
Mein Problem IST NICHT das ich meinen Lärm vor meinen Nachbarn abdämmen will oder das ich den Lärm aus der Wohnung oder den Nachbarn von mir fernhalten will. Ich nehme aktuell schon in dem Raum auf und habe damit keine Probleme.
Ich möchte nur einen geschlossene Bereich schaffen den ich akustisch optimieren kann um dann in dieser Kabine eine optimale Klangqualität erreichen zu können.

Als zweites kommt die Frage ob ihr eher OSB oder eher Trockenbauplatten empfehlen würdet.

Über alle Ratschläge freue ich mich.

Danke und bis dann.
 

Anhänge

  • dasdasd.png
    dasdasd.png
    49,1 KB · Aufrufe: 31
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.08.22
Registriert
19.02.11
Beiträge
11.096
Kekse
22.254
Das wird total spannend.:mampf:
 
Axel.S.
Axel.S.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.08.22
Registriert
31.10.07
Beiträge
206
Kekse
376
:D Freundin hat sich eine kleine Nische gebaut, die mit Basotect klanglich abgetötet, Mikrofonie ausgerichtet und nimmt dort die Texte auf und schickt sie weg. In den Studios wird das dann aufgepimpt bis man es nicht mehr erkennt. Für Werbung, Reportagen oder so. Ich denke, der Raum hat da keinen Einfluß, Hauptsache die Stimme kommt störungsfrei durch.
 
Trommler53842
Trommler53842
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
14.08.22
Registriert
28.06.11
Beiträge
8.253
Kekse
19.021
Ort
Rheinland
Oh, wieder einmal ein Hamsterkäfig...
Nö, nö, nö...

Lieber mit Absorbern und Diffusoren arbeiten.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben