Vocalist oder doch Gitarreneffekt?

von Fazer, 04.01.08.

  1. Fazer

    Fazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.08   #1
    Es geht um intelligentes Pitchen.

    Es gäbe den Eventide mit seinem Harmonizer. Muß nicht sein!

    Habe dann mal von Boss den PS5 angespielt und das war schon ganz ok.
    Kann ich auch als Alternative dazu z.b. den Vocalisten von Digitech verwenden?

    Ist das Grundprinzip dasselbe?

    Oder ist der Vocalist speziell auf Gesang geeicht und somit nicht für die Gitarre verwendbar. Ich frage deshalb, da mir gesagt wurde, dass ich mit einem Vocalisten mehr Möglichkeiten habe. Nur die Pentatonik beim pitchen zu verwenden. was beim PS5 von Boss nicht geht!

    stay heavy

    Fazer
     
  2. Fazer

    Fazer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.08   #2
    schubs
     
  3. crossy1976

    crossy1976 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.07
    Zuletzt hier:
    11.11.11
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 06.01.08   #3
    Hey sorry, aber ich versteh nur bahnhof..
    Vielleicht solltest du mal versuchen in ganzen und verständlichen sätzen dein anliegen zu posten?
     
  4. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 06.01.08   #4
    Du solltest dir überleghen, was dir nützlicher ist. Prinzipiell dürfte der Vocalist gehen, aber er ist teurer, größer, unhandlicher. Und einen Intelligent pich shifter nutzt man maximal 3x pro Konzert, will man dem Publikum nicht auf den Sack gehen...
     
  5. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 06.01.08   #5
    wenn es dir nur ums intelligent pitchshifting geht, halte nach einem Digitech IPS33B ausschau oder alternativ nach dem Digitech Studioquad. wobei das studioquad längere umschaltzeiten zwichen den presets hat.
    ich selbst nutze den IPS33B und schalte das gerät in meinem looper bei bedarf hinzu. natürlich muss vorher die richtige tonart und scala programmiert sein. ;)

    im volksmund wird der IPS33B auch gerne mal "eventide für arme" genannt. achja, das teil ist schon etwas älter und wird nicht mehr gebaut.

    noch eine alternative wäre das Intellipitch von Rocktron. sicherlich kein schlechtes gerät, geht aber meist für mehr geld über den tisch als der IPS33B. ich persönlich kenne das Intellipitch leider nicht, aber rocktron steht mit seinem namen schon für gute qualtiät.
     
  6. kiroy

    kiroy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    902
    Ort:
    Pliezhausen - am A.... der Welt ;)
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    2.159
    Erstellt: 07.01.08   #6
    Gitarre und Vocalist scheint irgendwie nicht zu funktionieren.
    Ich habe es sowohl mit dem ersten Vocalist als auch mit Vocalist II versucht. Es klang schrecklich. Irgendwie wurde der Gitarrenklang nicht gut weiter verarbeitet. Tatsächlich scheint der Vocalist nur etwas für die menschliche Stimme zu sein.
    Der IPS33B soll mit der Gitarre besser können - wurde auch dafür gebaut. Ich kenne ihn aber nicht.

    Mir fallen auch noch zwei Alternativen ein:
    Zum Einen das Boss GT-Pro (evtl. auch GT-8?). Ist zwar wesentlich teurer, hat aber eben auch noch alle anderen Effekte, die man als Gitarrist so braucht.
    Intelligentes Pitch-Shiften kann auch noch der Roland GP-100 und klingt nicht schlecht (auf jeden Fall wesentlich besser als der Vocalist).
     
  7. Coachinger

    Coachinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.422
    Erstellt: 07.01.08   #7

    Das kann ich so bestätigen. Ich spiele den Intellipitch selber und an der Qualität ist nix dran auszusetzen. Ich habe früher auch den PS5 von Boss gespielt, von der Qualität des gepitchten Signals nehmen sich die beiden eigentlich nix, Intellipitch bietet aber wesentlich mehr Möglichkeiten, da in den verschiedensten Skalen gepitcht werden kann. Hab meinen gebraucht für 210 Steine bekommen, denke das ist auch so der derzeitige Gebrauchtpreis.
     
  8. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 07.01.08   #8
    210??? das ist günstig!
    haben selten ein intellipitch für 210.- euro gehen sehen. meist war es an die 300.-
     
  9. Coachinger

    Coachinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.422
    Erstellt: 07.01.08   #9
    na dann hab ich wohl glück gehabt! hab aber als ich in mir damals (anfang 2007) zugelegt hab auch noch andere gesehen um die 250 steine. hab meinen aber auch über nen flohmarkt und net über bucht oder ähnliches gezogen. Da ist es in der Regel ja eh teurer.
     
  10. Fazer

    Fazer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.08   #10
    danke für die guten antworten. das hat mir weiter geholfen.:great:

    @crossy: die anderen haben mich verstanden......:screwy:
     
Die Seite wird geladen...

mapping