Vom "normalen" Gesang zum Metalcore

von Doppelkorn2004, 08.02.06.

  1. Doppelkorn2004

    Doppelkorn2004 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.04
    Zuletzt hier:
    22.12.10
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Koblenz am Rhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    129
    Erstellt: 08.02.06   #1
    Hi Leute!

    Erst einmal vorab...JAAAA ich habe bereits die Suchfunktion benutzt und ich habe mir sehr sehr viele Threads zum Thema Growlen, Shouten etc. reingezogen, aber es geht mir um folgendes Problem.

    Ich nehme jetzt gut zwei Jahre Gesangsunterricht und war zeitweise auch mal im Kirchenchor (was wirklich viel gebracht hat). Der Fokus im Gesangsunterricht liegt und lag im Moment im klassischen Bereich (gut und wichtig) und im Popbereich (für mich einfach weniger interessant).
    Zur Zeit baue ich eine Band auf, die in die Richtung Pantera, System of a Down etc. gehen soll.
    Das Lied, was wir im Moment proben, hab ich auch als Audiofile ohne Gesang und versuche daheim für mich die Gesangslinie einzubauen. Ich ertappe mich aber immer wieder dabei, dass ich viel zu viele klare Gesangslinien einbaue. Mir fällt es unheimlich schwer abzuwägen, in welcher Passage ich shouten, growlen oder whatever tun soll. Auch hab ich das Problem, dass ich im normalen Gesang keinerlei Probleme mit der Atmung habe, aber wenn es ans shouten oder growlen geht, ist ziemlich schnell die Puste weg. Ich schaffe einfach nicht den Sprung auf diese Musikrichtung und ich weiß nicht wirklich was ich falsch mache. Ich setze mich damit ziemlich auseinander und auch die Mucke die wir machen ist ziemlich fett....nur weiter komme ich nicht.

    Kennt jemand dieses Problem?

    Grüße
     
  2. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 08.02.06   #2
    Also wann du was fuer einen Stil einsetzt muss aus dem Gefuehl raus kommen. Ich kenn nicht viele Metalcoresachen aber mir faellt auf das serh oft ein clean gesungener Vers kommt und der Refrain halt Geschouted wird. Das liegt auch daran das man so dem Refrain noch das bisschen mehr geben kann um ihn als Hoehepunkt des Songs herauszuheben. Das Problem hab ich auch und versuche deshalb nicht bei jedem Refrain in die Mittellage zu Wechseln sonst hoert sich schnellalles irgendwie gleich an.
    Bei den Shoutsachen st es eher wichtig auf den Rhytmus zu achten da dir ja Melodie fehlt und das ist nicht leicht da was Passendes zu Finden wenn man neu in einen Musikstil kommt. Entweder du versuchst nun deine Eigene Art zu Finden oder hoerst dir eben Sachen an die es schon gibt und versuchst die Merkmale umzusetzen wpbei da die Gefahr besteht zuserh zu Kopieren.
    Zu deiner Luft Sache kann ich nicht viel sagen. Es ist eben eine Umstellung nun auf einmal extremer zu Singen. Da du nun natuerlich wieder auf ganz andere Sachenacten musst passiert es schnell das man die schon gelernten Sachen vernachlaessigt und nicht merh automatisch umsetzt. Es ist halt auch wirklich eine Uebungssache.
     
  3. Doppelkorn2004

    Doppelkorn2004 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.04
    Zuletzt hier:
    22.12.10
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Koblenz am Rhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    129
    Erstellt: 08.02.06   #3
    Thanx....das hilft mir schon ein wenig weiter ;-)
     
  4. domek

    domek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.12
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.06   #4
    Also, ich kann mal sagen das ich zu 99 % -core sachen hör, vorallem natuerlich den metalcore...und (nix gegen dich whych, ich würds echt gern so draufhaben wie du :D) man kann eindeutig sagen das wenn was clean gesungen is, das der refrain is und nich der verse.. wenn im verse mal clean gesungen wird dann hoechstens eine line oder so, hauptsaechlich wird im metalcore jedoch im verse geshoutet...
    jez aber noch was für den threadersteller: s o a d is 0,0 metalcore :)
     
  5. Doppelkorn2004

    Doppelkorn2004 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.04
    Zuletzt hier:
    22.12.10
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Koblenz am Rhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    129
    Erstellt: 08.02.06   #5
    Lol!

    Das Du weißt wie Whych singt ist mir klar...aber wie ich singe....höm... ;-)

    Abgesehen davon hab ich nirgendswo geschrieben das SOAD Metalcore ist, habe lediglich geschrieben das "meine" Band in die Richtung gehen wird, aber das schließt ja das Einbinden von Metalcore Elementen nicht aus.

    ;-)
     
  6. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 08.02.06   #6
    Hmmm sollte ich da was verdreht haben ? Dann halt andersrum :D
    Aber kommt ja aufs Gleiche raus ;)

    Sollte mir die Killswitch mal wieder anhoeren ;)

    Jetzt halten wir uns nicht an Definitionen auf. ich denk der Grundgedanke ist das eben Shouting mit cleanem Gesang wechseln soll. Ob das nun Metalcore ist oder eher sowas wie SoaD. :)
     
  7. domek

    domek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.12
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.06   #7
    at threadstarter: das war doch kein angriff.... sry wenn so geklungen hat :D
    ar whych: haja wie auch immer... is doch eignetlich au egal, wollt nur mal sagen
    aber KSE is dickst, beim 2ten album singt der zugegebenermassen au viel mehr ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping