Voodoo LAB - Ground Controll Pro - Instant Access im preset abspeichern

  • Ersteller 1001010
  • Erstellt am
1001010
1001010
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.06.21
Registriert
27.03.04
Beiträge
827
Kekse
104
Hi

ich bin nun stolzer besitzer des VL GCP
nun habe ich mir mit hilfe des handbuches meine ersten presets abgespeicher und meine instant access buttons programmiert (stompbox mode)

soweit alles klar

was mich nun stört:
wenn ich ein preset anwähle, zeigen mir die instant acces buttons das die zugeordneten effekt blöcke ausgeschaltet sind, obwohl sie ja eigentlich an sind
wenn ich nun ein effektblock auschalten möchte muss ich zweimal auf den IA button treten

kurz gefragt wie kann ich das im preset abspeichern?:gruebel:

Ich hoffe ihr habt mich verstanden!
 
joe web
joe web
HCA Gitarre Allgemein
HCA
Zuletzt hier
25.02.20
Registriert
23.06.05
Beiträge
5.189
Kekse
14.970
Ort
Nürnberg
du musst die jeweilig gewünschten effektblöcke direkt in der midi-leiste aktiviert speichern und nicht im effektgerät.
also schalte den IA switch ein und speicher diesen status in der leiste, dann sollte das eigentlich funktionieren, so mache ich es auch mit meinen mxr stompboxes die im RG-16 looper hängen.
 
AlexiDime
AlexiDime
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.06.21
Registriert
13.12.06
Beiträge
997
Kekse
3.043
Ort
Tirol
Wie Joe gesagt hat, einfach an der Leiste selber einspeicher.
Das geht ganz einfach; Du hast dein Preset und Aktivierst die IA Taster die du auch dem Preset in deinen anderen Gerätschaften aktiviert hast. Nun drückst du ein paar Sekunden auf den EDIT Taster rechts oben (wo du eben auch dann im Menü bist um Presetnamen am GCP zu ändern) und nun kannst du gleich das Menü wieder verlassen (nochmal EDIT Taster drücken). Du wirst gefragt ob du die Änderungen speichern möchtest, da drückst du natürlich rechts unten auf YES und dann ist das ganze erledigt ;)
Nach ein paar mal machen kannst du deine IA Befehle innerhalb weniger Sekunden programmieren und Speichern.
Falles es nicht ganz verständlich war, lass es mich wissen und ich schau nochmal nach, hatte ja das GCP auch noch bis vor kurzem.
 
1001010
1001010
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.06.21
Registriert
27.03.04
Beiträge
827
Kekse
104
Yeah Cool
einfacher hätte es nicht sein können
Danke
und ich experimentiere hier mit einem 2. midi kabel
 
joe web
joe web
HCA Gitarre Allgemein
HCA
Zuletzt hier
25.02.20
Registriert
23.06.05
Beiträge
5.189
Kekse
14.970
Ort
Nürnberg
das grundlegende problem ist, dass die rack geräte keinen status an die leiste senden, deshalb muss man ein bisschen umdenken und alles in der leiste speichern.
die einzige möglichkeit (die mir gerade einfällt), wo es anders ist, ist bei rocktron geräten wie dem voodu valve oder dem prophesy, wenn die von einer all acess bedient werden, kann man die leiste auf remote schalten und dann empfängt die leiste die daten des presets.
aber für alles anderen muss man die einstellungen in der leiste speichern. und ich muss sagen, seit dem hat sich auch meine art der preset und effekt anordnung geändert und es ist alles wesentlich übersichtlicher geworden.
 
H
hardkorners82
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.12
Registriert
23.04.08
Beiträge
8
Kekse
0
Hi Leute, hab das Gcx von VoodooLab und eine derbe Brummschleife im System. Stromversorgung der Effekte die im Loop und die vor dem Amp hängen sind getrennt voneinander. Die Brummschleife kommt von den Effekten die vor dem Amp hängen das hab ich bisher feststellen können. Habt ihr Vorschläge wie ich solch eine Brummschleife elemimiere?
 
H
H?rman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.09.14
Registriert
17.03.04
Beiträge
725
Kekse
3.267
Ort
Springstille
Das hat bestimmt nichts mit dem GCX selber zu tun.
Eine möglichst genaue Beschreibung deines Setups wäre hilfreich.
Je nachdem wo die Brummschleife entsteht nützen dir verschiedene Trennübertrager etwas.
Entsteht sie nach dem Preamp, kannst du es zunächst mal mit Geräten auf Line Level probieren, wie das Behringer HD 400 oder der Ebtech Hum Eliminator.
Entsteht sie vor dem Preamp helfen die gewöhnlichen Trennübertrager nichts, da die Impedanzen nicht passen un ddir Signal verloren gehen wird.
Die günstigste Lösung für diesen Fall war für mich einen Lehle P Splitt II zu besorgen und ihn da zwischen zu schalten, wo das Brummen entsteht.

Wenn du uns genauer beschreibst, was du alles wie angeschlossen hast, lässt sich vielleicht aber auch etwas Zusatzgeräte machen.
 
1001010
1001010
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.06.21
Registriert
27.03.04
Beiträge
827
Kekse
104
Hi Leute, hab das Gcx von VoodooLab und eine derbe Brummschleife im System. Stromversorgung der Effekte die im Loop und die vor dem Amp hängen sind getrennt voneinander. Die Brummschleife kommt von den Effekten die vor dem Amp hängen das hab ich bisher feststellen können. Habt ihr Vorschläge wie ich solch eine Brummschleife elemimiere?

hey,
habe neuerdings das gleiche problem
bis jetzt konte ich nur festellen, das es von der stromversorgung der pre effeke im patchmate kommt
was bedeutet getrennte stromversorgung?
als ich noch das mgc 6 hatte war alles ok
 
H
H?rman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.09.14
Registriert
17.03.04
Beiträge
725
Kekse
3.267
Ort
Springstille
hey,
habe neuerdings das gleiche problem
bis jetzt konte ich nur festellen, das es von der stromversorgung der pre effeke im patchmate kommt
was bedeutet getrennte stromversorgung?
als ich noch das mgc 6 hatte war alles ok

Das bedeutet, das die Ausgänge galvanisch voneinander isoliert sind und es nicht zum Kontakt der einzelnen Massen untereinander kommen kann, was ansonsten der Grund für Masse - bzw. Brummschleifen ist.

Brummen in Racks ist kein seltenes Problem, tritt allerdings nicht auf wenn man alles richtig macht.
Man muss eben rausfinden, welches Glied ganz genau das Problem ist und dieses dann isolieren.

Ich benutze von vorne herein Humfrees für meine Rackgeräte und sorge dafür, das sich die Geräte im Rack nicht untereinander berühren.
Ich benutze für alle Verbindungen Kabel, bei denen an einer Saite des Kabels die Masse isoliert wurde. (In meinem Fall Planet Waves, die haben ein Shielded End)
Und zusätzlich habe ich als letztes Gleid vor dem (Pre)Amp einen Lehle P Splitt II zur Isolation zwischengeschaltet um eine Masseschleife durch Verwendung eines Gerätes mit 4-Kabelmethode zu vermeiden.

Je nach Brummproblem, kann es bereits mit den Humfrees oder eben auch erst mit Trennübertragern behoben sein.
Mein Rack ist jedenfalls flüsterleise, egal ob ich 4 oder 20 Geräte benutze.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben