Vor-/Nachteile Cubase SX vs. Ableton Live ?

von tmartus, 25.11.07.

  1. tmartus

    tmartus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.06
    Zuletzt hier:
    24.08.13
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 25.11.07   #1
    Hallohallohallo,

    wollt gern `ne Diskussion hier starten (um daraus natürlich für mich auch `was zu lernen!) bzgl. Cubase und Ableton im direkten Vergleich.

    Was meint Ihr? Wo liegen die Vor- und Nachteile im Handling ?

    Würdet Ihr sagen, dass bzgl. intuitiver Bedienung der Ableton Live vor Cubase liegt?

    Wie unterscheiden sich die beiden Progis von Ihrer Philosophie grundsätzlich ?

    Freue mich auf Eure Meinungen !

    Greetz,
    der TOM :-)))
     
  2. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 25.11.07   #2
    Ich würde es so sehen, das die Programme ganz unterschiedliche Ansätze haben. Der Vergleich ist daher auch schon im Ansatz - meiner Meinung nach - nicht so sinnvoll.

    Cubase ist eben ein "normaler" Sequencer, Ableton zielt mehr auf loop-basiertes Arbeiten und vor allem auch den Live-Einsatz.

    Die Oberflächen könnten auch unterschiedlicher nicht sein.
    Und obwohl Ableton als ziemlich intuitiv gilt, kriege ich überhaupt nichts damit gebacken, wa saber vielleicht auch daran liegt dass ich nicht der angepeilten Zielgruppe angehöre oder anders gesagt: die Vorzüge von Ableton bringen mir für meine Arbeit/meine Musikrichtungen nichts.
     
  3. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.281
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    458
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 25.11.07   #3
    Bin bekennender Cubaser, und komm ebenfalls mit Ableton nicht klar :D , kenne aber Leute, die beides benutzen, genau wegen der Unterschiede.:great:
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 25.11.07   #4
    Ich komme mit der Bedieneroberfläche von Ableton auch nicht klar und bevorzuge daher Cubase/Samplitude.
     
  5. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 25.11.07   #5
    Ich habe nur die Ableton live Variante, die meiner Tascam beilag, finde das Konzept aber durchaus interessant. Wichtig ist bei Ableton vor allem dingen, dass man viel Bastelwut hat. Also vor allem Loops schneiden/bearbeiten, an den vielen Knöpfchen drehen usw.

    Macht vor allem live sehr viel Spass, ist aber für den Bereich "Rock" nicht geeignet imo.
    Für Soundexperimente und intuitives live spielen mit Synths oder gar Gitarren (z.b Guitar Rig) ist das ein gutes Konzept um aus festgefahrenen Strukturen herauszukommen..
     
Die Seite wird geladen...

mapping