VOX DA5 über Batteriebetrieb

von mpeg3, 06.08.08.

  1. mpeg3

    mpeg3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.08
    Zuletzt hier:
    14.08.12
    Beiträge:
    229
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    237
    Erstellt: 06.08.08   #1
    Hallo,
    da die Forensuche nichts auspuckt hat mache ich mal einen eigenen Thread auf.
    Ich habe vor morgen Abend mit meinen Kumpels ein bisschen raus zugehen und da kam die Idee auf die Gitarren mitnehmen. So könnte man auch ein bisschen zusammen üben. Ich habe einen VOX DA5 und würde jetzt gerne wissen wie lange die C-Akkus oder Batterien halten. Wollen nicht ewig den Amp betreiben, aber 3h oder 4h sollte der schon reichen.
    Packen die Akkus das, oder gehen die recht schnell leer?
    Und was für Akkus benutzt ihr? 3000mAh, 4500mAh?
     
  2. Desperados

    Desperados Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 06.08.08   #2
    Hallo mpeg3,
    ist wohl ähnlich wie beim Verbrauch eines Autos.
    Die Werksangabe sagt einen Wert und man selbst braucht entweder mehr oder weniger Sprit.
    Also es kommt auf viele Faktoren an.

    Welche Batterien nimmst du?
    Billig Teile vom Discounter oder High End Akkus?
    Wie laut spielt ihr?
    Du kannst die Lebensdauer der Batterien mit dem Wahlschalter für die Wattzahl auf der Rückseite des Amp entscheidend beeinflussen.
    Wie ist die Umgebungstemperatur?
    Die Frage dürfte sich wohl im Sommer erübrigen ;-)

    Watt zu Laufzeit:

    Bedienunganleitung

    TIPP: Bei Anwahl einer geringeren Ausgangsleistung
    erhöht sich die Lebensdauer der Batterien entsprechend.
    Lebensdauer der Batterien
    Die Lebensdauer der Batterien richtet sich
    entscheidend nach der Einstellung des POWER
    SELECT-Schalters.


    POWER SELECT Lebensdauer der Batterien
    5W = 18 Stunden
    1,5W = 25 Stunden
    0,5W = 30 Stunden


    Nun weis keiner mit welchen Batterien die das von VOX gemacht haben aber für deine 3 bis 4 Stunden sollte es reichen :D ;).
    Gruß Despi
     
  3. Gitarrenstaender

    Gitarrenstaender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    929
    Erstellt: 07.08.08   #3
    Hi,

    also meine Batterien halten immer bis zu 6 Wochen (manchmal auch mehr oder weniger, je nach dem wie oft und lange ich spiele). Also halten die Batterien sicher 3 - 4 Stunden. Sie sollten aber neu sein. Übrigens: Ich hab günstige Batterien vom Discounter.

    MfG
    Gitarrenstaender
     
  4. mpeg3

    mpeg3 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.08
    Zuletzt hier:
    14.08.12
    Beiträge:
    229
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    237
    Erstellt: 07.08.08   #4
    Wollte mir jetzt Akkus kaufen, aber leider gab es keine und der Verkäufer wollte mich natürlich zu Batterien überreden. Dann meinte er, dass Akkus ja auch weniger Volt hätten und das Gerät das wahrscheinlich mit weniger Volt auch nicht mitmachen würde. Ist das bei dem Amp jetzt ausschlaggebend oder kann ich trotzdem normale 1,2V-Akkus kaufen?
    Ich nehme lieber Akkus, da ich der Meinung bin, dass Batterien nicht das Beste für die Umwelt sind...
     
  5. Xanadu

    Xanadu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.626
    Zustimmungen:
    1.025
    Kekse:
    12.820
    Erstellt: 07.08.08   #5
    Der läuft natürlich mit Akkus, allerdings halten bei mir selbst neue Akkus nie auch nur annähernd so lange wie Batterien. Schwer einzuschätzen, aber Akkus halten bei mir so grob 60% bis 70% so lange wie Batterien.
    Nimm also lieber zwei komplette Sätze mit und denk drann, dass die Akkus auch mit jedem Ladezyklus altern.

    Okonomisch und Ökologisch lohnen sich Akkus aber auf jeden Fall, benutzt du sie regelmäßig ist aber ein Ladegericht pflicht und verlängert auch das Leben der Akkus.

    Und noch ein Tipp aus der Anleitung:
    "
    Auswechseln der Batterien
    Wenn die POWER-Diode nur noch schwach
    leuchtet, müssen die Batterien ausgewechselt
    werden.
    "

    Da die Spannungskurve bei Akkus aber anders abfällt (erst steil, dann flacher) als bei Batterien (erst flach, dann steiler) muss diese Anzeige nicht sehr aussagekräftig sein.

    Zu den Akkzu: Je mehr Leistung (mAh) sie Speichern können desto länger halten sie auch.
     
  6. mpeg3

    mpeg3 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.08
    Zuletzt hier:
    14.08.12
    Beiträge:
    229
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    237
    Erstellt: 07.08.08   #6
    Ja, dass Akkus nicht so stark wie Batterien sind weiß ich. Hätte auch kein Problem, wenn der Amp dann "nur" 8h oder so hält. Ladegerät habe ich ja und die würde ich immer aufladen, wenn ich dann zuhause bin. ;)
    War jetzt nur verunsichert wegen der fehlenden Volt, dass das Gerät dann garnicht anspringt.
     
  7. Xanadu

    Xanadu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.626
    Zustimmungen:
    1.025
    Kekse:
    12.820
    Erstellt: 07.08.08   #7
    Wenn mit Batterien läuft läufts auch mit Akkus. :-)

    Probleme gibts meiner Erfahrung nach nur wenn extrem hochgespannt wird, z.B. funktionieren diese kleinen Elektroschocker meist nicht mit einem 9V Akku. Nen Rohrenamp dürfte also nur sehr kurzfristig mit Batterien zu betreiben sein. ;-)

    Ausserdem sind 390mA Leistungsaufnahme laut Anleitung jetzt nicht soooo viel.
     
Die Seite wird geladen...

mapping