VOX Valvetronix AD60VT vs. Peavey Studio Pro

von EMG, 14.08.05.

  1. EMG

    EMG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.05
    Zuletzt hier:
    23.01.07
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Schwaig ( KAFF)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 14.08.05   #1
    Hey leute,

    ich besitze den peavey studio pro würde ihn aber jetzt verkaufen und mit m kleinen aufpreis den VOX Valvetronix AD60VT bekommen.
    Nun meine frage lohnt sich das?
    Hat der mehr Druck?
    Kann ich den als ganz normalen Gitarren verstärker benutzen?
    Kann ich da Multieffekte grunge pedal etc. anschließen?
    usw.

    danke

    mfg

    emg
     
  2. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 14.08.05   #2
    Also lieber, EMG
    Es lohnt sich wie egsagt auf jedenfall!
    Natürrlich ist es ein gitarrnverstärker und man benutzt izhn wie jeden anderen! Ein multeffekt ist sozusagen integriert, ABER du kannst ein multieffekt oder pedal einschleifen oder vorn amp ohne probleme mahcen(ich habs mehrmals ausprobiert). Ob das grunge pedal noch nötig ist wage ich dann zu bezweifeln:p
     
  3. EMG

    EMG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.05
    Zuletzt hier:
    23.01.07
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Schwaig ( KAFF)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 14.08.05   #3
    danke das wollte ich wissen :great:

    würde mich trotzdem freuen wenn noch mehr leute ihren kommentar oder meinung,wissen...
    abgeben würden

    ach ja der verstärker is 1 jahr alt

    mfg

    emg
     
  4. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
Die Seite wird geladen...

mapping