Vox VT100, Fame VS10012 TS Combo, Peavey Vypyr 100

  • Ersteller specialMel
  • Erstellt am
S

specialMel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.09
Mitglied seit
05.04.09
Beiträge
1
Kekse
0
Ich möchte mir einen neuen Amp kaufen und kann mich nicht wirklich entscheiden. Vielleicht kann mir jemand helfen, der mit den oben genannten Amps Erfahrungen hat.

Ich spiele in einer Alternativ Rock/Metal Band. Das heißt das Teil muss ordentlich was ausspucken...

Vorher hatte ich einen CRATE GT 80, also ein sehr seltenes Teil.

HELP!!

Mel
 
S

Stormtrooper

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.08.11
Mitglied seit
06.10.08
Beiträge
11
Kekse
0
hey, vor dem gleichen problem steh ich auch gerade... _)

entweder Vox VT100 oder Peavey Vypyr100 - konnt mich bisher noch nicht entscheiden.
Vom Sound her hab ich wohl auch die gleichen ansprüche wie mel.

Wer kann UNS helfen? :D
 
aZjdY

aZjdY

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.19
Mitglied seit
28.07.07
Beiträge
4.176
Kekse
10.911
->Musikladen->Antesten-Entscheiden->Kaufen->Mitnehmen :D
 
S

Stormtrooper

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.08.11
Mitglied seit
06.10.08
Beiträge
11
Kekse
0
leichter gesagt als getan...

nicht jeder hat das glück einen (vernünftigen) musikladen in der nähe zu haben ;)

ausserdem hab ich nicht sehr viel erfahrung was sound und ausstattung von amps angeht...
 
molokh

molokh

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.11
Mitglied seit
08.07.08
Beiträge
882
Kekse
2.216
Ort
Mainz
ja - da könntest du recht haben. Die Frage ist aber vielmehr ob es dir viel bringt wenn jetzt einer von uns seine subjektive Einschätzung hier loslässt - ob die mit deinem subjektiven Empfinden übereinstimmt ist nämlich pure Glückssache.

Das wäre als ob du hier fragen würdest ob die neuen Vans cool aussehen.
 
S

Stormtrooper

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.08.11
Mitglied seit
06.10.08
Beiträge
11
Kekse
0
da hast du leider recht...
im moment les ich hier grad etwas rum und entweder wird der sound vom peavey total super oder total grottig empfunden - wie du schon geschrieben hast: geschmackssache...

ich brauch eigentlich nur den rotz-rock-sound ala AC/DC etc.
naja, mal sehen, wann ich damnächst mal nach hamburg komme - eine engere auswahl hab ich ja schonmal :D
 
molokh

molokh

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.11
Mitglied seit
08.07.08
Beiträge
882
Kekse
2.216
Ort
Mainz
sag doch nochmal ganz genau wofür du den amp eigentlich genau brauchst - laut soll er sein, ac/dc können (was fast nichts ausschließt) - sonst noch was? flexibilität? Die von dir genannten Amps sind ja Modeller, d.h. die können sehr viel mehr - brauchst du das alles?

edit: und ein Preisrahmen wär cool ;).
 
S

Stormtrooper

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.08.11
Mitglied seit
06.10.08
Beiträge
11
Kekse
0
Da wir einen ziemlich lauten Drummer haben, sollte es schon über 50 Watt sein.
Bei Peavey find ichs gut, dass sie noch einen mit 75W haben. Vox macht ja gleich de große Sprung von 50 auf 100W.

Tja, soundmäßig brauch ich hauptsächlich wie gesagt ac/dc. Aber wir spielen auch ab und zu mal was von Metallica und ganz selten was von Pennywise (punk). Clean brauch ich also so gut wie gar nicht.

550,-€ ist die absolute Schmerzgrenze bei mir. Da kratzt der Vox vt-100 ja dran und da möchte ich mir das auch wirklich gut überlegen.


BTW: ich hab jetzt ein ganz schlechtes Gewissen, dass ich hier specialMels Thread "benutze". Ich hoffe das geht in Ordnung :D
 
Kaito J-Rock

Kaito J-Rock

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.19
Mitglied seit
08.10.08
Beiträge
1.651
Kekse
1.258
Ort
Wien
Also ich hab den Vypyr 75 Watt spiel ihn daheim, hab aber auch schon bei Bandprobe öfters verwendet. Sehr lautes Teil, sehr vielseitig,so gut wie JEDEN Sound hin denn du brauchst. Alles in einem ein Klasse Amp, zum Vox kann ich dir nichts sagen, da ich ihn selber noch nie angespielt habe.

Lg Kaito
 
Vishnu-Phil

Vishnu-Phil

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.04.21
Mitglied seit
30.09.08
Beiträge
704
Kekse
2.581
Ort
Aachen
es gibt die vox advtxl serie, das ist der vorgänger der vox vt serie, der dann noch auf metal und hartes zeug getrimmt wurde, damit kriegt man auch sehr geile crunch und hi gain sounds raus. wirklich empfehlenswert ^^
 
nullzwo_elf

nullzwo_elf

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.01.21
Mitglied seit
14.08.05
Beiträge
316
Kekse
113
Ort
Düsseldorf
Ich kann ja kurz meine Erfahrungen zum Fame schreiben.
Hatte ihn mir auch gekauft gehabt, da ich einen neuen Amp brauchte, weil mein Peavey Valveking kaputt gegangen ist.

Mir persönlich hat er nicht so gefallen, da er mir im Crunch Kanal einfach zu kratzig war und mir die Bässe auch gefehlt hat.
Der zweite Crunch Kanal hat sich dann meiner Meinung noch schlechter angehört, da dann nur noch irgendwelche gematschten Töne rauskamen.
Der Clean Kanal war soweit ich mich erinnern kann dafür vollkommen in Ordnung.

Mir hatte er halt nicht gefallen und ist dann auch innerhalb von einer Woche wieder zurückgegangen zum Musicstore.

Gibt allerdings sehr unterschiedliche Meinungen zu einen Randall (gleiche Bauart, da im selben Werk gebaut). Weiß jetzt nicht genau wie der heißt.

Deswegen auch alles sehr Subjektiv.

Mir hatte der Sound vom Valveking (Topteil) besser gefallen.

Aber wie gesagt, anspielen ist das A und O beim Ampkauf.
Das weiß ich seit dem Fame auch ;)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben