W-Bin

von DJMonty, 28.06.04.

  1. DJMonty

    DJMonty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.03
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Schmölln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.04   #1
    Tach Fachmänner
    Bin vor kurzem günstig an bestückte W-Bins gekommen.
    Darin befindet sich ein Speaker der Marke CPA 15"/300W/8Ohm laut Herstellerangaben 22Hz - 3500Hz -98db Schalldruck(ich weiß
    Billigspeaker)der insgesamt keinen schlechten Druck macht.
    Bringt das was wenn ich einen anderen Bass-Speaker(JBL,B&C,Eminence?)
    verbaue und welchen?!
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    9.978
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 28.06.04   #2
    kommt drauf an was fürn wbin das ist...
    foto/zeichnung/hersteller... irgendwas??
    is das son hybrid a la JBL mit vents oder eher sowas Eliminatormäßiges mit geschlossener kammer?
     
  3. DJMonty

    DJMonty Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.03
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Schmölln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.04   #3

    Anhänge:

    • 1f_1.jpg
      Dateigröße:
      21,2 KB
      Aufrufe:
      495
  4. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 01.07.04   #4
    Sieht aus wie Eli-Nachbau und da gehört ursprünglich der EVM 15B rein, am besten die proline Version. Die findest Du ab und zu im Netzt bei Ebay. Doch nicht blenden lassen reconing bei einer vernünftigen Firma kosten um die 120 Euronen/Chassis.
    Es sollten aber mindestens zwei bins pro Seite sein, sonst ist nix mit Tiefbass


    Best regards

    Uwe
     
  5. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 01.07.04   #5
    @ DJMonty:

    Da gehörte ursprünglich der EV 15B (ohne Pro) rein, der ist aber nicht sonderlich belastbar.
    Bessere Ergebnisse erzielst mit dem Oberton 15 B 450 !
     
  6. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 02.07.04   #6
    Moin Paul,

    warum legst Du so wert aus das "ohne Pro"?
    EVM 15 B und 15B proline sind dem Grunde nach die gleichen Chassis, nur das der proline eben die höhere Belastbarkeit hat und dem Oberton in nichts nachstehen dürfte, im Gegenteil sogar etwas lauter spielen sollte.
    Gehen wir davon aus, dass man den EVM für deutlich unter 50 Euronen bekommt und meinethalben beim Dirk H. reconen lässt hat er für 150 Euro ein Top Chassis im Vergleich zu reichlich 200 Euronen für den Oberton, oder?

    best regards

    Uwe
     
  7. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 02.07.04   #7
    Hi Uwe,
    der Pro ist höher belastbar, das stimmt, und genau das macht dem Pro in einem W- Bin den Garaus !
    Wenn der Pro im Horn bis zu seiner RMS- Belastbarkeit befeuert wird, legt sich die Menbran in Falten und binnen kürzester Zeit wird sie zerfetzt.
    Das habe ich selber mehr als einmal erlebt !
    Der EV 15B Pro ist ein gut brauchbarer BR- Treiber, aber für ein W- Bin ist er ungeeignet.
    Der Oberton 15 B 450 hat eine deutlich stabilere Membran als der EV 15B Pro, die der Belastung mit W- Bin ohne Prob´s stand hält.
     
  8. DJMonty

    DJMonty Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.03
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Schmölln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.04   #8
    Genau das kenne ich auch mit der Membran in Falten,deshalb lasse ich die
    billigen CPA's auch erst einmal drin bis sie den Geist aufgegeben haben.
    Kann dann immer noch auf den Oberton od.ähnliches zugreifen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping