W-Lan geht immer aus :(

von .s, 05.06.08.

  1. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.437
    Zustimmungen:
    2.208
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 05.06.08   #1
    hi,
    ich ahbe einen O2-router, einen d-link w-lan stick und 16er dsl (auch wenns nicht wichtig is)

    immer wenn ich anfange eine grosse datei (oder bestimmte seite anfange zu laden - meißt seiten mit java oder flash plugins) (in diesem fall den film zeitgeist (free, ich lade keine filme oder musik illegal !) und der pc spiele trailer zu jagged alliance 3) geht mein w-lan einfach aus,
    dann muss ich mindestens 30sekunden warten bis er sich wieder verbindet.
    sobald das laden mit der datei weiter geht geht es wieder aus.

    das passiert bei verschiedenen sowohload programmen wie "free download manager" und "star downloader" oder "bit-torrent" (bei dem zeitgeist film) als auch im firefox eigenem downloader.

    ein treiber update hat nichts gebracht.
    windolf neu drauf ziehen auch nicht.
    der router ist im neben zimmer und die verbindung ist gut. ein kabel gibt es so lang nicht.
    bei meinem kabelgebundenem mitbewohner passiert das nicht.

    wisst ihr woran das liegen könnte?
     
  2. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 07.06.08   #2

    ganz ehrlich: kabel legen!
    wlan ist nicht dafür gemacht eine dauerhafte verbindung aufrecht zu erhalten. dafür ist es viel zu störanfällig (einige DECT-telefone funken mit ihren erweiterungsbändern im gleichen frequenzband wie wlan, nämlich bei 2,4GHz; oder ein nachbar der auch einen wlan router hat, funkt auf dem gleichen wlan kanal) und unsicher. schön ist sowas, wenn man mal im cafe sitzt das einen kostenlosen hot-spot anbietet und man seine emails abrufen will. eine dauerhafte lösung für zu hause ist es aber eigentlich nicht.
    klar, jetzt werden viele meckern weils bei ihnen so gut funktioniert. das ist in den meisten fällen aber glück oder eine günstige konfigurierung.
    was ich dir nur raten kann anstatt ein kabel zu verlegen, ist eine feste ip einzurichten und DHCP im router auszuschalten. das hilft oftmals schon bei vielen problemen. und such in den einstellungen mal rum, auf welchem kanal der router sendet und probiere da welche durch. evtl hilft das auch.

    ich muss alerdings auch sagen, dass dein problem durchaus ein defekt des routers sein könnte. wlan ist wie gesagt so undurchsichtig, störanfällig und komplex, dass es ne weile dauern könnte solch einen fehler aufzuspühren, obwohl im endeffet nur der router ne macke hat.

    und google könnte dir auch weiterhelfen bei derartigen problemen, aber das hast du sicherlich schon probiert :great:
     
  3. .s

    .s Threadersteller .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.437
    Zustimmungen:
    2.208
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 07.06.08   #3
    google ist schon informationsleer ;)

    das mit der festen ip und dem dhcp hab ich schon probiert.
    das mit dem festen kanal habe ich auch eingestellt (mein router hat manchmal einfach den kanal gewechselt)

    trotzdem danke erstmal...ich werde wohl um ein kabel nicht herumkommen....auch wenn es mindestens 15 lang sein muss :(
     
  4. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 14.06.08   #4
    Mit "die Verbindung ist gut" meinst du wahrscheinlich die Signalstärke?
    Weil das hört sich für mich sehr nach schwacher Verbindung an.

    Ich benütze Wlan über 2 Stockwerke und meine Verbindungsqualität ist immer "hervorragend" und die Rate 54,0 Mbits. Frag doch mal beim Support der einzelnen Hersteller nach