Wah und Funk????

von SonOfAGun, 26.06.05.

  1. SonOfAGun

    SonOfAGun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.05   #1
    Aloha,

    ich habe ein Line6 Pod Pro im Rack und ne Endstufe darunter. ;-)

    So, nun hab ich vorne dran noch ein Wah stehen. Also von der Gitarre ins Wah und dann ins POD.
    Nun möchte ich auf Funk umsteigen, weil ich dauernd Knoten ins Kabel mache :screwy:

    Kann man ein Wah auch in den Effektweg einschleifen, oder sollte man das lieber lassen?
    Das POD hat auf der Rückseite einen Eingang für z.b. Funk.

    Weil sonst muss ich ja den Funk neben das Wah stellen, hoffentlich verwechsel ich das dann auf der dunklen Bühne nicht mal......

    Greetz,
    Matt
     
  2. bigmuff

    bigmuff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    8.04.15
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.05   #2
    Hi!
    Mir stellt sich das gleiche Problem.

    Möglichkeit 1:
    Der Weg Gitarre-> Sender ->Empfänger -> Kabel zum Wah->Wah ->Kabel zurück zum Amp

    Möglichkeit zwei:
    Gitarre->Sender -> Empfänger auf Floorboard -> Wah ->Kabel zum Amp
    Erscheint mir in Bezug auf den Empfänger etwas kritisch...

    Möglichkeit 3: Gitarre ->Kabel->Wah->Sender -> Empfänger
    Immerhin hängt man dann nicht am Amp sondern "nur" am Wah. Wozu hat man dann aber einen Sender?

    Irgendwie alles nix rechtes wahrscheinlich bräuchte man zwei Sender :-(

    Um auf die Frage zu antworten: Ich glaube, Wahs sollten immer vorgeschaltet werden und nicht in den Effektweg. BTW: Wenn Du ein Wah einschleifen willst hast Du ja ebenso wie bei Möglichkeit 1 lange Kabel, nämlich vom Amp zu dir und zurück. Falls Dir das nix ausmacht, dieser Kabelkram, dann geht das.

    BM
     
  3. Totengraeber

    Totengraeber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    160
    Erstellt: 26.06.05   #3
    das Geheimnis nennt sich RackWah.

    Kommt dann einfach zwischen Empfänger und Vorstufe. Das Signal bleibt dann auch immer im Rack. Es wird eldiglich noch ein Kabel zum Fußpedal gelegt, welches aber nur das Steuersignal beherbergt und nicht das Signal an sich (also weniger Angriffsfläche für Störungen ;) ).
    Leider gibt es das RackWah von Dunlop nur noch im Customshop für relativ viel Geld...

    Ansonsten würd ich bigmuff's erste Möglichkeit vorziehen... haste dann halt ne lange Leitung :-)eek: boooaaah - Wortwitz. Ich schmeiß mich weg! :D :screwy: )
     
  4. punk-rocker

    punk-rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    80
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.05   #4
    der POD hat ein Wah-Wah... :D
     
  5. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 27.06.05   #5
    Das klingt aber voll scheisse (spreche aus erfahrung) und außerdem kannst du es nicht nutzen wenn du zum Beispiel nur das kleine Floorboard hast oder ein midi pedal ohne Exp-pedal
     
  6. punk-rocker

    punk-rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    80
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.05   #6
    man beachten den: :D
     
  7. Mr Black

    Mr Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 27.06.05   #7
    also mir gefällt das pod wah besser als mein dunlop jimi hendrix...

    bin mit dem pod wah mehr als zufrieden
     
  8. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 27.06.05   #8
    dann bleibt immernoch über das nich jeden n espression pedal am board hat. Es gibt viele Möglichkeiten warum man es nicht nutzt. Der für mich sinnvollste weg ist, wireless system -> wah -> guitar in pod. Den wireless in des pod würd ich ned nehmen, da das wah dafür nich gemacht is
     
  9. BlixaOhneBargeld

    BlixaOhneBargeld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Eckental
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 28.06.05   #9
    ich würde des so machen. wo liegt das problem?
     
  10. bigmuff

    bigmuff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    8.04.15
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.05   #10
    Das Problem ist, dass man wahnsinns Kabelstrecken hat.
    Um einigermaßen zurecht zu kommen braucht man ca. 5m einfach. (Schließlich steht man nicht immer direkt vor dem Amp...)
    Also insgesamt 10 m Kable auf der Bühne, nur wegen nem Wah...

    Aber zugegebnermaßen: Das Problem ergibt sich immer, wenn man Effekte einschleift, die man per Fuß und ohne Midi bedienen will...

    Aber wahrscheinlich ist es echt die beste Möglichkeit.
     
  11. SonOfAGun

    SonOfAGun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.05   #11
    Ola,

    das stimmt schon. und das mag ich auch. Aber ich hab noch ein Morley Tremonti Wah und das ist halt einfach geil. Weil: fuss drauf: an, fuss runter: aus ;-)
    und klingt meiner meinung nach besser.
    hab also sozusagen 2 wahs zur auswahl.

    Ps. Ich weiss nicht mehr wers geschrieben hat, aber das Pod Wah gefällt mir auch besser als das Hendrix (CryBaby).

    :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping