Wah/Volume Pedal

von sleepy55, 02.07.06.

  1. sleepy55

    sleepy55 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 02.07.06   #1
    Ich suche ein kombiniertes Wah /Volume Pedal. Ich habe bisher ein Wah von Morley und bin damit ziemlich zufrieden, möchte aber zusätzlich über die Volume Funktion verfügen.
    In Frage kommen bisher Morley PWV II oder Dunlop Mister Crybaby (EW-95V).
    Hat jemand Erfahrung mit einem oder beiden Geräten?
     
  2. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
  3. sleepy55

    sleepy55 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 02.07.06   #3
  4. wuestensturm

    wuestensturm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    145
    Erstellt: 02.07.06   #4
    also ich spiele ein: George Dennis
    [​IMG]
    GD60
    WAH-VOLUME-SWITCH PEDAL



    Bin damit sehr zufrieden, da:
    - sehr stabil
    - keine "Nebengeräusche"
    - beinflusst das Bypass-Singnal nicht (ich merke jedenfalls nichts)
    - zwei "Modi" (einmal mehr Höhen & einmal mehr die Bassfrequenzen)

    ABER es klingt eher weich, nicht so schreiend/kreichend wie z.B. das GCB95 von Dunlop
     
  5. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 02.07.06   #5
    Dazu hab ich jetzt doch auch mal ne Frage, weil evtl was ähnliches ins Haus steht.
    1.: Sollte man ein Wah nicht normalerweise vor den Amp, und ein Volume in den FX-Loop (wenn man einen hat) schalten um die Verzerrung nicht zu verändern?
    2.: Volume Pedal bringe ich immer in Verbindung mit Solobost, also dass man dann lauter schaltet um besser gehört zu werden. Gleichzeitig Volume und Wah würde sich in einem Solo dann aber nicht wirklich realisieren lassen, oder?
     
  6. Mirf

    Mirf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    29.01.10
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Eschborn (nähe Frankfurt)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 03.07.06   #6
    zu deiner zweiten frage: ich halte volume pedale zum boosten von soli für recht unpraktisch... is eher da um stufenlos zwischen den lautstärken zu wechseln, wär dann auch relativ schwer wieder genau die ausgangslautstärke zu treffen...
     
  7. wuestensturm

    wuestensturm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    145
    Erstellt: 03.07.06   #7
    @SkaRnickel

    1.: richtig, Wah im Normalfall ganz am Anfang der Signalkette & das Volume in den Loop um die Lautstärke zu ändern und somit nicht gleichzeitig die Verzzerrung zu beeinflussen,

    ABER ich möchte mit diesem Pedal die Verzerrung ändern, soll also die gleich Funktion haben wie das Volume-Poti der Gitarre...


    2. auch richtig (jedenfalls bei den GD, 08/15 Dunlop), um Wah zu aktivieren muss man das Pedal voll durchtreten, also Lautstärke auf max!

    ABER Soloboost hat eigenlich auch eher was im Loop zu suchen, benutzte dort z.B. ein BOSS GE-7 & Nobels pre um den Pegel zu heben...


    Grüsse
    Wuestensturm
     
  8. Míriel

    Míriel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
    Erstellt: 24.01.07   #8
    Genau sowas suche ich momentan! Welches der beiden angesprochenen Geräte kannst du denn da empfehlen? Benutzt du beide hintereinandergeschaltet!?
     
  9. snippy

    snippy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    2.03.11
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Husum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    246
    Erstellt: 27.01.07   #9
    Also ich spiele das Mister Crybaby und es ist wirklich ein tolles Wah, keine Frage. Der Sound gefällt mir sehr gut und die Verarbeitung ist bekannt robust. Die Boostfunktion ist zwar praktisch, aber ich benutze sie nicht.

    Von daher kommen wir zum einzigen kleinen Nachteil des Wahs. Es verfügt über keine Möglichkeit, den Frequenzbereich in dem das Wah arbeitet zu verschieben. D.h. wenn du wirklich auf der hohen E-Saite ab dem 12en Bund rumsolierst, dann macht es kaum mehr "Wah" ;) Das ist nicht weiter tragisch, da auch dort ein gewisser Wahcharakter erhalten bleibt, es also nicht schlecht klingt, aber das der Waheffekt ist eben nur minimal.
    Darum habe ich meins jetzt zu Tonehunter geschickt, die mir den Poti für die Boostlautstärke umbauen, so dass ich dort den Frequenzbereich einstellen kann. Nun ist das Wah perfekt :D

    Weil du in deinem anderen Thread wissen wolltest, obs einfach zu bedienen ist: ja, na klar. Was soll da auch schwer sein ;) Du dürckst das Wah bis zum Anschlag durch und schon ist es ein Volumen-Pedal.

    Gruß
    Snippy
     
Die Seite wird geladen...

mapping