WahWah (Vox V854) fiept

von NicoNin~, 19.02.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. NicoNin~

    NicoNin~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.17
    Zuletzt hier:
    17.12.17
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.02.17   #1
    Hallo Leute,

    ich habe die Hoffnung das jemand einen Tipp für mich zu oben genanntem Thema hat. Mein WahWah (Vox V854) erzeugt ein Fiepen in der obersten Stellung (also im hohen Soundbereich des Wah). Dieser Fehler tritt jedoch nur auf, wenn gleichzeitig mein Ibanez TS mini aktiviert ist.

    Mein Setup dazu sieht wie folgt aus:

    Fender Telecaster (Mexico Standard) -> angeschlossen per 3 Meter Klinke an Vox V854 Wah -> 1.5 Meter Klinke -> TC Polytune2 (aus) -> Ibanez Ts Mini (eingeschaltet) -> div. Effekte ausgeschaltet (Bluesdriver, little Big Muff, Spark Bosster) -> 3 Meter Klinke in Fender Delux Reverb (Reverb des Amp ist an).

    Die Stromversorgung für alle Effekte liefert ein Palmer PWT 08.

    Wie gesagt das Fiepen tritt nur auf, wenn der Tubescreamer eingeschaltet ist und das Wah Wah in die "höchste" Stellung bewegt wird. Was mir aufgefallen ist, wenn ich zwischen das WahWah und den nächsten Effekt (Polytune2) ein längeres Kabel lege (im Moment 3 Meter) wird das fiepen schwächer!

    Ich habe mich nach langer Suche extra hier angemeldet, da ich den Fehler nicht ganz begreife und nichts vergleichbares finden konnte das mich weiter gebracht hätte.

    Einen schönen Sonntagabend euch

    Nico
     
  2. micharockz

    micharockz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    815
    Kekse:
    6.336
    Erstellt: 19.02.17   #2
    Fiept es auch, wenn das Volumepoti der Gitarre zugedreht ist und in allen Pickupkombinationen? Und auch, wenn der Verstärker leiser gedreht wird? Dann könnte man mikrofonische Pickups schon mal ausschließen.
    Hast du schon versucht, das Polytune vor das Wah zu setzen?
     
  3. LP Hannes

    LP Hannes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.10
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Ostholstein
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    237
    Erstellt: 19.02.17   #3
    Hi.
    Hast du vor kurzem etwas verändert? :gruebel:
    Ein 1,5 meter Kabel vom Wah zum Board ... Ich würde ein kürzeres (ca.10cm)benutzen oder steht das Wah soweit von den restlichen Effekten entfernt? Stell mir das mit der Stromversorgung für das Wah dann auch schwierig vor. Du hast für jedes Effektgerät ein einzelnes Kabel zum Palmer oder nutzt du ein daisy-chain?
    Das wären so meine ersten Ideen...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. NicoNin~

    NicoNin~ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.17
    Zuletzt hier:
    17.12.17
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.02.17   #4
    Hey ho,

    @micharockz: Wenn ich das Volumepoti an der Gitarre zurück/zudrehe hört das Fiepen auf! Volume am Amp verändern hilft nicht. Die Pickup-Positionen bewirken nur eine unterschiedlich starke Ausprägung des Fiepen -> Hals-Pickup fiept schwächer (weniger penetrant) als Brücke. Stimmt den Polytune und das WahWah habe ich noch nicht in der Position getauscht. Werde ich ausprobieren und berichten.

    @LP Hannes: Hätte ich eventuell erwähnen sollen. Wenn ich das Kabel zwischen Wah und Board kürze wird das fiepen extrem! Hatte vorher ein 10 cm Kabel und konnte das Wah damit gar nicht benutzen, erst durch den Wechsel auf ein 3 Meter Kabel wurde das Fiepen schwächer. Zur Stromversorgung: Alle Effekte haben ein einzelnes Kabel und nutzen somit jew. einen einzelnen Anschluss am Palmer. Ich hatte vorher noch kein Wah, da hatte ich auch kein fiepen. Wenn das Wah aus ist habe ich auch keine Probleme.

    Es macht auch keinen Unterschied wie nah oder fern ich mich zum Amp positioniere.
     
  5. micharockz

    micharockz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    815
    Kekse:
    6.336
    Erstellt: 19.02.17   #5
    Hast du schon versucht, das Wah über Ausgang A oder B des Netzteils mit Strom zu versorgen? Diese Ausgänge sind von den anderen galvanisch getrennt, die anderen sind es untereinander nicht. Das kann auch zu Störgeräuschen führen...
     
  6. NicoNin~

    NicoNin~ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.17
    Zuletzt hier:
    17.12.17
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.02.17   #6
    @micharockz: Da kennst du mein Netzteil besser als ich :) werde ich testen.
     
  7. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    15.686
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    13.632
    Kekse:
    22.167
    Erstellt: 20.02.17   #7
    Da das Phänomen zusammen mit dem TS Mini auftaucht: wie sind denn da die Einstellungen? Ich hab auch das VOX 845, aber keinen TS, daher kann ich dein Problem nicht nachstellen.
    Und wie ist dieses Fiepen: übertönt es alles, ist es tatsächlich nur, wenn das Pedal im Anschlag ist? Kann es einfach sein, dass hier eine Frequenz einfach besonders hervorgehoben wird, denn ein Wah ist ja auch nichts anderes als ein Frequenzfilter.

    Probier auf jeden Fall mal die Sache mit dem Tuner und den Stromanschlüssen - vielleicht kannst du dann ja wieder ein normales kurzes Kabel zwischen Wah und dem Rest der Effektkette verwenden.
    btw: schon ein anderes Patchkabel probiert?
     
  8. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    3.230
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    1.907
    Kekse:
    8.281
    Erstellt: 20.02.17   #8
    Ah das Wah läuft über das Netzteil ? Wenn ja das Wah mal mit Batterie betreiben und dann das Fiepen checken.
    Ein oldschool Wah zieht sehr wenig Strom und klingt u.U. sogar etwas besser mit Batterie.

    Hilft das nicht würde ich testweise mal das ganze mit einer anderen Gitarre testen.
    Telecaster können schon mal leichter fiepen als andere Gitarren (Pickupaufhängung).....
     
  9. NicoNin~

    NicoNin~ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.17
    Zuletzt hier:
    17.12.17
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.03.17   #9
    Hallo Leute,

    ich bin nun aus dem Proberaum zurück mit Testergebnissen. Kurzum das Fiepen ist immer noch da :(

    Ich habe diverse andere Patchkabel verwendet. Ich habe das WahWah und die Tuner position getauscht. Ich habe das Wah jetzt auch mal mit dem Bluesdriver von Boss getestet. Hier entsteht der selbe Effekt wie mit dem TS Mini. Ich habe das Wah mit Strom des A/B Kanals vom Netzteil betrieben. Und ich habe die verschiedenen Kanäle am Amp durchgewechselt. Lediglich mit 9 V Batterie habe ich es noch nicht betrieben.

    Hier nochmal das Fiepen beschrieben:

    - Es tritt nur in Kombination mit Overdrive (TS Mini, Bluesdriver) auf
    - Es ist kein dauerhafter Fiepton. Der Ton entsteht wenn der Overdrive an ist und ich das Wah in die "höchste" Position bewege, kurz vor Anschlag kommt ein hoher Fiepton, vergleichbar mit einer Rückkopplung bei Gesangsanlagen, dieser Ton geht weg wenn ich das Pedal wieder zurück bewege oder den Volume-Poti an der Gitarre runterdrehe. -> Ich kann das Wah also benutzen solange ich es nicht in die höchste Stellung bewege.
    - Wenn ich am Overdrive-Pedal den Level (Lautstärke) zurückdrehe, wird das Fiepen schwächer/leiser
    - Es wirkt wie eine Rückkopplung an einer Gesangsanlage aufgrund von zu hohem Pegel

    Ich hoffe das jemand noch eine Idee hat. Und danke euch für die vielen Ratschläge :)
     
  10. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    3.230
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    1.907
    Kekse:
    8.281
    Erstellt: 03.03.17   #10
    schon mal mit einer anderen Gitarre getestet ?
     
  11. NicoNin~

    NicoNin~ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.17
    Zuletzt hier:
    17.12.17
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.03.17   #11
    @Dr Dulle das habe ich auch noch nicht probiert, werde beim nächsten Mal im Proberaum eine Yamaha Pacific anschließen. Mal schauen was passiert, allerdings habe ich so ein Bauchgefühl das es nicht an der Gitarre liegt (aber ich will es nicht ausschließen bis ich es getestet habe).
     
Die Seite wird geladen...

mapping