Walk Away (Arbeitstitel)

von Sephris, 01.03.08.

  1. Sephris

    Sephris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.06
    Zuletzt hier:
    5.07.11
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    518
    Erstellt: 01.03.08   #1
    Hallo,
    hier mal ein kleiner Text von mir zum Thema Fernweh. Ich habe zunächst meine Gedanken auf Deutsch vorformuliert und dann versucht, sie möglichst sinnerhaltend ins Englische zu übersetzen.
    Da sind wahrscheinlich einige Ungereimtheiten drin, deswegen frag ich euch.
    Bei den Strophen 1 bis 4 finde ich, dass ich sie relativ gut umgesetzt habe, wobei Strophe 3 ein wenig komisch klingt meiner Meinung nach. Mit Strophe 5 bin ich eher unzufrieden. Kommentare bzw. Unsicherheiten meinerseits hab ich mal kursiv markiert.
    Falls ihr meine auf Deutsch formulierte Vorarbeit lesen wollt (hinsichtlich des besseren Verständnisses), dann sagt einfach Bescheid. ;)

    Danke schon mal,
    Sephris

    Nun aber der Text:

    1. Strophe
    My heart burns for something new
    for it has no matter anymore
    since my girl
    was (is?) gone

    2. Strophe
    there's nothing left here
    to see for me anymore (vgl. 1. Strophe, 2. Zeile - Wiederholung?)
    I'm grasped (?) by wanderlust
    I want to ramble

    3. Strophe
    the world is small
    but my path is long
    and the singing of the wind
    leads me to fortune (ist "fortune" hier das richtige Wort für Glück?)

    4. Strophe
    I know I have to leave everything
    behind me
    and that I'll maybe feel sorry for it
    to be gone

    5. Strophe
    But much too often I listened
    to my head
    and lost sight of the
    desires of my heart


    Einen Refrain muss ich mir noch ausdenken. ;)
     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 03.03.08   #2
    Hi sephris,

    ich fang mal an:

    1. Strophe
    My heart burns for something new
    for it has no matter anymore
    Da komme ich nicht so ganz klar mit: Zurückübersetzt hieße das imho: Mein Herz brennt für etwas Neues, weil es keinen Grund mehr hat ... Ich vermute mal, dass das Herz eher nicht brennt sondern sowas wie verstummt, gebrochen, erloschen oder so was ist bzw. nicht mehr schlägt, weil es keinen Grund dazu hat ...
    since my girl
    was (is?) gone
    is gone

    2. Strophe
    there's nothing left here
    wenn Du einen Person meinst, muss es noone oder nobody heißen
    to see for me anymore (vgl. 1. Strophe, 2. Zeile - Wiederholung?)
    was meinst Du mit to see for? sich um jemand kümmern heißt to care oder to look for
    I'm grasped (?) by wanderlust
    dat sind seeeeeeehr ungewöhnliche Vokabeln ...
    I want to ramble

    3. Strophe
    the world is small
    but my path is long
    and the singing of the wind
    leads me to fortune (ist "fortune" hier das richtige Wort für Glück?)
    kann man nehmen, imho

    4. Strophe
    I know I have to leave everything
    behind me
    and that I'll maybe feel sorry for it
    to be gone
    die zwei letzten zeilen sind sehr verwurstelt: (Ich weiß) ... das it bezieht sich auf die Dinge die Du verläßt - damit hängt dann das "to be gone" in der Luft ... vlt: and maybe I´ll feel sorry (some day) but I have to go oder and maybe I´ll feel sorry (some day) that I´ve gone

    5. Strophe
    But much too often I listened
    Bu I have listened to my head much too often - aber das würde ein engländer so imho auch nicht sagen ...
    to my head
    and lost sight of the
    desires of my heart

    Einen Refrain muss ich mir noch ausdenken.


    Hi - leider leider ist es nicht so einfach, einen Text in eine andere Sprache zu übersetzen.
    Da humpelt und rumpelt das eine, das andere paßt nicht wirklich und ein engländer würde einiges anders ausdrücken ...
    Schwierige Sache, das ...

    Am Günstigsten wäre es, Du fändest einen native speaker und würdest mit dem den Text durchgehen. Hier wären das nate und wilbour-cobb - aber da ist meiner Einschätzung nach einiges zu tun ...
    Grundsätzlich könntest Du auch mal in den workshop lyrics reinschauen - da findest Du Anregungen zu songtexten - beispielsweise wäre da die Frage nach dem Refrain - und auch zum Thema englische Texte und Arbeitsmittel wie online-dictionairies (link in meiner Signatur).
    Oder wir machen es Stück für Stück oder alles zusammen ...

    x-Riff
     
  3. Sephris

    Sephris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.06
    Zuletzt hier:
    5.07.11
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    518
    Erstellt: 04.03.08   #3
    Hallo x-Riff!

    Erst einmal herzlichen Dank dass du dich des Textes angenommen hast.
    Hier mal die Beschreibung davon was ich meine:
    Mich hält nichts mehr an diesem Ort, seitdem mein Mädchen mich verlassen hat. Da mein Herz keinen Inhalt mehr (Mädchen -> weg) hat, brennt es auf etwas Neues. (1. Strophe)
    Darüber hinaus gibt's auch sonst nichts mehr zu sehen für mich. (2. Strophe)

    Zur Verwendung der Vokabeln:
    Nunjoa, kann man jetzt so oder so sehen... Ich wollte halt nicht diese Standard-Vokabeln nehmen, aber bei einigen war ich mir auch unsicher. Wäre cool wenn sich ein native speaker äußern würde. ;)

    Noch eine Frage:

    4. Strophe
    I know I have to leave everything
    behind me
    and that I'll maybe feel sorry for
    being gone


    Geht das so in den letzten beiden Zeilen?


    Gruß,
    Sephris
     
  4. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 04.03.08   #4
    Hi sephris!

    Mich hält nichts mehr an diesem Ort, seitdem mein Mädchen mich verlassen hat. Da mein Herz keinen Inhalt mehr (Mädchen -> weg) hat, brennt es auf etwas Neues. (1. Strophe)
    Also die Situation kommt insgesamt schon rüber, aber es ist ein bißchen verquer ausgedrückt, imho.
    My heart burns for something new
    for it has no matter anymore

    My heart is burning for something new
    wäre hier imho besser, da es ja ein andauernder Zustand ist.
    for it has no matter anymore
    matter müsste umschrieben werden, kein Grund für was? Der Satz heißt nur: mein Herz hat keinen Grund mehr. no matter to stay wäre hier passend, wenn es sich um das Weggehen dreht. Oder sowas wie: there´s no reason to stay ...
    Oder Du beschreibst das mit einem anderen Wort wie for it is bound no more/no longer.
    Verstehst Du was ich meine? Der Satz so wie er da steht wäre auch im Deutschen einfach unvollständig.

    I know I have to leave everything
    behind me
    and that I'll maybe feel sorry for
    being gone

    and that maybe I´ll feel sorry for
    having been gone

    Zeitlich ist das futur in der Möglichkeitsform (Vielleicht werde ich traurig sein) und aus dieser Zeit heraus abgeschlossene Vergangenheit (dass ich gegangen bin).

    x-Riff
     
  5. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 05.03.08   #5
    neue version?:)
     
  6. Sephris

    Sephris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.06
    Zuletzt hier:
    5.07.11
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    518
    Erstellt: 07.03.08   #6
    Ich werd mich am WE mal dransetzen, hab leider keine Zeit gehabt die Woche.
    Ich editier's dann mal hier rein demnächst.
     
Die Seite wird geladen...

mapping