Wandhalter für Telecaster

von emo, 15.02.06.

  1. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 15.02.06   #1
    Mein Problem:
    Ich Suche einen Wandhalter um meine Tele an die Wand zu hängen (ach was..)
    Jetzt stellt sich mir die Frage: Passen die gängigen Halter für ein paar Euro (z.b. Von Thomann etc.) bei einer Telekopfplatte überhaupt oder rutscht die einfach durch?

    Hat jemand spezielle Empfehlungen?
     
  2. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 15.02.06   #2
    Wenn du die K&M 16280 meinst, die passen auch für Fender/Telecaster Kopfplatten, da sie bewegliche Bügel haben. Bei den Haltern für um die 2 Taler (von Millenium glaub ich) hatte ich auch schon Probleme...
    Tipp: Die gibts auch bei Musik-Service ;)

    Greets.
    Ced
     
  3. Lexx

    Lexx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Sehnde (Region Hannover)
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    187
    Erstellt: 15.02.06   #3
    Ich nutze exakt diese Halter seit Jahren für zwei Teles (52er). Ganz ehrlich, es sieht immer irgendwie gewagt aus und am Anfang war ich seeeeehr misstrauisch, ob das so ohne Abstürze funktioniert.
    Doch klare Sache, in diesen Teilen hängt jede Tele sicher. Die Bügel sind beweglich und gummiert. Da rutscht nix raus.:great:
     
  4. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 15.02.06   #4
    Hätte ich ja noch dazu sagen können, dass beide Bügel beweglich und gummiert sind, sobald sie belastet werden, bewegt sich da nix mehr und es hält bombenfest fest. Sogar Randy Rhoads Gitarren hängen da fest drin...

    So long.
    Ced
     
  5. emo

    emo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 15.02.06   #5
    Alles klar vielen Dank! Dann setz ich so ein Ding bei der nächsten Bestellung mit auf die Liste :)
     
  6. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 15.02.06   #6
    Ich denke auch das es hebt, allerdings muss ich in sofern etwas sagen, nämlich das ich auch schon Teles hab durchrutschen sehen, und da musst die E Mechanik dran glauben...
     
  7. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 16.02.06   #7
    @Threadstarter: Falls dir das "durchrutschen" bedenken macht, dann bestell dir zwei K&M Wandhaltern. In einen hängst du die Kopfplatte ein und den andern befestigst an der Wand unterm Korpus mit 3 oder 4 Millimeter Luft.
    Heißt, falls sie doch an der Kopfplatte durchrutschen sollte, wird sie noch zusätzlich vom anderen Wandhalter gestützt.
    Aber das Durchrutschen dürfte sehr unwahrscheinlich sein, sogar Jackson Randy Rhoads Headstocks rutschen da nicht durch.

    So long.
    Ced
     
Die Seite wird geladen...

mapping