Warum benutzen Gita. 4x12 & Bass. 4x10?

von JanK, 08.07.05.

  1. JanK

    JanK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Eckernförde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    129
    Erstellt: 08.07.05   #1
    Hallo sehr geehrte Bassisten,

    Ich frage mich als Gitarrist, warum der Bassist auch 4x10er benutzt. Ihr seit
    doch tiefer. Und wenn ich als Gitarrist schon 4x12 benutze(überwiegend), dann müßtet ihr ja 4x15 nehmen.
    Sind die zu langsam? Gut 15er sind schon vertreten aber eben auch 4x10 und seltsamerweise keine 4x12(kaum). Entschuldigt die Pauschalisierung.

    Kann mich da mal jemand aufklären.
    Gitarrist 4x12 ( 12 sind für die Frequenz am besten) mal 2x12
    Bassist 15er oder 4x10 ?????????

    Klärt den Dummen auf. Vielen Dank :confused:
     
  2. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 08.07.05   #2
    Das hängt mit dem Sound zusammen. Jeder hat ne andere Vorstellung von seinem Sound. Und diese Vorstellungen lassen sich numal nur mit verschieden Boxen verwirklichen (oder wenigstens zum Teil). Und die speaker-Größe hat glaub ich nix mit den tieferen frequenzen zu tun. Sind ja auch Bass-Speaker.
    Nur mit den größeren Boxen kommt der Basser mehr in die Tiefen und man drückt auch mehr Luft weg. Aber manche mögen das nich und holn sich dann ne 4x10er oder 2x12.
     
  3. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.987
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 08.07.05   #3
    naja ein grund ist mit sicherheit, dass die dimensionen einer bassmachenden 4x12er schon beachtlich wären!

    stattdessen könnte man 2x12 nehmen...
    ..aaaber: dann hätte man weniger wirkungsgrad als ne 4x10er
     
  4. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 08.07.05   #4
    Ich weiss dass John Deacon von Queen zumindest in den 80gern 4x12er angeschlossen hat!!
    Vermutlich mal ist die Argumentation schon richtig, dass die Dimension der Kiste schon erheblich sein wird, jedoch mit digitalem Amp und Neodingenskirchens sicherlich eine Optmierung erfolgen könnte
     
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.987
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 08.07.05   #5
    neodym macht die box nicht kleiner ;)

    naja ich für meinen teil spiel ja auch 12er!
     
  6. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 08.07.05   #6
    Nee, aber leichter!!
    :p

    Ist doch auch was wert!
     
  7. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 08.07.05   #7
    Weil das so ist...... Warum spielen den Gitaristen NUR 12er?
    Wir spielen wenigstens 10er, 15er, 18er oder gelegentlich auch 12er... gibts ja auch für´n Bass...
     
  8. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 09.07.05   #8
    wenn man beachtet, wie eine schallwelle entsteht, ist die grösse wohl weniger wichtig, als der hub. deswegen kann ja auch ein mini speaker 20 hz "darstellen".
    es gibt einige 4x12er in der "geschichte" und sogar 4x15er boxen (als eine box!). letztere allerdings eher als prototypen, weil sie wirklich sperrig sind.
     
  9. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 09.07.05   #9
    ein befreundeter bassist spielt auch ne 4*12"er und der sound ist sowas von umwerfend, das glaubt ihr gar nicht.

    [spam]hier evtl eine lösung?[/spam]
     
  10. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 09.07.05   #10
    dem ist nun auch wieder nicht so... auch wenn 12"-Speaker bei Gitarristen absolut vorrherschend sind, trifft man auch auf 10" und 15" Speaker (von Übungsamps reden wir hier erst garnicht). Ist natürlich seltener, aber es wird gemacht
     
Die Seite wird geladen...

mapping