Warum haben Stromkabel für Effektpedale den Pluspol außen?

von murmichel, 15.02.20.

Sponsored by
QSC
  1. murmichel

    murmichel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.14
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    226
    Kekse:
    2.113
    Erstellt: 15.02.20   #1
    Nach meinem Überblick wird die überwiegende Anzahl von gängigen Effektpedalen mit 9V Gleichspannung über einen Hohlstecker/-buchse versorgt, wobei der Pluspol außen und der Minuspol innen ist.

    Historische geht das anscheinend auf Boss zurück. Technisch verstehe ich es nicht. Die Stecker sind nicht arretiert und können sich durchaus lösen. Wenn das passiert, liegt der Pluspol des Steckers frei und dass er irgendwo einen Minuspol bzw. Masse berührt und ein Kurzschluss entsteht, ist nicht unwahrscheinlich.

    Beim einstecken eines Hohlsteckers in eine Buchse könnte es sein, sicher bin ich da nicht, dass zuerst die äußere Verbindung der Pluspole hergestellt wird, erst dann die Minus-/Masseverbindung über den mittleren Pin. Falls das so ist, fände ich es ziemlich ungünstig.

    Mir kommt dieser Quasi-Standard merkwürdig vor. Wäre es technisch nicht viel besser, wenn Minus/Masse außen wären? Weiß jemand, ob es vielleicht Gründe gibt, außer dass es historisch zufällig so gekommen ist?
     
  2. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    28.03.20
    Beiträge:
    4.690
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    3.006
    Kekse:
    53.304
    Erstellt: 15.02.20   #2
    Der Innenleiter der eingebauten Buchse ist nur ein Stift. Die Außenseite wird über einen Federkontakt kontaktiert, de manchmal auch eine Schaltfunktion hat (Umschalten von Batterie auf externes Netzteil). Das geht besser, wenn der + Pol außen ist.
    Häufig wird die Batterie über den -Pol und dem eingesteckten Mono Klinkenstekcker geschaltet (Ring = - Pol Batterie, Massekontakt)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. murmichel

    murmichel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.14
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    226
    Kekse:
    2.113
    Erstellt: 15.02.20   #3
    Aha, danke, das hatte ich nicht bedacht. Solche geschalteten Buchsen kannte ich bisher nur von Klinken.
     
  4. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    63.277
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    18.798
    Kekse:
    241.933
    Erstellt: 15.02.20   #4
    Alle Bodeneffekte mit Hohlsteckern, die auch per Batterie betrieben werden können, müssen zwangsläufig einen Schaltkontakt haben, damit bei
    Versorgung mit Netzteil der Batterie-Pluspol-abgeklemmt wird.
     
Die Seite wird geladen...

mapping