Was als erstes aufwerten?

von Thumbrest, 18.01.08.

  1. Thumbrest

    Thumbrest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    23.09.16
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    502
    Erstellt: 18.01.08   #1
    Hallo,

    ein bekannter von mir hat mich nach nem autritt angequatscht und meinte er wolle nun langsam von der anfänger in die fortgeschrittenen liga aufsteigen und hat mich gefragt welche komponente er als erstes austauschen soll... da ich mir damals bei diesem schritt "alles" neu gekauft habe (sprich bass, top, box) konnte ich ihm keine verlässliche antwort geben, daher intressiert mich mal eure meinung:

    wie würdet ihr stück für stück aufstocken?

    erst bass, dann top, dann box? oder erst box, dann top, dann bass? oder gar erst bass, dann Combo? oder wiederum ganz anders

    achja er meinte er hätte nen squier jazz bass, n warwick top (name hab ich vergessen) + ne warwick box...
     
  2. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 18.01.08   #2
    Das hängt doch sehr stark vom Equipment ab, und kann so nicht pauschalisiert werden!

    Äähm, vielleicht mal so...wenn er mit dem vorhandenem Bass an eine andere Verstärkeranlage anstöpselt, wird ihm auffallen was nicht gut funktioniert, genauso andersrum. Dann sollte man entscheiden wo es hapert!
     
  3. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 18.01.08   #3
    Seh ich ähnlich.

    Ich würde mir gezielt überlegen was mit an den bisherigen Komponenten denn nicht gefällt. Komm ich mit dem Bass nicht zurecht, weil er mich in der Spielentwicklung limitiert dann wäre dieser fällig.
    Allerdings sollte bedacht werden, dass es nichts bringt jetzt eine Komponente auszutauschen um dann zu merken, dass nichts erreicht wurde weil eine der anderen Komponenten nicht in der Lage ist erwünschten Veränderungen am Sound weiterzugeben
     
  4. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 18.01.08   #4
    Überleg doch mal:
    scheiss Bass, scheiss Top, scheiss Box -> scheiss Sound
    super Bass, scheiss Top, scheiss Box -> scheiss Sound
    super Bass, super Top, scheiss Box -> scheiss Sound
    scheiss Bass, super Top, scheiss Box -> scheiss Sound
    scheiss Bass, scheiss Top, super Box -> scheiss Sound
    super Bass, scheiss top, super Box -> scheiss Sound
    super Bass, super top, super Box -> SUPER Sound
    Noch Fragen?
     
  5. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 18.01.08   #5
    Ja - du hast den wichtigsten Teil vergessen !!

    super Bass, super top, super Box, scheiss Basser -> SCHEISS Sound :cool:

    ... ansonsten ist ja oben alles gesagt worden. M.Mn. würde ich bei gut "eingespieltem" Bass als erstes die "elektrischen" Hilfsmittel austauschen.
    Mit dem eigenen Bass in den Laden und mal was ausprobieren.

    Ein ganz wichtiger Punkt ist ja auch das Geld :o
    Was habe ich den überhaupt in den Händen zum Ausgeben :confused:
     
  6. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 18.01.08   #6
    Fehlt noch was: Super Bass, Super Top, Super Box, scheiss Einstellung -> Scheiss Sound!!
     
  7. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 18.01.08   #7
    Ich denke, er will Profi werden?
    Da bin ich jetzt davon ausgegangen, dass ich den "scheiss Basser" nicht in meine Betrachtungen einbeziehen muss?!
     
  8. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 18.01.08   #8
    Währe das nicht so lang, wäre das echt was für meine Signatur! Großes Kino! :D
     
  9. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 18.01.08   #9
    :D

    nein / ein bekannter von ihm möchte sich in die "Liga der Fortgeschrittenen" über das material einkaufen -> daher mein etwas galliger nachtrag :o
     
  10. Thumbrest

    Thumbrest Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    23.09.16
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    502
    Erstellt: 18.01.08   #10
    naja gut mit wachsendem können und etwas erfahrung, klingt man aber auch über scheiß equipment gut (geht mir häufig so bei auftritten wo die backline einfach rotz is)... klar dass der G.A.S aberglaube: teures equipment = besserer bassist humbug ist (hab ich ihm auch von vornherein gesagt)

    persönlich habe ich ihm unter vorbehalt zu einer neuen box geraten, da ein verstärker in meinen augen (ohren) primär dem "verstärken" und nicht der "klangbildung" dient (da sollte man eher an der eigenen technik arbeiten und ein bischen an den tonabnehmerpotis rumschrauben) und bei neutralem eq klingen ja die meisten anlagen recht gut (da gehts denk ich mehr um die power)... squier bässe halt ich von vornherein für solide instrumente (bartolino tonabnehmer oder sadowsky preamps braucht meines erachtens nur der profi wo nuancen etc. wichtig sind - als fortgeschritener "Basser" in einer Band finde ich ein solides fundament wichtiger als strahleman solo höhen... bleibt also die box den da kommt der ton ja raus - ein instrument kann noch so gut sein und der amp noch so genial -> wenn die box scheiße ist kommt auch nur scheiße an :), den rest bekommt man denk ich mit technik in den griff...

    wie man sieht scheiden sich da aber wohl die geister :)... bin mal gespannt was sonst noch für ansätzte kommen ;)
     
  11. DeOli.50

    DeOli.50 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Verl
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.08   #11
    Also ich würde sagen, das ein guter Bass das A und O ist.

    Box, Topteil und so finde ich eher zweitrangig.



    Begründung:

    Meiner Meinung nach kommt der Beste Klang aus einer guten PA Anlage. Das heisst statt Topteil und Boxen reicht ein qualitativ hochwertiger Combo mit DI-Out für max 400 Euro.

    Alleine ein gutes Topteil mit ca. 350 Watt kostet schon soviel.

    Ich finde statt dem üblichen Wettrüsten zwischen Gittarist und Bassist lieber etwas kleines robustes als Monitor und den Rest via PA.

    !!! Meine Meinung !!!


    Gruß,

    DeOli
     
  12. Saxomoe

    Saxomoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    4.05.13
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Dittelsheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    19
    Erstellt: 26.01.08   #12
    kann ich mich nur anschließen (außer vielleicht noch box, weil ne kackbox bringt einfach immer kacksound)
     
Die Seite wird geladen...

mapping