Was bringen Stereo Verstärker?

von LaCelda, 09.09.04.

  1. LaCelda

    LaCelda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.04
    Zuletzt hier:
    18.12.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.04   #1
    Hi,
    wollt mal fragen, was der unterschied zwischen Mono und Stereo verstärkern ist. (ich hab kurz die suche überflogen aber kein passendes Thema gefunden. Hoffe das gab es nich schonmal.)

    Danke im vorraus,

    LaCelda
     
  2. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 09.09.04   #2
    Dies wurde schon vor Jahren durch eine von der EU finanzierten Studie herausgefunden: Mehrere Techniker untersuchten Stereoverstärker und Monoverstärker und fanden heraus, daß die Stereoversionen mehrheitlich 2 Kanäle haben während viele der Monoversionen nur einen Kanal besitzen.
     
  3. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 09.09.04   #3
    ich konnt es damals kaum glauben! Aber der VETTA hat mir gezeigt, das es den Tatsachen entspricht...

    RAGMAN
     
  4. 46AND2

    46AND2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    26.08.13
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    22
    Erstellt: 09.09.04   #4
    Ihr seid doch alle Fies... ;)

    Stereo nützt Dir v.a. erst dann etwas, wenn Du einen entsprechenden Amp und ein Stereo(multi-)effekt hast, die Du miteinander "stereomässig" ( :D ) verkabelst. So kannst Du bsp. nur auf der linken Seite das Delay-Feedback haben und auf der rechten Seite gleichzeitig ein Flanger (nur Beispiele). Bei so unterschiedlicher Rechts-Linksaufteilung sind natürlich zwei Boxen von Vorteil.

    Je nach Amp und Zusatzgeräten kann es natürlich auch andere Verwendung haben.
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 09.09.04   #5
    Aber trotzdem war das noch nett ;)

    Deine Beispiele gehen ja eher Richtung Biamping, oder einer klaren Aufteilung vom Dry und Wet Signal (ist aber auch gut).

    Richtig Spass macht Stereo mit Effekten wie Chorus (stereofaehig naatuerlich), Panning oder einem Ping-Pong Delay (eigentlich alle Effekte die du "wanderen" lassen kannst. Das ganze klingt dann entweder voller/raeumlicher oder du kannst das einzelne Signal schoen wandern hoeren (Panning). Macht aber Live meistens eher Probleme, bzw. das ganze abzunehmen, oder so einzurichten das ein Grossteil des Publikums dfavon profitiert kann eine Sisyphos-Arbeit sein (und nicht jeder Tontechniker ist davon begeistert wenn du ihm vor dem Gig erkalerst das du gerne Stereo abgenommen werden moechtest).

    Ein Problem bei Stereosetups kann die Phasenausloeschung sein.... d.h. aus dem Panorama kommen zwei Signale die sich Gegenseitig aufheben, bzw. an anderer Stelle unschoen verstaerken.

    Stereo kannst du natuerlich auch mit einer einzelnen Box (dann Stereo ausgelegt, natuerlich ;) ) oder einem Stereocombo spielen. Das Problem dabei ist halt die raeumliche naehe der Speaker(paare). Aber auch da haben die Amphersteller schon reagiert: es gibt z.B. Combos bei denen die Speaker nicht gerade herausdruecken, sondern jeweils schraeg in eine Richtung abstrahlen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping