Was bringt mir ein Loop?

von Hamstersau, 18.02.07.

  1. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 18.02.07   #1
    Hidiho zusammen,

    ich versuch ja schon ne weile dahinter zu kommen, allerdings blieb mir die dieses wissen noch verwährt.

    also ich würd jetzt mal ganz genau wissen was mir ein loop bringt. ich weis nur soviel, dass die effekte nicht zwischengeschaltet werden, sondern hinter den amp (fx send und solchen krimskrams). Wozu?

    und wenn das wirklich so toll ist: ich habe einen vox ad50vt. der hat allerdings nur 2 speicherslots, deswegen bringen mir dessen effekte wenig. die eingänge die man für nen loop braucht (ich hab wirklich keine ahnung) sind bei dem amp nicht vorhanden. gibt es eine möglichkeit (mit irgendeinem gerät) einen loop zu machen /erzeugen/zeugen/schaffen/kreieren....?

    ich danke euch schonmal für die antworten:)

    mfg hamstersau
     
  2. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 18.02.07   #2
    Guten Morgen,

    ein Loop ist kein Gerät, sondern ein Bereich zwischen Vor- und Endstufe. Es wird also nur die Möglichkeit bezeichnet, etwas dazwischen schalten zu können.

    Vorstufe (auch Preamp genannt) = Hebt das Gitarrensignal, welches direkt aus der Gitarre kommt, etwas an und ist in der Regel für die Verzerrung zuständig / oder für den Sound des Clean-Kanals.

    Endstufe = Schnappt sich das "fertige" Signal und macht es nur lauter, damit der Lautsprecher genug Power bekommt. Bei Röhrenendstufen gibt es dann noch die Endstufenzerre, aber das ist eine andere Sache.

    Manche Effekte klingen vor der Vorstufe besser (das sind in der Regel die, die mit der Dynamik arbeiten - Anschlagsstärke, etc.) und es gibt Effekte, die nach dem Preamp besser klingen (das wären meist Modulationseffekte). Technisch gesehen ist es aber egal und erlaubt ist was gefällt.

    Prinzipiell kann man sagen: Jeder Combo lässt sich auf FX-Loop umrüsten (da Vor- und Endstufe eben in einem Gehäuse untergebracht sind und man sich lediglich dazwischenklemmen muss). Es ist jedoch geräteabhängig und ein gutes Verständnis für den Signalweg sollte vorhanden sein. Mit Boardmitteln sehe ich da momentan keine Lösung bei Dir.

    mfg. Jens
     
Die Seite wird geladen...

mapping