Was darf ein gebr. Marshall Valvestate 8100 Top kosten?

  • Ersteller Amp Kill Yourself
  • Erstellt am
A
Amp Kill Yourself
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
04.09.08
Registriert
16.10.03
Beiträge
371
Kekse
0
Ort
Phönix aus der Asche
Das ist die Frage, ich will ja nicht übers ohr gehauen werden. Sind 250€ ein guter Preis dafür?
 
Eigenschaft
 
St. ?tzi
St. ?tzi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.06
Registriert
19.08.03
Beiträge
705
Kekse
225
Ort
Berlin
find ich etwas teuer, für das Geld bekommst Du gebraucht von Kettner schon eine Attax 200 Combo
 
8ight
8ight
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
11.11.20
Registriert
18.08.03
Beiträge
6.415
Kekse
2.061
Ort
Flensburg
St. Ötzi schrieb:
find ich etwas teuer, für das Geld bekommst Du gebraucht von Kettner schon eine Attax 200 Combo
WO?
bei ebay gehen die für 450-550 immer weg (also die attax's)
Valvestate hört sich meiner meinung nach zu "Transig" an
 
St. ?tzi
St. ?tzi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.06
Registriert
19.08.03
Beiträge
705
Kekse
225
Ort
Berlin
hier in Berlin, per Anzeige oder in Läden für second hand Instrumente

Was den Klang der Valvestateserie angeht kann ich Dir nur recht geben, drum habe ich mich damals auch für den attax entschieden :D . Das einzige gute aus der Valvestateserie sind die Rackendstufen, die simulieren den Röhrensound recht gut.
 
BF79
BF79
HCA - Gitarren
HCA
Zuletzt hier
08.09.10
Registriert
31.08.03
Beiträge
2.932
Kekse
2.130
Also ich finde, der 8100 ist der beste Amp aus der Valvestate Serie. Er klingt besser als die neuen. War damals anfang der 90er der Kult-Verstärker für Death Metal. Klingt gar nicht mal so nach Transe. Neu hat er so um die 800 Mark gekostet, evtl. kannst Du den Preis noch etwas runterhandeln. Es ist ein zuverlässiger Amp, schau aber trotzdem ob die Potis in Ordnung sind.
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben