Was fehlt noch um gut aufzunehmen?

von audiojones, 08.11.07.

  1. audiojones

    audiojones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 08.11.07   #1
    Hallo, also im Moment haben wir zwar ein Tonstudio, aber unser Produzent wird in 1 Jahr wieder in Rumänien leben.
    Ich möchte versuchen mir in der Zeit solangsam ein kleines (aber feines) Homestudio zusammen zu sparen.
    Bisher habe ich einen Dell Laptop (der auf jedenfall ausreicht) nur halt noch eine externe Soundkarte benötigt.

    Na ja Instrumente sind halt vorhanden,
    ein Zoom g7.1 Multieffektgerät (mit eingebautem Preamp/Interface)
    Steinberg Cubase LE
    Behringer UB802 :o
    Sennheiser E825 S :o
    jede Menge Kabel
    AKG K271 Studio - Kopfhörer

    öhm...na ja halt Verstärker und sowas.

    Was fehlt denn jetzt noch alles?
    Wär schön wenn ihr mir ein bisschen helft und vllt von jedem mal sagt, was halt schon sehr gut wäre und was noch gerade okay (also Preisklassig gesehen).

    Es kann sein das solche Fragen schon sehr oft gestellt wurden, aber ich hab keine Ahnung was ich als "nötigstes" alles brauche.

    Danke!
    Felix
     
  2. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 09.11.07   #2
    Was möchtest du denn aufnehmen? Nur Gitarre? Gitarre und Gesang? Noch was ganz anderes?
     
  3. audiojones

    audiojones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 09.11.07   #3
    Gitarre und Gesang auf jedenfall, Bass wahrscheinlich auch.
    Also wenn wir mit der ganzen Band aufnhemen...der Drummer würde Schlagzeugmikros selber bezahlen.
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 11.11.07   #4
  5. audiojones

    audiojones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 11.11.07   #5
  6. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 11.11.07   #6
    Lass es lieber. Sowas kann nichts taugen, schon allein weil es Probleme beim Monitoring geben wird. Das liegt ganz einfach da dran, dass man somit 2 Wandler hat, die jeweils mit unterschiedlichen Treiber arbeiten. Geiz ist Geil ist hier fehl am Platz.
     
  7. audiojones

    audiojones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 14.11.07   #7
    Reicht ein Alesis 14 denn um ein Schlagzeug abzunehmen?
    Sind 4 Eingänge nicht zu wenig?
    Felix
     
  8. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 14.11.07   #8
    Für den Anfang sind 4 Eingänge sehr empfehlenswert, da man weniger falsch machen kann. In diesen Fall nimmt man also 2 Mikrofone für die Overheads, ein Mikrofon für die Bass Drum und ein Mikrofon für die Snare. Das reicht auf jedenfall und die Toms bekommt man ausreichend über die Overheads in die Aufnahme. Ansonsten sollte man eben das Alesis I|O 26 nehmen, oder man kauft sich das Alesis I|O 14 und erweitert es mit einen PreAmp, der einen ADAT Ausgang hat und schon verfügt man über 14 Eingänge.
     
  9. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 14.11.07   #9
    Kommt ein bißchen auf das drum und die Ansprüche an.

    Unser drummer geht über einen Mischpult (das bei uns im Raum rumsteht) und hat dann auf einer Spur die bass drum, auf einer die snare und dann auf 2 Spuren jeweils rechts und links zusammengemischt Toms und Becken. Also ne Mischung aus direkt abgenommenen Toms und Overhead-Mikros.
     
  10. blarp`

    blarp` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    27.11.13
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 14.11.07   #10
    Ich möchte nicht extra ein neues Thema aufmachen da ich prinzipiell das gleiche vor habe wie felixdorn.
    Jetzt hab ich Diese Audio Interface gefunden und frage mich wo der unterschied zu dem:
    liegt, welches über 100€ teurer ist. Hilft ja vielleicht auch dem Threadersteller.

    thx,
    blarp`
     
  11. audiojones

    audiojones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 14.11.07   #11
    wär ne schöne alternative! ich weiß jetzt nicht wo der unterschied ist, das interessiert mich auch.
    Interface ist ja auch drin, was natürlich geil ist.
     
  12. thomas s.

    thomas s. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    17.08.08
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Lustenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 14.11.07   #12
    das yamaha teil ist ein eigenständiger mixer für den live gig und fürs recording kannst halt nur stereo aufnehmen also 2kanäle beim alesis kannst gleichzeitig 8spuren aufnehmen also das yamaha teil würd ich nur kaufen wenn es auch als live mixer brauchen kannst und dir natürlich reicht nur 1stereokanal aufzunehmen
     
  13. audiojones

    audiojones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 14.11.07   #13
    Vllt ne blöde Frage, aber woher weißt du das???
    Ich seh das dort nirgendwo, es steht da doch garnicht!?
     
  14. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 15.11.07   #14
    doch:;)
     
  15. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 15.11.07   #15
    Lasst bitte die Finger vom Yamaha MW-12, da es wesentlich bessere Alternativen gibt. Sufu gibt ein paar Auskünfte über das Teil und was nicht schon alles damit war. Wenn ihr einen Mixer braucht, den ihr auch als Live-Mischpult nutzen wollt, dann doch lieber Alesis Multimix.

    Mehrspuren-Audio Interface kosten nun mal Geld und hier sollte man auch nicht zu viel sparen.
     
  16. audiojones

    audiojones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 15.11.07   #16
    Alesis ist ne recht beliebte Marke oder?
    Werden die bei allen dingen empfohlen, was so mit Musik zu tun hat?
     
  17. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 15.11.07   #17
    Das kann man so pauschal nicht sagen. Im Recording hat Alesis schon Daseinsberechtigung und gerade bei Mehrkanal-Interfaces gibt es wohl nichts besseres in dieser Preisklasse. M-Audio steht bei einigen Produkten auch gut da und ist eine bezahlbare Lösung in vielen Bereichen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping