Was für eine Gitarre wäre Sinnvoll??

von CivilWar, 20.02.04.

  1. CivilWar

    CivilWar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.04
    Zuletzt hier:
    25.10.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.04   #1
    Hi,

    ich bin auf der Suche nach einer neuen E-Gitarre. Sie sollte allerdings nicht so teuer sein (ca 300, max 400 Euro). Ich spiele hauptsächlich Metal. Bis jetzt habe ich für den Preis eigentlich nur gute Ibanez Gitarren gesehen , z.B.: RG 370 DX (Musicstore Köln: 389 Euro). Kann mir jemand sonst noch irgendeine Gitarre empfehlen??

    P.S: Es wäre auch gut wenn sie ein bisschen billiger wäre.
     
  2. Mick #7

    Mick #7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Frankfurt/Maintal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 20.02.04   #2
    da hab ich was schönes für dich :
    http://www.ppc-music.de/exec/detail~0036814.html

    hab bix jez nix negatives über die firma gehört. der gitarrist von papa roach spielt mit ner schecter. der von crazy town auch :)

    ich hab mir heute den großen bruder gekauft :) am dienstag müsste sie da sein. ich hoffe das wird kein reinfall. aba es gibt ja en 14 tägiges rückgaberecht.

    Ich find das teil auch klasse.^^
     
  3. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 20.02.04   #3
    Man, die sieht auch mal wieder echt stark aus :shock: Auch dieses Satin Black :twisted:
     
  4. Pilsz

    Pilsz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.04
    Zuletzt hier:
    19.06.06
    Beiträge:
    141
    Ort:
    bei Oldenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    63
    Erstellt: 20.02.04   #4
    Hi,

    habe demnächst, sobald das Geld reicht,auch vor meine acoustic durch ne E-Git zu ergänzen.

    Hatte bisher eigentlich die Ibanez SA 160 im Auge:

    http://www.matrix-m.de/pix/IbanezSA160BK.jpg

    würde ich für 299€ rankommen

    diese Schecter gefällt mir aber rein ausehenstechnisch auch ganz gut.

    Ist die, bis auf das fehlende Tremolo, irgendwie schlechter in der Qualität oder so? Wiß da jemand näheres. Welche würdet ihr euch beim gleichen Preis kaufen? Will mehr härteres in richtung Rock + Metal spielen.

    gruß Kai
     
  5. johnny-boy

    johnny-boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 20.02.04   #5
    sie sa 160 ist ganz gut, hat ein kumpel
    aber ein tremolo brauchst du als anfänger nicht wirklich,
    und das ist auch nur geschmackssache ob du das verwendest.
     
  6. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.04   #6
    mit ibanez haste in der preisklasse schon nen gutes brett
     
  7. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.04   #7
    ach ja n kumpel von mir hat die hier:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Ibanez_RG370_BBK.htm

    geiles teil! würd aber auf jeden fall antesten, weil das tremolo ned jedermanns sache is
     
  8. CivilWar

    CivilWar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.04
    Zuletzt hier:
    25.10.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.04   #8
    Hab' ich mal getestet, es hat mich nur gestört das man die Gitarre nicht gerade gut stimmen konnte.
     
  9. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 21.02.04   #9
    Also bei nem Floyd Rose musst du erstens nur einmal alle drei Tage stimmen (übertrieben gesagt) und zweitens geht es sogar viiiieel besser, da du einfach viel feiner stimmen kannst!
     
  10. CivilWar

    CivilWar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.04
    Zuletzt hier:
    25.10.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.04   #10
    kleine frage: wie stiommt man diese teile überhaupt?? musst du dann erstmal 'nen schraubenschlüssel auspacken??

    P.S.: Wie nennet man eigentlich die normalen drehknöpfe zum stimmen?
     
  11. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 21.02.04   #11
    lol, alle drei tage? ich hab kein floydrose und muss meine nur einmal in zwei wochen stimmen, meine gitarre ist stimmstabil wie willi :p
     
  12. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 21.02.04   #12
    Na ich weiß nicht, ich kann mir das mit der Stimmstabilität über zwei Wochen nicht so richtig vostellen. Also ich würde sagen, entweder hast du alles andere als das perfekte Gehör, oder deine Gitarren befinden sich in einem eigens für sie klimatisierten Musiksuperzimmer :)

    Und zum Floyd Rose: du stimmst die Git am Anfang ganz normal und schraubst dann die Schrauben oben am Hals fest. Und danach stimmst du nur noch sehr genau an den Schrauben am Tremolo. Die Saiten sind also festgeklemmt und deshalb extrem verstimmungsfrei.
     
Die Seite wird geladen...

mapping