Was für eine Modifikation ist das an der Hammond A162 S ?

von geldo, 24.07.20.

Sponsored by
Casio
  1. geldo

    geldo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.09
    Zuletzt hier:
    12.08.20
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.20   #1
    Moin,

    derzeit wird bei Ebay Kleinanzeigen eine Hammond A162 S verkauft. Auf den Bildern ist der Tongenerator zu sehen, bei welchem allerdings so ein merkwürdiger Aufbau drauf ist mit jeder Menge Bauteilen inklusive ICs. Hab ich noch nie gesehen. Vielleicht könnt ihr euch das mal anschauen und mir mitteilen was das sein mag.

    Gruß Christian
     
  2. cosmok

    cosmok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.12
    Zuletzt hier:
    15.08.20
    Beiträge:
    1.183
    Ort:
    im Äther
    Zustimmungen:
    340
    Kekse:
    1.192
    Erstellt: 24.07.20   #2
  3. geldo

    geldo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.09
    Zuletzt hier:
    12.08.20
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.20   #3
    Das sieht mir aber nicht danach aus. Tongenerator ist ja da....Röhren auch etc. pp. Vielleicht ist das ja auch etwas was bei der A162S serienmässig dazugehört...ich kenne die A162S nicht im Detail. Dachte aber immer sie sei im Prinzip wie die A100. Aber im ersten Moment habe ich auch gedacht da hätte jemand versucht einen Tongenerator ohne Tonewheels zu basteln.
     
  4. Russ B.

    Russ B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.17
    Zuletzt hier:
    25.07.20
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Nettetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.07.20   #4
    Hallo zusammen..
    Bei der Orgel handelt es sich lautH/S um einen A100 Nachbau
    aber Digital.Da ist die Vase 3 Engine ,wie in der New B3 MK2
    verbaut.Analog und im Gegensatz zu den B/C Modellen
    ist wie bei dem Original ein internes Verstärker/ Speaker System
    im Gehäuse ,also Autark.Die A162 wird mit Bank u.Pedal
    geliefert und für kleine u.mittlere Kirchen beworben..
    Gruß W.B.:hat:
     
  5. geldo

    geldo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.09
    Zuletzt hier:
    12.08.20
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.20   #5
    Die Orgel um die es geht und welche bei ebay Kleinanzeigen zu finden ist, ist definitiv keine digitale! Es ist lediglich etwas zusätzlich darin verbaut, und meine Frage ist ob jemand weiss um was es sich dabei handelt.
     
  6. McCoy

    McCoy HCA Jazz & Piano Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    13.08.20
    Beiträge:
    10.283
    Ort:
    Süd-West
    Zustimmungen:
    6.660
    Kekse:
    86.105
  7. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    14.08.20
    Beiträge:
    9.963
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.760
    Kekse:
    15.993
    Erstellt: 25.07.20   #7
    Titel geändert, bitte einen aussagekrätigeren Thread Titel als "Was ist das?" wählen! ;)

     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Be-3

    Be-3 Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.05.08
    Beiträge:
    3.425
    Zustimmungen:
    2.280
    Kekse:
    32.285
    Erstellt: 25.07.20   #8
    Hallo zusammen,

    ich würde mal ganz frech behaupten: Das ist eventuell überhaupt keine Modifikation, sondern wurde ab Werk so geliefert:

    Worum geht es?
    Der Anzeigentext sagt es ja explizit:
    Das "S" in der Modellbezeichnung (auch auf dem Typenschild zu sehen) steht also offensichtlich für "Sustain Bass".
    Da es in der A100-Serie sehr viele Gehäusevarianten gab, die sich in den beiden letzten Ziffern niederschlugen, ist die "162" einfach nur eine Gehäusevariante aus der 100er-Serie. Die "engraved drawbars" (also Zugriegel mit eingravierten Fußlagen) deuten auf ein neueres Modell (70er Jahre) hin.

    Sustain Bass?

    Ein Problem beim einfüßigen Bass-Spiel (Walking Bass etc.) war ja das abrupte Abbrechen des Tons. Deshalb gab es schon früh Modifikationen/Erweiterungen, die einen "String Bass", also einen gezupften Kontrabass imitieren, indem der Pedalton langsam ausklingt (Sustain).
    Der Krueger-Bass wurde doch in späteren Hammond-Modellen ab Werk eingebaut, dass es den auch in der A100-Serie gab, war mir allerdings unbekannt. Und die sichtbaren ICs irritieren mich etwas.


    Trek II String Bass Unit


    Eine Trek II String Bass Unit produzierte einen eigenen synthetischen Ton (Frequenzteiler), der nichts mit den Hammond-Tonewheels zu tun hat.

    Vorteile
    • Tonerzeugung monophon, so dass bei schnellem Spiel die Tönen nicht ineinanderklingen und vermatschen.
    • Länge des Sustains regelbar
    Nachteile

    • Die originalen Hammond-Bässe (Tonewheels) gehen verloren - jedenfalls in der Standard-Installation
    • Sustain-Länge über den gesamten Tonumfang gleich.


    Krueger Bass

    Der Krueger Bass ist die Modifikation, die Hammond in spätere Konsolen direkt eingebaut hat - ich schätze, der vorliegende Fall ist eine Abwandlung/Modernisierung des alten Krueger-Basses.

    Vorteile
    • Original-Hammond-Bassklang bleibt erhalten (es wird nur eine Hüllkurve darübergelegt, wenn man Sustain einschaltet)
    • Sustain-Länge individuell per Ton einstellbar (auf der Platine)
    Nachteile
    • Pedal auch im Sustain-Modus polyphon spielbar, d. h. die Töne klingen ineinander hinein und vermatschen bei schnellem Spiel.
    • Alternde Kondensatoren beeinflussen die Sustain-Länge
    • Sustain-Länge nicht regelbar (nur durch Eingriff auf der Platine)
      (das scheint bei dieser modernen Version aber mittlerweile möglich zu sein!)
    • Es wird in der originalen Schaltung nur die 8'-Lage mit Sustain versehen


    Zusätzlicher Drehknopf

    Für die Regelung des Sustain-Effekts dient offenbar dieser zusätzliche Drehknopf:
    a162-sustain.jpg
    (leider auf den Fotos der Anzeige recht unscharf) - man kann mehrere Positionen erkennen, die Länge des Sustains ist also offensichtlich änderbar.

    Ob es ansonsten weiterhin "nur" polyphon spielbar ist, müsste man erfragen.

    Bei all meinen Angaben handelt es sich ausschließlich um Präzisionsschätzungen und sie sind ohne Gewähr!
    Sicher ist nur: die Besonderheit dieser Orgel ist ein wie auch immer gearteter "String-Bass" mit Sustain.

    Viele Grüße
    Torsten
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Tommy100

    Tommy100 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.19
    Zuletzt hier:
    15.08.20
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.07.20   #9
    Das sieht aus, als wenn die Abdeckung des TG abgebaut und senkrecht vor den TG montiert wurde. Das gelbe könnten neue Kondensatoren sein
     
  10. pauly

    pauly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.20
    Beiträge:
    594
    Ort:
    LImburg
    Zustimmungen:
    172
    Kekse:
    1.151
    Erstellt: 25.07.20   #10
    Jedenfalls ist es quasi eine original TW Hammond (Typ A100) mit geringfügigen Modifikationen. Hat sogar noch den Starter Motor und den "Spiel Motor" (s. die zwei Schalter oben re). Hat rein gar nichts zu tun mit der in dem Video gezeigten Orgel auf Basis der heutigen Hammond Systeme.
     
  11. AdrWgl

    AdrWgl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    14.08.20
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Rheinzabern
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    588
    Erstellt: 26.07.20   #11
    Ohne erkennbare Modifikationen. Auf den Bildern sind die Platinen für den String Bass zu sehen. Ein kleines Zugeständnis an den Transistor.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. Don Leslie

    Don Leslie HCA Hammond/Leslie HCA

    Im Board seit:
    29.08.05
    Zuletzt hier:
    14.08.20
    Beiträge:
    1.787
    Ort:
    Düsseldorf Aachen Köln
    Zustimmungen:
    191
    Kekse:
    2.334
    Erstellt: 29.07.20   #12
    Was übrigens den weiteren Nachteil hat, daß der Original-Pedalklang verloren geht. Auf der 8'-Schiene sind ja normalerweise eine Mixtur aus weiteren Harmonischen, die so den typischen "hölzernen" Klang des originalen Pedalbasses ausmachen, wenn man den 8' dazuschaltet.
     
  13. Günter A100

    Günter A100 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.14
    Zuletzt hier:
    15.08.20
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.07.20   #13
    Die auf dem Video ist die neue digital A162S. Ich habe die A162S Tonewheels seit 1973 und die hat oben rechts 2 Schalter Run und Start, welche bei dieser Orgel vom Video nicht vorhanden sind. Mir ist bekannt, dass die neue A162S digital gebaut wird.
    --- Beiträge zusammengefasst, 30.07.20, Datum Originalbeitrag: 30.07.20 ---
    162 ist die Form vom Gehäuse und der S ist für Sustain und die große gelbe Platine am Tongenerator ist die Platine für den Sustain. Ich kann bei meiner den Original 16' noch dazu schalten.
     
  14. McCoy

    McCoy HCA Jazz & Piano Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    13.08.20
    Beiträge:
    10.283
    Ort:
    Süd-West
    Zustimmungen:
    6.660
    Kekse:
    86.105
    Erstellt: 30.07.20   #14
    Es geht nicht um die Orgel im Video von Beitrag #2, sondern um die aus den Kleinanzeigen in Beitrag #6.
    Und die hat Run und Start:

    upload_2020-7-30_12-14-40.png

    Viele Grüße,
    McCoy

    Edit:
    @Günter A100 hat seinen Beitrag entsprechend editiert.
     
  15. Günter A100

    Günter A100 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.14
    Zuletzt hier:
    15.08.20
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.07.20   #15
    Ja das ist eine A162 S Tonewheels und mit dem Drehschalter am linken Block unten kann die Länge vom Sustain eingestellt werden. Außerdem ist auf der gelben Platine vom Sustain auch noch ein Poti mit dem die Abklinglänge vom Sustain verändert werden kann.

    Viele Grüße,
    Günter
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. löwenzahn

    löwenzahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.08
    Zuletzt hier:
    15.08.20
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    39
    Erstellt: 03.08.20   #16
    Bei der Orgel handelt es sich um eine normale A100, bei der zusätzlich ein originaler Hammond String Bass ab Werk eingebaut worden ist. Der Drehschalter im linken Endblock bestimmt die Sustain Länge. Es wurden nur einige Fußlagen über das Sustain geführt, aber das Pedal kann ganz normal über die Zugriegel gesteuert werden. Soweit ich weiß, wurde diese Sustaineinheit nur bei europäischen Orgeln eingesetzt. Jedenfalls habe ich sie nie in amerikanischen Modellen gesehen.

    Die gelben Teile sind Kondensatoren und haben ab Werk so ausgesehen.

    Michael
     
Die Seite wird geladen...

mapping