Was für Saiten?

von Der Seerrrräuber, 05.09.06.

  1. Der Seerrrräuber

    Der Seerrrräuber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 05.09.06   #1
    Ich benutze seit gut 2 Jahren D'Addario-Saiten (010-046)...nur solangsam sagen die mir nichtmehr ganz zu...irgendwie zu "plastikmäßig"....nicht so dass es mich stören würde aber ich wollte mich trotzdem mal über Alternativen kundig machen...:)
     
  2. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 05.09.06   #2
    versuch ma dean markley blue steel is en anderes materiel vll sagt die der klang davon mehr zu bei mir isses der fall
     
  3. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 06.09.06   #3
    Ernie Ball ;)
     
  4. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 06.09.06   #4
    GSPB Freaky?
     
  5. Der Seerrrräuber

    Der Seerrrräuber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 07.09.06   #5
    Ja, ich hab mich auch schon gefragt ob dus bist...:D

    Danke für die Vorschläge, wenn ich mal wieder im Thomann bin spiel ich mal welche an..:)

    Die dean markley blue steel - saiten sind aber nicht wirklich blau oder? :D
     
  6. Quirrel

    Quirrel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    27.02.10
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 08.09.06   #6
    Dito

    Ich hab zwar atm so lame ass Marshall Saiten drauf (warn bei meiner git dabei am Anfang), weil ich keine anderen da hatte, aber wenn ich wieder neue draufmach, dann wahrscheinlich nen packen Ernie Ball Super Slinky oder mal neue ausprobieren, ma gucken. Würd aber auch Ernie Ball empfehlen, spielen sich eigentlich recht gut.

    Quirrel :great:
     
  7. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 10.09.06   #7
    ne die dean markley teile sind nich blau xD
     
  8. Titu

    Titu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.06
    Zuletzt hier:
    10.09.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.06   #8
    Mit D addario komm ich auch nicht klar ... Benutze Ernie ball nachdem ich erst fender hatte, bin rundum zufrieden mit ernie ball. Find die auch griffiger als daddario und der klang ist top.
     
  9. Helle B.eC

    Helle B.eC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Kreis Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 10.09.06   #9
    Ernie ball benutze ich mittlerweile auch.

    Sie halten sich recht gut wenn man sie pflegt und haben ein gutes Handling.

    Fender kann ich überhaupt nicht empfehlen, da ist die erste Saite schon verrostet wenn man die letzte draufgezogen hat :-/
     
  10. Der Seerrrräuber

    Der Seerrrräuber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    20.04.13
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 10.09.06   #10
    Eine Frage. Wenn ich dann Ernie Balls oder Dean Markley-Saiten draufmach, muss dann mein Tremolo neu einstellen oder ist die Saitenspannung die selbe wenn ich die selbe Dicke nehme?
     
  11. smash_it

    smash_it Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.06
    Zuletzt hier:
    30.10.06
    Beiträge:
    4
    Ort:
    AUT
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.06   #11
    Hallo, ich schließe mich gleich mal diesem Thread mit einer frage:

    wie kann ich herausfinden, welche dicke die befestigten Saiten aufweisen?

    Ich möchte es nämlich eigentlich vermeiden nach dem Wechsel das Tremolo neu einzustellen.

    Vielen Dank

    smash
     
  12. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 10.09.06   #12
    also wenn du es nicht weißt denk ich mal sind noch die saiten vom werk drauf
    und die sind meist bei strats oder teles 09er und bei lp's und sg's 10er

    @ seerrrräuber
    ne bei gleicher stärke dürfte sich nix ändern höhstens so minimal das du genauso gut des grasen wachsen hören würdest
     
  13. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 11.09.06   #13
    also ich spiel mom. Super Slinky aber ich will mal die Hybrid Slinky also diesen Mischsatz probieren. Hört sich recht interessant an
     
  14. Melmoth

    Melmoth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    10.12.13
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    15
    Erstellt: 12.09.06   #14
    Ich spiele meist Dean Markley Saiten, da hab ich gute Erfahrungen mit gemacht. Die besten sind aber meiner Meinung nach DR Saiten, die sind aber auch etwas teurer und gibts nicht in jedem Musikladen(leider).
     
  15. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 12.09.06   #15
    Da schließ' ich mich an. Sehr brillant im Ton. Der nach dem Einspielen erreichte Zustand hält sehr lange an, bevor der Ton in den Bässen matschig wird. Länger jedenfalls, als bei mir bekannten anderen Marken. Grund ist angeblich das Herstellungsverfahren zur Materialverdichtung:


    D'addario spiele ich jedoch auch gern, wegen der Ausgewogenheit im Ton und guter Haltbarkeit. Was der Threadstellet mit "plastikmäßig" meint, erschließt sich mir nicht.

    DR gibts z.B. bei

    saitenmarkt.com - Der Saitendiscounter
     
  16. Sebbo

    Sebbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 12.09.06   #16
    rüchtüüüüüch :)
    hab die 9-46er, find ich echt gut die teile
     
  17. MadDog

    MadDog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    11.03.07
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.09.06   #17
    Spiele auch Daddario.. wegen der geriffelten G Saite... halten sehr lange und klingen fett bei tiefen Tunings... spiele bandbedingt immer nen D-Tuning mit 11-49er
     
Die Seite wird geladen...

mapping