Was habt ihr für Kabelkisten?

von Froce, 24.02.07.

  1. Froce

    Froce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 24.02.07   #1
    Ich bin mir noch nicht so ganz sicher, was ich für meine paar Kabel zum Transport+ zur Aufbewahrung nehemn soll (habe kein Muco oder sowas, nur 5x XLR, 4x Klinke, Stromverlängerung etc.).
    Der Standardbaumarktkoffer ist zu klein, was die bei dem Baumarkt mit O am Anfang und I am Schluss (und B in der Mitte) da hatten, waren halt nur diese Koffer und die "Truhen" kosten dann gleich mal 75€+.
    Ich suche halt was preiswertes, wo man zu Hause alle Kabel reinschmeißt, und wenn mal mal losmuss den Kram nicht im Rucksack hat, sonern die !geschlossene! Kiste in den Kofferraum packt und fertig, daher auch kein Wäschekorb.
    Da ich das Ding nicht durch die Gegend schmeißen will brauche ich auch keine dicke Truhe für 150€, sondern es wäre ganz angenehm, wenn das so bis 50€ gehen würde (paar € mehr sind drin, aber nicht viele!).


    Was ich bis jetzt gefunden habe:
    https://www.thomann.de/de/thon_zubehoercase_54_21_33.htm


    Aber das ist doch bestimmt nicht optimal, oder? Deshalb: Wie macht ihr das?
     
  2. ulze

    ulze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.11
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Burghausen/Burgkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    805
    Erstellt: 24.02.07   #2
    Ich nehm so Plastik teil aus dem Baumarkt - der hat n Deckel und ist genau für meinen Gebrauch geeignet- vll find ich nochn Foto.
     
  3. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 24.02.07   #3
    Aluminium-Werkzeugkoffer für 10€ aus dem Baumarkt :great:
    Innenleben rausreißen, Kabel rein, Gaffa drauf und beschriften :cool:
     
  4. Froce

    Froce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 24.02.07   #4
    An die Plastikkiste mit Dekcel habe ich garnicht gedacht.

    Und der Aluwerkzeugkoffer, den die hier für ca. 10 Öre haben, der ist zu klein.Davon habe ich schon einen, da passt aber gerade mal das Mikro+Mixer rein + Spinne, Netzteil und Krimskrams.
    Und für die ganzen Kabel ist der leider zu klein.
     
  5. GRollo

    GRollo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    19.02.13
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.07   #5
    Geheim-Tip: Ein billiges Case für eine 10er Tom-Tom! (man kann auch andere Größen nehmen, je nach dem was man für Kabel reintuen will)

    Musik Produktiv > Drumcase Magnum Tom MKTT10N, 10" x 8"
    (sry, aber bei MS gibts nur Marken-Ware...)

    So verstau ich meine Kabel immer und find es viel besser als alles rechteckige, weil bei rechteckigen Cases sich die aufgewickelten Kabel sooooo gerne ineinander Verdrehen und Verhaken!
     
  6. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 25.02.07   #6
    Ich hab ua. verschiedene Alukisten vom Praktiker. Wenn es da mal wieder 20% Rabatt gibt, sind die absolut bezahlbar und man kann sie dank der Stapelecken prima aufeinanderstellen, ohne das da was verrutscht.
     
  7. Froce

    Froce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 25.02.07   #7
    Haben die auch manchmal keine 20% auf alles außer Tiernahrung?:D
    Auch an die habe ich noch nicht gedacht, werde da mal hinfahren (ist bis zum 3.März wieder 20% auf alles außer Tiernahrung übrigens)
    Das Tomcase ist auch nicht schlecht. Werde ich mir auch mal überlegen.


     
  8. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 25.02.07   #8
    ich benutz teilweise auch einfach ne "kurver" plastik kiste mit deckel
     
  9. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 27.02.07   #9
    viel zu klein.


    in der regel cases, wenn da szu groß is, stabile kunstoff-industrie-kisten...sind nich so dünnwandig wie irgendwelche kisten von baumarkt/ikea etc...
     
  10. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 27.02.07   #10
    Einer schon :p
     
  11. Quake

    Quake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    402
    Erstellt: 27.02.07   #11
    Unser PA-Mann verstaut seine Kabel in einem Case, dass eigentlich für zwei (!) MAC 600 Movingheads gedacht war. Bis zum Rand gefüllt schafft man das Ding auch nur zu viert in den Bus. (Er wuchtet das Case auch mal gerne allein rein :eek: )

    [​IMG]
     
  12. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 27.02.07   #12
    je größer das case, desto mehr kabel passen rein. je mehr kabel drin sind, desto schwerer wirds... je schwerer es wird, desto schneller sind die rollen am arsch. je kaputter die rollen, desto mehr kraft braucht man um es rumzuschieben...

    wir hatten ne transflex als kabelkiste, kommt dem wacklercase nahe, das hatte die besagten kaputten rollen, was recht doof war.

    die überlegung, ob man wirklich alles zubehör in ein case schmeißt sollte man vorher auf jeden fall machen. man hat sonst wirklich keinen spaß beim laden.

    wenn ein großes case dann aber trotzdem noch plastikkisten, die ordnung drinnen halten.

    alternativ kann man natürlich auch nen kabeldolly kaufen, da kann man oben gleich noch die einzelnen lampen mit reinhängen... :D
     
  13. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 27.02.07   #13
    Das finde ich jetzt wiederrum nicht so praktisch, zumindest nicht bei einem Neukauf.
    Ein Mac600er case ist ja ähnlich groß wie ne 120er Transflex, im Kauf wahrscheinlich sogar noch teurer (wegen der Plastikschaale innen) und man kann keine Trennwände einsetzen. Für nen neukauf wär da ne Transe wohl sinnvoller.. Wenn man aber noch ein altes hat kann man natürlich auch ein anderes Case umbauen...

    Ich finde es kommt halt immer drauf an wieviele Kabel transportiert werden sollen. Wenn ne Ladung Kabel in nen LKW muss haben sich Transen und Gitterboxen ja bewährt, je nach Typ und Menge der Kabel.

    Wenn ich jetzt aber nur wenige für mich privat mitschleppen möchte würde es wohl auf so etwas wie eine Zargesbox oder den oben verlinkten Koffer rauslaufen. Wegen ner Hand voll Kabel lohnt sichs sicher nicht ein Case zu kaufen. Muss ja auch transportiert werden. Wenn sich aber eines lohnt, dann würde ich auf steckbare Trennwände achten. Das ist einfach extrem praktisch.

    @ Peda : Rollen kann man doch tauschen wenn sie kaputt sind ;)
    Und zur Ordnung eignen sich die Trennfächer wirklich besser als Kisten im Case.. es kommt nix durcheinander aber mann muss auch nix aufklappen oder rausheben. geht einfach schneller :)

    Und wenn die Transen wirklich unbenutzbar schwer werden, dann wirds eben doch zeit für mehrere oder die Gitterboxen (Stapler vorrausgesetzt) ;)
     
  14. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 28.02.07   #14
    stapler? in meinen träumen vielleicht...
    kennst doch den spruch: der schuster hat die schlechtesten schuhe... so ises halt auch bei cases. wenn der chef casebauer ist, is für alles zeit, nur nich fürs eigene material...
     
  15. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 28.02.07   #15
    für die normalen truckmaß-kisten mit unterteilung gibts auch bei guten case-firmen einhängbare einsätze (teilweise mit verschließbarem klappdeckel)...die kommen dann oben drauf. sehr praktisch für adapter und kleinteile :)


    Edit: @Korg: du verplemberst danna ebr auch viel paltz, schließlich brauchen die koffer auch ne menge stauraum, eine große kiste nimmt da dann mehr auf...und in der regel besteht ne band aus 3 leuten mind...da kann man auch schwerere cases noch pasabel hiefen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping