Was halter ihr davon???

von Revor, 11.02.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Revor

    Revor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.08
    Zuletzt hier:
    12.02.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  2. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 11.02.08   #2
    Standard-Einsteiger-Set, damit machst Du nix falsch.

    Ich würde allerdings anstatt des MicroCube den gleich teueren VOX DA5 nehmen, der kann noch mehr und klingt in meinen Ohren besser.

    Beim Gurt gibts viel Alternativen, da kannst Du noch n paar Euro sparen, muß aber nicht sein, klar. Vielleicht willst Du ja das Whiskey-Logo.
    https://www.thomann.de/de/fender_nylongurt_mlogo.htm (den hier ab ich u.a., sieht gut aus, hält und die Lederenden sind steif genug)

    Ich finde diesen Ständer hier hübscher (sorry, MS!):
    https://www.thomann.de/de/millenium_gs2001e.htm

    Ach ja, schau mal nach Schaller Security Locks. Nicht nur wegen der Securityfunktion, das ganze ist auch sehr praktisch. Bei Plektren würde ich eher 2x von jeder Sorte nehmen oder weißt Du schon, welche Du brauchst?

    Grüße
    Christian
     
  3. Starfox99

    Starfox99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    28.10.14
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Bramberg am Wkg.
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    123
    Erstellt: 11.02.08   #3
    das set ist ja an und für sich schon sehr fein :great:

    aber beim amp musst du halt schauen ob dir der vox bzw der roland mehr zusagt (das musst du selbst testen, da geschmäcker sich ja unterscheiden)

    kabel könntest du ja auch noch das nehmen. ich glaube, dass in dem preissegment die kabel noch nicht den großen ton bestimmen (außer sie sind extrem grottig ^^)

    http://www.musik-service.de/Cordial-Instrumentenkabel-6m-prx395499459de.aspx
     
  4. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 11.02.08   #4
    Hallo Revon,

    schließe mich im Großen und Ganzen meinen Vorschreibern an.
    An diesem Set solltest Du sehr lange Freude haben!

    Das Klotz Kabel ist sehr gut - und ein gutes Kabel ist meiner Meinung nach auch sehr wichtig.
    Hier hätte ich noch eine Alternative: http://www.musik-service.de/Cordial-Instrumentenkabel-MSA-6-prx395499463de.aspx
    Ich bevorzuge auch zuhause 6m Kabel ... und billiger ist es auch (aber nicht unbedingt schlechter).

    Den Ständer den Du verlinkt hast habe ich auch zuhause. Mir gefällt er (ich habe auch die andere Version).

    Hast Du ein "Gigbag"? Da solltest Du dir noch eins kaufen.

    Ob VOX oder Roland Verstärker - beides ist sehr gut. Ich bin seit 30 Jahren BOSS und Roland fixiert und ändere mich nicht mehr. Gegen einen VOX würde ich aber nichts sagen.

    Gruß
    Andreas
     
  5. Saitenliebe

    Saitenliebe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.08
    Zuletzt hier:
    15.07.10
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Ebermannstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    41
    Erstellt: 11.02.08   #5
    Jep, würde auch sagen klasse Einsteigerset. Besonders die Yamaha Pacifica, natürlich. :-)
    Und über Klinkenkabel würde ich mir keine Sorgen machen, selbst extrem grottige sind nicht so schlimme Soundschlucker.

    Achja, und nimm's mir nicht übel aber lass' die doch kurz den Thread ans Herz legen.
     
  6. Revor

    Revor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.08
    Zuletzt hier:
    12.02.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.08   #6
    Welchen Gigbag würdest empfehlen oda egal?
     
  7. Dragonguitar

    Dragonguitar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    30.07.09
    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.780
    Erstellt: 11.02.08   #7
    Habe auch die Pacifica 112, sehr sehr geile Gitarre und sicher auch noch was für Fortgeschrittene:great:
     
  8. Revor

    Revor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.08
    Zuletzt hier:
    12.02.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.08   #8
    Ne frage ist es egal welche saiten man nimmt? kann mir wer nen 5erpack empfehlen?
     
  9. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 11.02.08   #9
    Ist jetzt nicht so DIE alles entscheidende Frage. Im Prinzip reicht irgendein Billigeil. Falls du die Gitarre auf dem Fahrrad transportieren willst oder generell das Ding nicht immer in der Hand halten willst, wäre natürlich ein Bag mit Rucksackgurten praktisch. Dann kannst du deine Gitarre einfach auf den Rücken nehmen. Ich habe mir zu diesem Zwecke mal sowas geleistet:
    https://www.thomann.de/de/warwick_rb20706b_egitarre.htm

    Ich denke, das geht aber auch noch günstiger.

    Nicht ganz. Von absoluten "on name" Billigsaiten würde ich abraten. Halten nicht so lange, haben häufiger Fabrikationsfehler udn klingen auch nicht ganz so gut. Deshalb würde ich dir Markensaiten empfehlen: D'Addario, Dean Markley, Ernie Ball, Fender, GHS und wie sie alle heißen.
    Wahrscheinlich wird dir jetzt gleich jemand erzählen, dass diese oder jene Marke ganz besonders toll sei. Vergiss' das gleich wieder. :) Die Unterschiede sind minimal, und als Anfänger merkst du das garantiert nicht.
    Wichtig wäre nur, dass du eine vernünftige Saitenstärke nimmst. 09er sind Standard und ab Werk auf den meisten Gitarren drauf. Wenn du willst, kannst du auch 10er nehmen. Klingen halt etwas "fetter" und haben mehr Zug. Was Dickeres würde ich am Anfang nicht empfehlen, das wird eine unnötige Tortur für die Finger sonst.. ;)
     
  10. Saitenliebe

    Saitenliebe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.08
    Zuletzt hier:
    15.07.10
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Ebermannstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    41
    Erstellt: 11.02.08   #10
    5er-Pack muss jetzt nicht unbedingt sein, geht für den Anfang auch, wenn du dir zusätzlich 3 normale Sätze kaufst. Saiten, mit denen ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe, sind die D'Addario-Saiten. Halten sehr lange aus, liegen gut auf den Fingern, usw.

    Der Gigbag sollte jetzt nicht unbedingt der billigste sein, obwohl es keinen großen Unterschied macht. Ich bin da jemand der seine Gitarren wie seinen Augapfel hütet. Musst du selber einschätzen, wieviel du ausgeben willst. Eigentlich kommt es da nicht drauf an.

    [EDIT]: Mist, da war wohl jemand schneller. Jaja, von wegen bessere Marke, ich mag halt D'Addario.
    @Revor: Blue Gator hat volkommen recht, für den Anfang macht das keinen Unterschied bei den Saiten..

    Mit freundlichen Grüßen
    Lorenz
     
  11. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 11.02.08   #11
    @Threadersteller:

    bitte schicke mir oder einem anderen Mod einen neuen, aussagekraeftigen Titel.

    Dein Thread wird dann wieder eroeffnet.

    Danke.


    Warum aussagekraeftige Titel
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping