Was ist von dieser Soundkarte zu erwarten?

von substylee, 07.10.03.

  1. substylee

    substylee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    2.02.16
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.03   #1
    Hallo,

    hier der Link:
    http://www.heise.de/newsticker/data/roe-04.10.03-000/
     
  2. GOD-ReapeR

    GOD-ReapeR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    30.06.14
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 07.10.03   #2
    ich würde sagen das kommt drauf an, was du damit machen willst.

    Ich wurde z.B mehrfach von Creative in Bezug auf PC-Recording abgeraten.

    Wenn du allerdings nur ein Surround System haben willst, spricht denke ich mal nichts dagegen.
     
  3. substylee

    substylee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    2.02.16
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.03   #3
    Ich bin auch ein Spaßvogel. Schreibe nicht dabei was ich damit anfangen will.

    Ich wollt damit schon gelegentlich aufnehmen. E-Gitarre u.s.w.

    Ist die dafür wohl gut geeignet? Oder doch lieber eine von Terretec.
     
  4. substylee

    substylee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    2.02.16
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.03   #4
    Super forum hier. Danke für die vielen antworten. :D
     
  5. J0an

    J0an Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    17.01.12
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 11.10.03   #5
    Ich würde Dir eher zu einer Terratec raten. Am besten die 6fire... Du solltest das Budget aber schon mal so auf 140€ minimum setzen!
    Im Forum hier dauert es manchmal länger, da die meisten Leute im Gitarrenforum sind.
     
  6. Projectmhs

    Projectmhs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.03
    Zuletzt hier:
    27.10.03
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.03   #6
    Im 140€ Raum bewegt sich auch noch die M-Audio Revolution 7.1.

    www.maudio.de
     
  7. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    26.09.16
    Beiträge:
    2.405
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 12.10.03   #7
    creative und audio-recording ruft bei mir unweigerlich die kx-treiber auf den plan :)

    das sind modifizierte creative treiber, speziell designed für den bereich des audiorecordings. damit kann man schier unglaubliche sachen aus ner normalen audigy karte rausholen.

    schau dirs am besten selbst mal an. kann diese treiber nur empfehlen.

    http://kxproject.lugosoft.com
     
  8. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    29.09.16
    Beiträge:
    10.540
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.839
    Kekse:
    22.951
    Erstellt: 12.10.03   #8
    Die Treiber verbessern allerdings "nur" die Performance (Latenzen, Datendurchsatz, Stabilität gegen Aussetzer...).
    Die eigentliche Schwäche der typischen Gaming-/"Consumer-PC"-Karten, nämlich die mäßigen bis schlechten Eingangswandler, beheben sie nicht (wie auch...?). Das ist allerdings letztlich eine Frage des Anspruchs, den man an die zu erreichende Qualität stellt. Wer keine "goldenen Öhrchen" hat oder nur mal im Proberaum ein paar Aufnahmen für Freunde und die popelige Verwandtschaft machen möchte, kommt sicher auch mit "normalen" Soundkarten aus.

    Allen Treibermodifikationen zum Trotz sollte man aber bei etwas ambitionierteren Projekten (demos zur Bewerbung und/oder Verkauf) die Anschaffung einer (Einsteiger-)Recordingkarte nicht scheuen. Die sind nämlich im Gegensatz zu den 08-15-Soundkarten (und damit sind in diesem Zusammenhang auch teure Gaming-Karten gemeint) ausdrücklich auch für die Aufnahme von Signalen gedacht und von ihrer Architektur her dafür designed. Bei den "normalen" Karten ist die Aufnahme eher eine kostenlose (und demenstprechend meist lieblos umgesetzte) Dreingabe... Man hat mit einer Recordingkarte für Preise ab 150EUR einfach einen deutlichen Mehrwert - eine Überlegung sollte das allemal Wert sein.

    Jens
     
Die Seite wird geladen...