Was kann man mit 300 Watt anstellen?

von harry_coin, 14.02.05.

  1. harry_coin

    harry_coin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    27.04.10
    Beiträge:
    513
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    183
    Erstellt: 14.02.05   #1
    Ahoi,
    also wenn ich 300 Watt zur verfügung hab,würde das für kleinere Konzerte reichen,also vielleicht so um die 100 leute(keine ahnung könne auch mehr sein!)?

    Musikrichtung wär so Punkrock.

    Hoffe die frage hört sich nicht allzu doof an!?!?!?


    ROCK ON
     
  2. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 14.02.05   #2
    zu erst mal röhre oder transistor?
    daneben: ich habe 400w zur verfügung und habe diese nie über halb aufgedreht. da hat man genug spielraum für 100 leute. allerdings ist es meiner meinung nach oft sinvoller, den bass auch über die pa zu spielen, weil man auf der bühne sonst die anderen musiker verärgert, wenn man alles zudröhnt.
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.757
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.717
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 14.02.05   #3
    entscheidend sind nicht nur die Wattzahl, sondern auch der Schalldruck der eingesetzten Boxen, ob Röhre oder Transistor kommt dann auch noch dazu - daher ist die Frage so wie sie dasteht eigentlich Nonsens (im Sinne von nichtssagend - sorry dafür)
     
  4. Georgitito

    Georgitito Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    11.01.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.05   #4
    Mal so vom "Laien" für den potentiellen "Laien":
    Ich selbst habe auch 300Watt zur Verfügung und meine Erfahrung (Konzerte von 8-ca. 300 Leute) ist, dass das hat bisher immer gereicht hat. Ist das Konzert so gross, dass der Amp alleine nicht reicht, gibts immer eine PA-Anlage und einen Mischer, der den Bass abnehmen kann (und will).
    Für kleine Konzerte reichts meiner Meinung nach allemal.
     
  5. COL

    COL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    31.03.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 14.02.05   #5
    also 300 Watt für 300 Leute - Also das möcht ich schon gerne glauben - aber können tu ich das nicht! Je mehr Leute es werden desto mehr Leistung wird geschluckt - der Bass schluckt am meisten Watt einer PA. Dh Base Drum und Bass machen den Großteil der "Leistungsvernichtung" aus. Ist ja auch irgendwie logo - sonst könnt ich ja mit einem 50 Watt Combo im Probelokal auch spielen.

    Meiner Meinung nach langen 300 Watt sehr gut für den Proberaum und kleinere Gigs aber nicht für mehr! ;)
     
  6. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.757
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.717
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 14.02.05   #6
    ich glaube, ihr vergesst komplett, dass es ausser ohrenballerndem Rock auch noch die ein oder andere Musikrichtung gibt, wo 300 Watt im Proberaum so ziemlich alles an die Wand spielen würde, was sich im 80 qm grossen Probesaal befinden würde.
    Insofern: bitte keine einseitige Betrachtung des Themas.
    300 Watt, womöglich noch über eine Fullstack im Proberaum halte ich für kompletten Nonsens - selbst bei Rockmusik. Wenn dies notwendig sein sollte spielen alle Musiker undiszipliniert.
     
  7. Georgitito

    Georgitito Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    11.01.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.05   #7
    Da war ich wohl undeutlich: Bei 300 Leuten dient mir der 300 Watt-Amp auf der Bühne als Monitor, bei Konzerten der Grössenordnung wird der Kram üblicherweise aber abgenommen und über die PA bzw. Monitore an Publikum und Mitmusiker verteilt.
    Was ich sagen wollte: sobald die 300Watt nicht mehr reichen gibts üblicherweise eine PA und das Problem der zu geringen Leistung wird auf dem Weg gelöst bzw. umgangen.
     
  8. Alpha5

    Alpha5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 14.02.05   #8
    Wie wärs mal mit nem Link oder nem konkreten Beispiel?


    Ist halt immer relativ wieviel SPL, Membranfläche, Qualität (Marke!) das konkrete Gerät hat...

    Man vergleiche z.B. mal den neuen Behringer Combo mit nem Warwick CCL...
     
  9. COL

    COL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    31.03.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 14.02.05   #9
    Harry, aber er spielt eher Punk Rock!

    @Georgitito: sorry hab dich wohl falsch verstanden - aber du hast Recht ab einer gewissen Größe kommt man um eine Pa nicht herum!
     
  10. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 14.02.05   #10
    300 Watt sind wirklich immer sehr relativ, könnte zum Beispiel auch n Ampeg SVT auf der passenden 8*10er sein und wenn das zu wenig ist hat man normalerweise genug Geld um sich noch 2-3 von der Sorte dazu zu stellen...
    Also: Bitte genau angeben um was es sich handelt, sonst kann keiner genauere Antworten als "vielleicht und vielleicht auch nicht" geben.
    Ich hatte mal Aktivboxen für den Computer, da stand auch 240 Watt drauf...
     
  11. Moses

    Moses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    24.07.10
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Schlangenbad OT Hausen v.d.H.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 14.02.05   #11
    jo aber eben nicht RMS
    sondern Musikleistung oder wie das heißt.
     
  12. Ryme

    Ryme Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.07
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Bad Segeberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.05   #12
    also meine 300 transistor-watt reichen völlig aus.. da hängen dann 2 boxen dran, die zusammen 700 watt aushalten. bisher wurds allerdings immer von den mischern abgenommen und mein kleiner boxenturm war ein wenig nutzlos.. aber gut aussehen tuts auf jeden fall :D

    ne, aber im proberaum dreh ich den amp immer nur halb auf.. mehr brauch da nicht..
     
  13. Alpha5

    Alpha5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 14.02.05   #13
    Bei PC-Boxen ist das P.M.P.O. wenn ich mich nicht irre.
    1000 Watt PMPO-Lautsprecher haben etwa 2-3 Watt RMS.

    Vor ein paar Jahren wollte mir so auchn Kumpel klar machen, dass seine kleinen PC-Boxen 350 Watt hätten und natürlich viel lauter und geiler wären als meine damaligen Magnat-Hifi Boxen 100 Watt RMS...
     
  14. Mr. S

    Mr. S Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    8.10.06
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Kreis Weilheim-Schongau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.05   #14
    Also ich fahr mit meiner 350 Watt Transe sehr gut. Müsst für dich also schon reichen. Ich spiel übrigens auch Punk Rock...
     
  15. harry_coin

    harry_coin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    27.04.10
    Beiträge:
    513
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    183
    Erstellt: 15.02.05   #15
    ok,die frage war nicht gut gestellt,mannoman,is ja gut!
     
  16. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 15.02.05   #16
    Wie wärs, wenn du uns dann ein paar Details gibst?
     
  17. harry_coin

    harry_coin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    27.04.10
    Beiträge:
    513
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    183
    Erstellt: 16.02.05   #17
    Also,will mir nen Konzerttauglichen Verstärker+Box zulegen.

    Wär noch an nem "ausgestorbenen" Profet 3 rangekommen,der ja 300 Watt hat.Wollte halt wissen ob der ausreicht,hat sich aber eh erledigt.

    Außerdem hab Ich das mit der PA nicht wirklich mitbedacht.

    Ok,haut ein!
     
  18. KingoftheRing

    KingoftheRing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    5.10.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 21.02.05   #18
    300 watt reichen aus die lautstärke hängt besonders beim bass sowieso mehr von der box
    und wie gesagt es gibt fast immer eine PA
    ich persönlich hab noch nie ein konzert gespielt an dem nicht zumindest bass-drum und bass von der backline abgenommen worden sind
     
  19. partisan

    partisan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.217
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.473
    Erstellt: 21.02.05   #19
    hm also live in kleinen clubs ohna pa-abnahme fahr ich meine vollen 450 watt aus durch ne goliath 3... trotz kompressorm beim proben das gleiche :) :screwy:
     
Die Seite wird geladen...

mapping