[Kaufberatung] Amp+Box 300-500 Watt

von BleedingDeath, 12.07.08.

  1. BleedingDeath

    BleedingDeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.08
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.08   #1
    Ahoi...

    Ich bin dabei mir neues Eqipment anzuschaffen und bin nun auf der suche. Ich benötige es zum Proben und für Auftritte auf kleineren und mittleren Bühnen. Musikrichtung ist Death Metal. Preis für das Toppteil sollte vllt. um die 300-400 Euro liegen. Box ähnlich... Welche Marken oder spezieller Modelle sind zu empfehlen und wie hoch sollte man mit der watt zahl gehen?
    Lohnt es sich erstmal ca. 300 watt zu kaufen oder sollte man noch ein wenig warten und sich dann sehr gutes equipment für große bühnen geeignetes kaufen?
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 12.07.08   #2
    Willkommen im Forum :)

    Für große Bühnen werden entsprechende Boxen per Mikrofon (Meist Ampeg 810) & zusätzlich über DI Box (Top) abgenommen.

    Es gibt so viele Hersteller.

    Ich selbst habe eine Syrincs Baßmate 2815 mit 225 W bei 4 Ohm, das ist schon bösartig. Wozu noch mehr Watt ?



    Vielleicht eine Baßcombo zum Anfang, DI Box XLR Ausgang ist ja meist integriert
     

    Anhänge:

  3. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 12.07.08   #3
    Hi, ich kann dir nach dem Anspielen gestern nur das Fame 400 oder 600 Watt Topteil ans Herz legen für den Job. :) Saugeil!
     
  4. BleedingDeath

    BleedingDeath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.08
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.08   #4
    Das Fame topteil ist von Preis/Leistung her sehr verlockend es ist bloß kaum zu finden. Und bring es auch die entsprechende qualität mit? Ich hatte mir das warwick profet 3.2 oder 5.1 und das Ashdown MAG 300 H EVO 2 ins Auge gefasst... Als Box hatte ich mir die Peavey 410 TVX EX 4 Ohm ausgesucht. Ist diese zusammen stellung zu empfehlen? Zu dem Profet 3.2 Wurde ich jetzt auch zu dem Denkanstoß gebracht ob es überhaupt ein sprung von meinem Warwick sweet 15, den ich jetzt spiele ist....
     
  5. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.487
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 13.07.08   #5
    Hallo Bleeding Death,

    wenn deine Musikrichtung im Fernsehen kommt schalte ich meist relativ schnell weiter ... :o
    Wie soll dein Sound denn klingen? Sollen da auch ordentlich Höhen sein oder eher nicht?

    Ist irgendwo in deiner Nähe ein größeres Musikgeschäft? Aus welcher Ecke kommst Du?
    Mit EVO II und Peavey Box hast Du auf jeden Fall gute Komponenten. Ob die deinen Sound bringen weiß ich nicht.
    Vielleicht wäre das Hartke 3500 Top noch was? Jetzt ist ja auch das Hartke LH-500 Top rausgekommen. Das hat mehr Power, bietet aber weniger Einstellmöglichkeiten. Da wäre unbedingt testen angesagt.

    Von der reinen Lautstärke her dürfte eine 410er ausreichen. Ich weiß nur nicht, ob Dir auch die in Schwingung versetzte Luftmenge reicht. Ich habe eine Zeit lang mit 210er Combo plus 410er drunter gespielt. Dadurch hat man natürlich auch einiges an Luftbewegung im Rücken ...

    Da ich kaum Ahnung habe welchen Sound Du brauchst, fällt mir schwer Dir etwas direkt zu raten. Ich kann da nur Punkte nennen, die evtl zu bedenken sind.

    Gruß
    Andreas
     
  6. BleedingDeath

    BleedingDeath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.08
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.08   #6
    Ich komme aus der Umgebung Chemnitz d.h. Musiskhaus Markstein wäre das nächst größere...
    Den Sound den ich anstrebe sollte kein trockener Bass Sound sein sondern einer der richtig dunkel daherkommt aber an Höhen darf es trotzdem nicht fehlen... Keine Ahnung ob dir das an Beschreibung reicht.
    Das Hartke 3500 hatte ich schon mal angespielt hat mir aba so von preis usw. nich so gefallen. Das neue neue LH 500 fand ich ist eine überlegeung wert aber da es mit den Lieferzeiten so unklar ist hab ich mich damit noch nicht genauer damit auseinander gesetzt.
    Also geht dein Rat eher zu dem Evo und dem Lh 500 als zu Profet und dem Fame Bassmaster.
     
  7. DeBiba

    DeBiba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.08
    Zuletzt hier:
    15.10.09
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Bleialf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 13.07.08   #7
    ha ich mir vor 3 tagen zugelegt udn bin begeistert ist auch mein erstes großes equipmernt für die erste band nach einer probe na und 1?
    hartke vx 410 -macht ordentöich druck
    hartke lh 500 brandneu aber hamma
    gruß
    debiba
     
  8. Mad*

    Mad* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.075
    Erstellt: 13.07.08   #8
    600-800€ also für beide insgesamt?
    Bei einem "dunklem" Sound fällt mir zuerst Warwick ein, man darf mich gerne verbessern.
    http://www.musik-service.de/warwick-wca-411-pro-prx395260640de.aspx
    Als Standalone sicher eine gute Wahl. Alternativ auch der "Geheimtipp" unseres HCAs Ede:
    http://www.musik-service.de/hartke-4-5xl-prx395751512de.aspx

    Bei einem Topteil wird's für 300-400 schon schwieriger. Hartke LH wurde schon genannt:
    http://www.musik-service.de/hartke-lh-500-prx395765528de.aspx
    Passend zur Warwickbox wäre:
    http://www.musik-service.de/warwick-profet-5-1-s-prx395750734de.aspx
    Hier sogar mit Bewertung vom Chef:
    http://www.musik-service.de/peavey-tour-450-prx395757252de.aspx

    Das beste Equipment bekommst du für insgesamt 800 nicht, aber für den Start reicht es denke ich. Nimm erstmal nur eine Box, dass man ein GUTES Fullstack für 800 bekommt halte ich für ein Gerücht.

    Noch ein Hinweis: schreib mal Hans von FMC Audio an (www.fmc-audio.de), der baut dir nach Soundwünschen eine Box, die nicht zu teuer wird (auch 2*12 wenn du magst, die knurren richtig geil). Allerdings hohe Wartezeit wegen hoher nachfrage.
     
  9. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.487
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 13.07.08   #9
    Habe gerade mal das Angebot / die Marken von Markstein durchgeschaut.
    Die Idee von Kiddie-KoRn war recht gut! Solltest Du auf deine Antest-Lieste setzen.
    Und zwar den Peavey Tour 450 mit 410er Box 8 Ohm. So liefert das Top 300 Watt. 450 hält die 4 Ohm Box nicht aus. 300 Watt sollten aber eigentlich reichen! Falls nicht, sollte man die 450 Watt eh am besten auf zwei Boxen verteilen.

    Neben EDE (auf dessen Tipps ich sehr viel gebe) kenne ich noch mindestens zwei weitere erfahrene Bassisten, die die Hartke XL Boxen loben. Die sollte man also mal testen. Kann aber sein, dass die zu trocken ist???
    Dazu würde dann ja auch das Hartke 3500A Top passen - oder man tauscht Hartke und Peavey untereinander. Und falls das neue LH-500 Top da ist, sollte man es ebenfalls unbedingt an Peavey und Hartke Box testen.

    Gruß
    Andreas
     
  10. BleedingDeath

    BleedingDeath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.08
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.08   #10
    Danke für die Antworten...:great: Damit dürfte ich erstmal ein stück weiter kommen.
    Ich kann ja berichten nachdem ich bei thoman war... wird aber ein paar wochen dauer.
    Für weitere Tipps bin ich gern offen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping