Was kann man mit Sax, Bass und Drums anfangen?

von Looper, 13.10.06.

  1. Looper

    Looper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.14
    Beiträge:
    718
    Ort:
    schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 13.10.06   #1
    Wir sollten relativ kurzfristig ein Programm zusammenstellen.
    Was kann man mit Sax, als Solo instrument, und Schlagzeug und Bass als Begleiter so alles Anfangen?
    Welche Stücke sind auf dem Sax ausbaufähig, und für Bass und Drums schnell zu erlernen?
    Es sollte richtung funk gehen!
     
  2. corke

    corke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 13.10.06   #2
    naja ich würde das realbook nehmen. funk ist damit nicht ganz so gut anzufangen da man doch schon ne gitarre dabei haben sollte da diese sehr wichtig fürn funk ist
     
  3. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 13.10.06   #3
    Dito,
    Realbook ist ne gute Sache. Mulligan und Baker hatten zB ein Pianoloses Quartett. Albert Ayler hat das imho genau so im Trio gespielt. Coltrane hat teils auch nur mit Rashied Ali im Duett aufgenommen. Ohne Akkordinstrument ist die ganze Sache nicht ganz easy und in einer Combo hast du in einer Combo eh immer eine recht dominante Rolle.
    Imho wären so nen paar Swing Balladen ganz nett...haben meistens ne recht lange Form und sind harmonisch nicht ganz easy, was die Basslinien interessant werden lässt.
    Ist allerdings wirkich nicht easy. So vor Publikum würde ich (!) mich das nicht trauen.

    Grüße

    Chris
     
  4. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 14.10.06   #4
    Funk geht mit Bass und Drums sehr gut, find ich. Mit Gittare natürlich noch besser
    und am besten noch Keys und Bläsersektion, aber der Grundstein ist gelegt.
     
  5. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 16.10.06   #5
    Nunja, er schreibt "relativ kurzfristig".
    Alles was in die Funkrichtung geht, isses rhythmisch nicht ganz easy, also wohl er nix :(

    Ich mein wenn du das Realbook aufmachst, gibts genug Stücke, die einfach zu lernen und sicher zu spielen sind.
    Interessant sind zB Stücke mit Bass Lick so wie Footprints zB.

    Grüße

    Chris
     
  6. corke

    corke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 16.10.06   #6
    also ich find ist auf jeden fall ne gitarre notwendig sonst klingt das nen bissel dünne. hab ja selber ne funkband und wir haben ne zeit ohne gitarristen gespielt und das war einfach nur elend
     
  7. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 16.10.06   #7
    Vor allem mit der Gitarre haste dann ne Harmonieinstrument :)

    Grüße

    Chris
     
  8. Looper

    Looper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.14
    Beiträge:
    718
    Ort:
    schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 17.10.06   #8
    Ja, danke, aber i wollte eigentlich nicht wissen was ich no bräuchte, oder welche Musikrichtung ich spielen könnten, sonder:

    Was ich mit SAX, E-BASS, und SCHLAGZEUG Richtung FUNK spielen kann, Stückvorschläge bitte!
     
  9. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 17.10.06   #9
    Das Noten beschaffen ist das allerschwerste daran -.-
    Also, ich würd n bisschen jammen. Schlagzeug und Bassriff dürften
    kein Problem sein und du kannst cool mit Bluesskales drübergehen,
    ihr müsst dann halt n Ende ausmachen. Kennst du das Buch von Thorsten
    Skringer ? Das sind coole Riffs drin und auch gute Tonarten zum funken.

    @corke: Klar, Gitarre darf in keiner gut sortierten Funkband fehlen, aber
    das Grundgerüst würde ich mit Drums und Bass legen, nich mit Drums
    und Gitarre, mal ganz davon abgesehen, dass eine solche nicht zur
    Verfügung steht ^^

    Allerdings gibt's auch gute Funkbands, z.B. Funk Inc. die keinen Bass aber
    das Gitarre/Gitarrensynthy haben. Ich persöhnlich find allerdings, dass Bass
    einfach einen derben Groove reinbringt auf den ich in ner Funkband nich
    verzichten möchte
     
  10. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 17.10.06   #10
    Ohne Bass, wie soll das gehen ?!

    Macht auf keinen Fall gestümper nach dem Motto "wir jammen nen bissl, das haut schon"
    Dafür müssen schon wirklich gute Musiker am Werk sein. Interessant wäre halt auch zu wissen zu welchem Anlass ihr spielen wollt.
    Aber ein definitiver Vorschlag ist schonmal Chameleon, das hat 2 Akkorde und nen Bass Lick, damit kannste nix falsch machen.

    Mein Dauerlieblingsstück Footprints kannste auch Funkig spielen, dann halt im 4/4 Takt.

    Grüße

    Chris
     
  11. Looper

    Looper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.14
    Beiträge:
    718
    Ort:
    schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 18.10.06   #11
    Nein

    :D

    Perfect
    Hättest du mir evtl Noten, oder nen Soundfile? Weil ich kenn das Stück nicht, und mit dem Suchbegriff Chameleon dürfte Google wohl nicht gerade das passende auswerfen ;) :p
     
  12. corke

    corke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 18.10.06   #12
    hab ich acuh ent bass muss immer sein egal welche besetzung aber du kannst natülrich einfach nen bisschen jammen einfach nen blues scheme 4 takte tonika 2 subdominate 2 tonika 2 dominante 2 tonika und das ganze wieder von vorne
     
  13. JKNewKing

    JKNewKing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    26.08.11
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 18.10.06   #13
    blues is immer gut. ansonsten songs mit nem markanten basslick oder ner minimalen akkordbegleitung. zur not die bassline bisschen variieren. spontan fallen mir da ein:

    - chameleon (hatten wir ja schon)
    - the chicken
    - watermelon man
    - cantaloupe island
    - driftin'
    - sidewinder
    - tough talk
    - take five
    - tune up
    - pick up the pieces
    - und n haufen mehr aus der selben ecke ...

    funkige standards halt.
    am besten besorgst dir n realbook ;-)
     
  14. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 18.10.06   #14
    - chameleon (hatten wir ja schon)
    - the chicken => jebb
    - watermelon man => Ohne Piano?
    - cantaloupe island => Ohen Piano?
    - driftin' => kennich nicht
    - sidewinder => Hammer, aber nicht easy. mit nur einem Horn?
    - tough talk => kenn ich nicht
    - take five => kmmt bestimtm gut an, imho aber nicht toll
    - tune up => Yeah
    - pick up the pieces => Yeah


    Grüße

    Chris
     
  15. JKNewKing

    JKNewKing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    26.08.11
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 19.10.06   #15
    klar klingt ohne piano alles n bisschen dünn.
    driftin' is von herbie hancock, tough talk glaub von den crusaders.

    sidewinder nicht easy? hmm, kann sein, dass es mehrere songs mit dem titel gibt, weiss grad leider net, von wem der is ..

    gruss
    phil
     
  16. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 19.10.06   #16
    Ich kenn nur denn Lee Morgan Sidewinder... also den ganz normalen :)

    Grüße

    Chris
     
  17. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 19.10.06   #17
    Den kenn ich auch, aber sooo funky is der nich, ausserdem hab zumindest ich
    da Noten mit mehrern Pianosoli ^^
     
  18. JKNewKing

    JKNewKing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    26.08.11
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 19.10.06   #18
    richtig, lee morgan - sidewinder, hab's eben nachgeschaut...

    hab ich früher in ner 4Mann-Combo gezockt und auf meinem leadsheet standen keine pianosoli *g*. n zusätzliches piano wär zwar wünschenswert, aber solang's nur soli sind kann man die weglassen. der song geht jedenflls auch zu dritt.

    ergänzung: tough talk ist definitiv von den crusaders
     
  19. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 19.10.06   #19
    Strange, strange ^^
     
  20. Friedmann

    Friedmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.13
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Hamm am Rhein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.06   #20
    Wie wäre es mit dem Peter Gunn Theme da hättet ihr wirklich alles was ihr braucht und das kann man schön in die Länge ziehen
     
Die Seite wird geladen...

mapping