Jazzbands OHNE Piano - nur sax, bass, drums

von quiek!!, 09.06.07.

  1. quiek!!

    quiek!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.06
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.07   #1
    Hallo!!
    Bin auf der Suche nach guten Jazz-Aufnahmen nur mit Sax, Bass und Drums. Was gibt's denn da so???
     
  2. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.913
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    487
    Kekse:
    12.820
    Erstellt: 09.06.07   #2
    ganz vieles!!

    ohne große Recherche, aus dem hohlen Bauch:
    z.B. diverse Besetzungen von Joe Henderson, Joe Lovano, bei uns hier Christof Lauer, Wolfgang Engstfeld, einige polnische Saxer habe ich in den letzten Monaten live gehört in dieser Besetzung
     
  3. Klotz_der_Barbar

    Klotz_der_Barbar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    29.11.12
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    448
    Erstellt: 10.06.07   #3
    Ich finde The Dry Cleaner From Des Moines von Joni michell die live version ganz cool1
    da singt sie zwar zuerst noch, doch dann gehen jaco und michael bracker richtig ab!
     
  4. Langfingerli

    Langfingerli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 10.06.07   #4
    Michael Brecker, Joni Mitchell...

    Fündig solltest du auch noch bei Archie Shepp werden, wenn du auch mal etwas Freieres hören willst.
     
  5. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 10.06.07   #5
    Von Sonny Rollins gibts bei Blue Note ein Livealbum aus dem Village Vanguard.
    Ohne Piano.
     
  6. SeSe

    SeSe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    4.01.15
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 10.06.07   #6
    Tang the Hump von Stanton Moore -> Drums, Bass, Sax.
    (Sind allerdings stellenweise zwei Saxophone)
     
  7. quiek!!

    quiek!! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.06
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.07   #7
    Cool, das sind ja schon echt einige Anregungen!! Werd mich bald mal drum kümmern (wenn ich mal wieder Zeit und Geld haben sollte ;-))
    Rollins hab ich inzwischen auch mitbekommen, das Album wird wohl eines der Ersten sein, das ich mir schnell zulegen muss.
     
  8. SeSe

    SeSe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    4.01.15
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 11.06.07   #8
    Tang the Hump gibt es auf der Seite von Stanton Moore in voller Länge zum Download hab ich grad gesehen:

    http://www.stantonmoore.com/av/

    Btw: dieser Saxophonist Karl Denson ist ganz schön krass gut!

    Ein anderer guter Tip zum Musik suchen ist, den Songtitel bei Altavista einzugeben und dann auf MP3/Audio gehen.....
     
  9. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 12.06.07   #9
    Karl Denson ist super und bissl schräg! :)
     
  10. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 25.06.07   #10
    Nicht mainstream jazz, aber jazz-fusion wäre dieses "Terzett" (schöner Volksmusik-Ausdruck):

    Gary Willis / Llibert Fortuny / Kirk Covington

    "Slaughterhouse 3"
     
Die Seite wird geladen...